Uhugenau

Hallo ihr Lieben.

Als Begrüßung gebe ich Euch den virtuellen Duft des Fliederweg mit auf den Weg. Wie jedes Jahr hat mir meine Nachbarin wieder einen Strauß vor die Tür gelegt. Den muss ich auch bei Holunderblütchen zeigen (verlinken)

Das war eine schöne Woche. Mein Schatz hatte Urlaub. Das Wetter war zwar oft auch schwül, wolkenverhangen, aber doch fast immer sonnig und warm. Gern hätte ich etwas mehr Regen abbekommen. Mairegen ist Wuchsregen. Nun, es sieht so aus, als käme der jetzt häufiger die nächsten Tage. Dem Rasen sehr ich täglich beim Wachsen zu. Leider ist der Hängekorb, den wir letztens aufgebaut haben, mit einer verbogenen Stange geliefert worden, konnten wir erst beim Zusammenbauen feststellen. Das Möbelhaus hatte schon (trotz Beilagenangebot) eine längere Besorgungszeit. Jetzt folgt allein eine Bearbeitungszeit der Reklamation von 1 Woche. Dann wird es wohl wieder entsprechend dauern, immer vorausgesetzt, alles läuft. Wie soll menschliche Muskelkraft oder Gewicht das Stahlrohr genau so verbiegen. Ich geh bei so etwas gerade immer von den schlechtesten Möglichkeiten aus: dass man meint, wir wären das gewesen und damit dem Mängel nicht statt gegeben wird. Furchtbar, nicht?

Der Schüler war zum Abschiedstreffen mit der Chemielehrerin. Alle sind techt wehmütig, schweben irgendwie so dazwischen. Die Prüfungsfragen waren wohl in allen Fächern recht schwer, (so die Lehrerin), in Mathe gibt es lt Presse eine Petition. Und in der Nachrichten wird von einem Ausfall von 350 bis 800 Stunden im Untericht gesprochen. Auch unsere Schulministerin versprach fairen Bedingungen im Vorfeld. Wie sollen die Lücken aufgeholt werden, wo ist gerade, nicht nur, im Schulsystem die Chancengleichheit?

Christi Himmelfahrtsküchlein

Wie es mir so Anfang der Woche ergangen ist, seht Ihr bei 12 von 12. Dementsprechend war unsere Woche insgesamt eher ruhig. Ich habe endlich den Fuchs auf Shirts und Jeans Jacken gedruckt. Damit könnte dann endlich Post rausgehen. Vom Wichteln bei Ulrike hatte ich ja schon kurz schon erzählt. Die Liebe hatte zwei Wichtel zu versorgen, mein Partner war ausgefallen (ich hoffe es geht Ihr ganz schnell wieder besser, sende gute Wünsche unbekannterweise) Das hat mich so gefreut, dass ich kurzerhand als Dankeschön Stempel geschnitzt und rausgeschickt habe. Mein Wichtelpaket könnte ich zufällig sogar selber übergeben. Mehr zu der Aktion folgt.

gepflanzt und gedruckt

Jeden Abend, immer nachts, wenn ich wach werde, oder/und morgens direkt nach dem frühen Wachwerden, muss ich als erstes beim Uhu, Steinkauz, Schleiereule und Seeadler vorbei schauen, oft auch noch beim Fischadler. Besonders die jungen Vögel im Uhu Nest haben es mir angetan. Ganz genau beobachte ich jetzt seit dem Schlüpfen, wie sich die zwei übriggebliebenen Kücken verändern. So groß! Die Flügel werden gereckt und gestreckt und wenn man das Glück hat, zu sehen, wie sie sich auf volle Länge hochrecken, erkennt man erst, wie gross dieser Nachtraubvogel ist,bzw wird. Seit ich vor vielen Jahren mal in einer Greifvogelshow in Schottland einen Uhu neben mir sitzen lassen durfte (auf der Hand wäre er zu schwer gewesen), liebe ich diese Vögel. Dort konnte ich aber einen Weißkopfseeadler auf der behandschuhten Hand landen lassen.

