So war der Mai

Hallo Ihr Lieben, schön dass Ihr vorbeischauen!

Einen interessanten Monat Mai hatten wir.

 

 

Frisch aus dem Urlaub an der See und mit Sehnsucht nach mehr Meer sind wir in den Wonnemonat gestartet. (Bilder zeigen Namen/Titel und damit Werbung, bekomme nichts dafür) So abwechslungsreich wie das Wetter waren auch die Tage. So manche davon waren auch kühl und verregnet und perfekt für das Sofa. Eine neue Serie: „High Seas“ habe ich entdeckt. Dann war es wirklich schwer, nicht alles auf einmal zu schauen. Zwei Schwestern gehen an Bord eines Luxusdampfer. Die ältere will an Bord den Besitzer des Schiffes heiraten und beide möchten über den Tod des Vaters und die Schrecken des zweiten Weltkrieges hinweg kommen. Allerdings stürzt ihnen schon bei der Anfahrt im Hafen eine junge Frau vor das Auto, verzweifelt um Hilfe bittend. Nun gibt es also eine mysteriöse blinde Passagierin und mysteriös geht es auch weiter. Dann geschieht der erste Mord, Frau über Bord! Glamour, Mord, Intrigen, Romantik, eine gekonnte Mischung. (Werbung, aber ich bekomme nichts dafür)

Im Garten sprießen alle Pflanzen förmlich in alle Richtungen. Der Mai war für die Natur sicher noch einmal eine Erholung, zumindest hier in der Gegend.

Durchaus feuchte Abschnitte gab es, da sind diese Weichtiere viel unterwegs gewesen, nur um dann plötzlich eine Tag wärmende Sonne abzubekommen und so mussten sie sich flink in ihre Häuser zurückziehen.

Und nun geht es mit schnellen Schritten in den Juni. Unglaublich, wie die Zeit rennt, in 21 Tagen ist Mittsommer, Sommersonnenwende, Sommeranfang.

Einen neuen Blumenstauß habe ich natürlich, die letzen Iris und der Ahorn hat mir einen Strauß filigraner Propellersamen vor die Füsse fallen lassen.

IMG_20190531_082010

IMG_20190531_082020Eine wunderbare, selbstgestaltete Karte mit einem holländischem Vipstjert kam von Ihr. Vielen Dank auf diesem Weg noch mal.

IMG_20190531_082126IMG_20190531_082112IMG_20190531_082142

Für das Wochenende wird gleich noch ein Kuchen gemacht, ohne Backofen, mit Quark, Kekskrümelboden, Sahne, Limette, Rhabarbersirup und Erdbeeren. Die heimischen Erdbeeren haben nun auch feines Aroma, keinen langen Weg hinter sich und stehen nun regelmäßig auf dem Tisch. Mit dem Mai endet auch die nervenaufreibende Zeit rund um`s Abi. Die Erkältungen lassen wir bestimmt auch bald hinter uns. Man freut sich hier auf den Juni, Pfingsten steht vor der Tür.

Ach, ich hoffe, ganz viele können einen Brückentag genießen! Habt eine schöne Zeit.

 

Verlinkt (und damit als Werbung zu gekennzeichnen) bei Holunderblütchens Blumenstraußsammlung und dem Freutag

 

 

 

 

16 Gedanken zu “So war der Mai

  1. Sehnsucht nach dem Meer? O ja! Das kenne ich sehr gut… 😉
    Deine wieder einmal schöne Bildersammlung st ein Genuss! 🙂
    Übrigens: Ich liebe Schnecken – zum Angucken, nicht zum essen… 🙄

    Liebe Grüße, Werner 🙂

    Liken

  2. meer, tierchen und viele pflanzen sind die beste voraussetzung für einen wunderbaren monat!!
    ganz liebe grüße und einen genauso schönen juni!
    mano
    ps: der vipstjert ist übrigens ein däne ;)!

    Liken

  3. Guten Morgen Nina,
    einen wunderbar ausgefüllten, vielseitigen Mai zeigst du … deine Eindrücke vom Meer haben Sehnsuchtcharakter – da freue ich mich schon auf meine Urlaubswoche im Juli.
    Hab ein feines Wochenende, Marita

    Liken

  4. Hallo Nina,
    Deine Fotos vom Meer sind herrlich, wir verbringen unsere Urlaube auch immer am Wasser. Das Schneckenbild ist klasse, die kleinen Schleimer erinnern mich immer an meinen Sohn als er noch klein war. Er hat sich immer beide Arme mit den Schnecken vollgepackt 😅
    Ich wünsche Dir noch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße von Petra.

    Liken

    1. Oh, meine haben auch Schnecken gesammelt, die etwas ekeligeren, ohne Haus. Leider hat das nicht lange angehalten, so sind Schnecken mit Haus durchaus willkommen im Garten, die Vergessenen ohne Haus eher nicht.
      Ja, vielleicht klappt es sogar noch Mal an die See. Immer schön!
      Liebe Grüße
      Nina

      Liken

  5. Schöne Bilder vom Meer – ich mag es auch, diese kleinen Auszeiten am Wasser. Und selbst gemachten Kuchen ebenfalls.
    Um den Abi Stress beneide ich dich nicht und hoffe, es ist alles gut und erfolgreich gelaufen!
    Sonnige Nachmittagsgrüße,
    Sabine

    Liken

    1. Das ist lieb von Dir, wir warten noch auf die schriftlichen Noten, aber vom Gefühl her ok.
      Dir auch noch einen sonnigen, nicht so schwühlen Nachmittag 😉
      Liebe Grüsse
      Nina

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.