Kleine Fransenspielerei

Bei Gabi, madewithbluemchen.at geht es heute um Fransen.

Viel habe ich nicht dazu bei zu tragen, nur ein paar Kleinigkeiten:

An eine selbstgestrickte Decke gehören meines Erachtens unbedingt Fransen.

Gute Geister in den Ecken, mit ein bißchen Restgarn und einer Holzperle:

Oder ebenfalls mit Wollresten als Geister oder Mini Girlande im Garten. Allerdings wurde das Geistlein im Rosen Strauch vom Eichhörnchen entführt. Es erwärmt nun den Kobel in der Tanne. Gestern sah ich zum ersten Mal die Rasselbande den Stamm umflitzen.

Eigentlich wollte ich noch einen Taschen-Charm aus F*mo Ledereffekt machen, welches man auswählen, erhitzen und dann wie Leder zu schneiden und zu einer Trödel (sozusagen eine dicke Franse) machen, aber das schöne Wetter und das Leben 1.0 hat mich davon abgehalten. (selbstgekauft)

Schaut mal bei Gabi vorbei, sie sammelt heute ganz viele Ideen von Kreativen zum Thema Fransen.

Ps. Für die kleinen Troddeln und Fransen braucht Ihr nur Wollresten, eine Schere und Eure Hand. Um die wickelt Ihr dann die Wolle, nehmt sie als dicken Strang vorsichtig von der Hand, umschnürt den „Kopf“ sozusagen und schneidet dann unten die Schlaufen durch.

26 Gedanken zu “Kleine Fransenspielerei

  1. Fransen machen beinahe alles besser! Ich bin erklärter Fransen-Fan.
    Deine Eckgeister finde ich auch sehr nett. Ich würde da glaube ich noch Augen drauf malen. 🙂
    LG
    Centi

    Gefällt mir

  2. Also ich weiß noch ganz genau, wie wir gebibbert haben bei den Prüfungen. Das hatte man hinter sich und dann fängt man bei den Kindern wieder von vorne an. Deine Stempel sind ja die reinsten Gruselexemplare. Ich glaube, wir freuen uns gerade alle über mehr Licht und mehr Wärme. Das genießen wir auch.
    LG
    Magdalena

    Gefällt 1 Person

  3. Ich finde die kleinen Bommel ganz niedlich, auch als Taschenbaumler machen die sich sicher gut. Eure Eichhörnchen sind ja ziemlich frech. Viel viel haben sie eigentlich noch von dem Wollschaf auf der Terrasse übrig gelassen? Schön, dass Du heute mit dabei bist! Deine Bommels gehen schon in Richtung „Posamente“, ein Thema, dem ich mich dann nächstes Jahr ein bisschen mehr widmen möchte. Liebe Grüße, Gabi

    Gefällt 1 Person

    1. Jetzt müsste ich erst mal nachsehen, was Posamente überhaupt sind 🙂 ja, sind eigentlich eher Quasten (darunter kenne ich das eher).
      Viel Wolle ist nicht mehr am Schaf, aber ich konnte es auch nicht verwehren und reinholen.
      Sende Dir ganz liebe Grüße zurück
      Nina

      Gefällt mir

  4. Eine lustige Idee, vor allem der Umstand, daß die Eichhörnchen das stibitzt haben und ihre Wohnung damit schmücken, bringt mich zum Lachen.
    Dankeschön für diesen Einblick,
    Liebe Grüße
    Tyche

    Gefällt 1 Person

  5. Ob die amerikanischen Eichhörnchen auch gern ein paar Geister hätten? Vielleicht probiere ich es mal aus.
    Von Fimo mit Ledereffekt habe ich noch nie gehört, aber danach werde ich mal Ausschau halten, klingt interessant. Dankeschön für die Anregung!

    Gefällt 1 Person

    1. Diese Masse kannst Du auswalzen und nach dem Backen schneiden, nähen und auch etwas formen, einfach mal schauen, gibt verschiedene Anleitungen online. Die Geister machen sich überall gut 🙂 Auch Vögel zupfen manchmal dran
      Liebe Grüße zurück
      Nina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.