Bei der Schleiereule ist am Freitag das erste Kücken aus dem grossen Gelege geschlüpft. Das Elternteil beschützt Eier und Kücken sehr aufmerksam, ist immer daran, die Mistkuhle, Pardon, Nistkuhle, zu „gestalten“ und die Eier zu wenden. Ich schreibe das so, weil man kaum von Nestbau reden kann und überall Gewölbe rumliegt. Beim Steinkauz konnte ich endlich die Anzahl der Eier sehen. Diese Eule hat sich kaum auf dem Gelege bewegt, dann war sie gestern (kurz) weg und so dann leider auch die Verbindung zur Webcam. Wenn gutes Wetter über der niederländischen Küste herrscht, bekomme ich morgens einen wunderschönen Sonnenaufgang am Adlerhorst geliefert. Auch hier wachsen die Jungvögel schnell. Diese Woche war es aber eher so, dass die Webcam verregnete und daher unscharfe Bilder lieferte. Sicher ist so etwas für viele langweilig, ich bin manchmal richtig aufgeregt. Übrigens, ich kann auch einen Meisen Kasten beobachten. Allerdings faszinieren mich die Großvögel zZt mehr. Dem Rotkehlchen durfte ich diese Tage im Garten beim Füttern zusehen. Ja, bitte, holt euch alle Raupen! Das war am Freitag nach dem ersehnten Regenguss. Auch Meisen durchsuchten sofort meinen Garten. Schön!

leider durch das Vergrössern unscharf geworden, in der Tränke badet das junge Rotkehlchen

Meine Tomatenvorzucht ist so mickrig wie noch nie geblieben. Die Nächte werden nun wärmer, heute ist die Kalte Sophie und ich habe beschlossen, sie in die Töpfe zu setzen und das Beste zu hoffen. Heute bekocht uns der noch Sohn, ich freu mich schon drauf. Euch allen ein gutes Wochenende und vielleicht sehen wir uns bei Andreas Samstagsplausch. (verlinkt)

Ps. Ich bin etwas hinterher, mit dem Kommentieren diese Woche und gelobe Besserung

after the storm

28 Gedanken zu “Uhugenau

  1. Da bin ich echt froh, dass ich nicht die einzige bin, die mit dem Kommentieren hinterherhängt. Das Thema Schule! Oh jeehh! Ein weites Feld. Deine Stempel sind absolut genial. Genieß den Fliederduft und köstliche Küchlein!
    LG
    Magdalena

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Nina,
    *lach* auch ich komme gerade gar nicht weiter mit den Kommentieren. Irgendwie ist immer was und dann fehlt die Ruhe. Der Fliederstrauß deiner Nachbarin ist so wunderschön, da kann ich deine Freude gut verstehen. Im Nachbargarten gibt es auch Fliedersträucher und ein Abkömmling ist zu uns rübergewachsen, allerdings trägt er noch keine Blüten. Aber ich kann warten *smile*. Deine Stempelbilder sehen richtig toll aus. Besonders schön finde ich das bedruckte T-Shirt mit dem Fuchs. Und ich bin auf die Schleiereulen Bilder vom Küken gespannt. Aber Vorsicht, nicht das die Kinderstube gestört wird. 🙂 Machs gut du Liebe und ich wünsche die ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Annette

    Gefällt 1 Person

    1. Oh, ich kann da keine Screenshots machen, das ist eine NL Website die auch Bedarf für Vögel Vogelhäuser… haben (deswegen setz ich da keinen Link aber ich hab es auch per google gefunden)
      Danke Dir und ebenfalls ein schönes Wochenende samt Grüße zurück
      Nina

      Gefällt mir

  3. Was bin ich froh, dass nicht nur meine Tomaten solche Mickerlinge sind. Ich habe sie letztes Wochenende in Töpfe gesetzt und ins Gewächshaus gebracht. Es muss doch mal vorangehen!
    Uhus, Eulen und Käuze mag ich gerne. Sie gehören immer auf mein Besuchsprogramm im Wildtierpark.
    Schön, dass du meinen Kartengruß noch stehen hast!
    Viele liebe Grüße und schönes Wochenende,
    Karin

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, Deinen Gruß ist doch so schön! Ich habe leider kein Glashaus, aber sie kommen in Pötte und dann sehen wir
      Komisch, dass sie nicht wollten, aber am Anfang gab es wenig Sonne, vielleicht deswegen.
      Danke Dir und liebe Grüße zurück
      Nina

      Gefällt mir

    1. Jeder kann sich die Aufzucht, die Nester per Webcam ansehen. Google einfach mal. (ich mag die Seite nicht nennen, weil sie hauptsächlich als Verkauf für Vogelfutter und Häuschen dient) Vogelkino. Troll mag auch Vögel. 🙂
      Ganz liebe Grüße zurück
      Nina

      Gefällt mir

  4. Das Tomaten selber ziehen habe ich schon länger aufgegeben, ich kaufe sie bei einer Kollegin in ihrer Biogärtnerei und bin sehr zufrieden. Ja zum gärtnern braucht es dieses Frühjahr viel Geduld, weil es immer wieder einfach zu kühl ist. Flieder in der Vase ist immer eine Lotterie ob sie halten.
    L G Pia

    Gefällt 1 Person

    1. Es ist immer ein kurzes Vergnügen mit dem Flieder, selbst wenn er unter den optimalen Bedingungen geschnitten wurde. Dieser war zB schon voll er blüht aber frisch und morgens geschnitten.
      Ich hatte die Hoffnung, dass es etwas besser die Woche mit Sonne wird, aber immer noch kühl. Wird hier wohl so bleiben. Nun ja.
      Ganz liebe Grüße zurück
      Nina

      Gefällt mir

  5. Hier im Obstgarten sind die Vögel sehr fleissig. Es ist schön, ihnen zuzuschauen. Alle Nistkästen sind bezogen. Am Morgen weckt ein Vogelkonzert. Voll der Frühling, auch wenn es etwas kühl ist. Meine Tomaten habe ich noch nicht gesetzt, Zucchetti und Kürbis auch noch nicht. Es lohnt sich zu warten, bis es wirklich frühlingswarm ist. Der Rückstand wird schnell aufgeholt. Liebe Grüsse zu dir. Regula

    Gefällt 1 Person

  6. ich bin auch froh, dass die kalte sophie jetzt vorbei ist, auch wenn ich keine tomaten habe,aber große lust auf wärmere temperaturen!! mein garten bleibt dieses jahr wild, meine knochenbzw. muskeln wollen nicht so wie ich es will ;))! ich hoffe, deine tomätchen wachsen jetzt zu kräfigen, großen,vieltragenden pflanzen heran!!
    ihr seid geimpft? herzlichen glückwunsch!!
    ganz liebe sonntagsgrüße
    mano

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön. Ja, erster Pieks. Die Tomaten habe ich dank nun reichliche Regen noch nicht in Tøpfe gesetzt. Und ob das mal noch was wird, so klein wie sie sind.
      Dir gute Besserung, dass Du wenigstens etwas machen kannst. Hoffe, wärmere Temperaturen helfen. Das der Botanische Garten in Berlin einen Baobab hat ist ja wunderbar, ich hoffe, Du kannst bald hin.
      Schönen Sonntag noch und ganz liebe Grüße
      Nina

      Gefällt mir

  7. Hach.. gibt wieder so schöne Sachen bei Dir zu sehen.. Flieder, die Stempel, ein Rotkehlchen…
    Webcams sind was Feines..
    Die Sache mit dem Hängesessel ist ein wenig ärgerlich. Drücke die Daumen für eine gute Auflösung…
    Ich lass Dir liebe Grüße da und wünsche einen schönen Sonntag
    illy

    Gefällt 1 Person

  8. Welch spannende Beobachtungen, liebe Nina… eine Webcam für alle zur Betrachtung ist ja klasse. Das hört sich nach einer entspannten Urlaubswoche an und die Sache mit dem Hängesessel wird sich auch klären. Genieße den Fliederduft…die Törtchen sind ja sicher schon passé. 😉
    Lieben Gruß und einen feinen Sonntagabend, Marita

    Gefällt 1 Person

  9. Hallo liebe Nina auch ich hinke hinter her mit den Kommentieren. Ich liebe den Geruch von Flieder auch sehr. Nur leider ist er in der Vase schnell verblüht. Bei Dir im Garten ist ja richtig was los . Meine Tomaten stehen seit Montag auf dem Balkon. Haben einen Schuss nach oben gemacht. Das hat nichts zu sagen. Wichtig ist nachher nur, ob Tomaten dran sind und man sie ernten kann. Hab einen schönen Start in die neue Woche. Lieben Gruß Sylvia

    Gefällt 1 Person

    1. Ich sähe Tomaten immer erst im April auf der Fensterbank, damit sie nicht vergeilen. Aber dieses Jahr ist es genau umgekehrt, sie verharren. Zu kalt? Wenig Sonne, trotz bestem Platz? Ich hätte sehr gern wieder Tomaten dran 😁
      Der Flieder hält dieses Mal ganz wunderbar.
      Dir einen schönen Start in die Woche und liebe Grüße zurück
      Nina

      Gefällt mir

  10. Nein, dieser kurze Satz war nicht mein Ernst. Es war nur ein erneuter Versuch, zu kommentieren.
    Dein Fliederstrauß ist herrlich. Gute Nachbarschft ist was wert. Es ist ein gegenseitiges Geben und Nehmen, in vielen Bereichen…
    Für die Reklamation des Hängekorbes wünsche ich euch viel Erfolg! Und auch deinem Sohn alles Gute! Es tut mir leid für die jungen Manschen, dass sie unter diesen Bedingungen ihre Prüfungen ablegen müssen.
    Hab eine gute neue Woche und sei ganz herzlich gegrüßt
    Ingrid

    Gefällt 1 Person

    1. Danke Dir, dass Du es noch mal versucht. hast. 😊 Nachbarschaft, zumal wir hier Tür an Tür wohnen, ist ganz wichtig und auch vorsichtig zu dosieren manchmal 😉 Der Strauss hält tatsächlich noch.
      Danke Dir für die lieben Wünsche und Dir eine schöne Woche und liebe Grüße zurück
      Nina

      Gefällt mir

  11. Eine Nachbarin, die Dir Flieder vor die Türe ist legt ist was Feines!
    Mein jüngster Sohn hat 2020 Abitur gemacht, jetzt studiert er im 2. Semester und kennt die Mehrzahl der Professoren und Kommilitonen nur vom Bildschirm, ein „richtiges“ Studium sieht anders aus.
    viele Grüße Margot

    Gefällt 1 Person

    1. Das mit dem Studium kennen wir leider auch, da der ältere Sohn „im Keller studiert“, wie wir so nett sagen. Keiner kennt sich von Angesicht zu Angesicht. Alles online, ausschließlich. Dazu nicht so gut zu verstehen Informationspolitik. Überfordern auf allen Seiten und leider manchmal auch null Verständnis. Lerngruppen finden sich kaum. Digitales Lehren und Lernen… Na ja.
      Ich drück Euerm Sohn daher ganz feste die Daumen! Hoffentlich können sie bald was nachholen.
      Ganz liebe Grüße zurück
      Nina

      Gefällt mir

  12. So, jetzt entschuldige ich ich auch für mein lasches Kommentieren. Bei mir ist es der steigende Pflegeaufwand bzw. das mentale Coaching, was hier zur Zeit nötig ist. Es interessieren auch nicht mehr die Nachrichten zum diesjährigen Abitur ( bis 2006 fast 25 Jahre die jährliche Aufgabe des Gefährten ), das ja wirklich hammerhart ist. Die älteste Tochter ist allerdings voll des Lobes für ihre Abiturienten, die sehr erwachsen und gesettelt wirken.Von einer Schulministerin dieser Partei und nicht vom Fach kann man nicht wirklich viel erwarten, meine ich. Die Frau ist ne glatte Fehlbesetzung und ich rege mich immer wieder auf, obwohl ich nicht mehr im Dienst bin.
    Deinem Sohn also alles Gute für den weiteren Weg!
    Und die Tomaten holen auf!
    LG
    Astrid

    Gefällt 1 Person

    1. Ach, Du musst Dich nicht entschuldigen. So ist das im realen Leben.
      Danke für die aufmunternden Worte. LEHRER UND SCHÜLER UND SCHULE waren super in der Zeit. Hut ab. Das hat so Energie verbraucht. Für die mündliche muss ich nun ein wenig mehr motivieren. Er ist schon weg in Gedanken und das Fach eher ungeliebte (aber zum Schluss das einzige bilinguale). Und ansonsten stimme ich voll zu!
      Ganz viel Kraft und Umarmung aus der Ferne und liebe Grüße
      Nina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.