Natur nötig

Hallo Ihr Lieben.

Uns allen hilft sie gerade sehr: die Natur.

Wenn wir nicht ab und zu hinaus in den Garten oder auf die Felder oder Wälder kommen könnten, wirklich ganz und gar eingesperrt wären, gar nicht vorstellbar.

Da kommt dieses wunderschöne Buch (nicht nur inhaltlich) genau zur richtigen Zeit. Ein Geschenk von Freunden: „Im Wald“

Ein Engländer, der beschließt, das 1,5 ha grosse Waldland seiner Familie, wie seine Vorfahren zu bestellen. Kein Schönmalen, kein falscher Idealismus. Der Wald ist nicht zum Ansehen da, sondern zum Wirtschaften. Aber mit Respekt und Erfurcht und natürlicher Freude über das Schöne . Genau so schreibt John Lewis-Stempel auch. Mit dem Staunen und der Poesie eines Kindes und dem Realismus der Notwendigkeit.

Auf dem, für heutige Verhältnisse in der Landwirtschaft, kleinem Stück Land, hält er Tiere, baut Pflanzen an und nutzt das Holz. Genau, wie es seine und auch vielleicht unsere Vorfahren gemacht haben, mit ganz ähnlichen Methoden. (Ich habe hier ja schon das ein oder andere Mal vom „Hauberg“ geschrieben.) Dabei vergisst er nie, was dort auch seinen natürlichen Lebensraum hat.

Im Wald
John Lewis-Stempel „Im Wald“ DuMont Verlag

 

In meinem Garten war die Nachbarskatze leider gar nicht vorsichtig, beim Überspringen der Grenzen. Zu den abgeknickten Tulpen habe ich noch ein paar wenige Blumen dazu gesetzt, von der Clematis, Traubenhyazinten und diesem schönen Busch.

DSCN6543 Mein weißes Mandelsträuchlein blüht wieder, dass es eine wahre Pracht ist.

 

kleine Vase

sträusse

Mit dem Nähen der allseits präsenten Masken bin ich noch nicht viel weiter gekommen. Ich habe keine Möglichkeit, meine Nähmaschine und auch viele Bastelsachen und Nähmaterialien „liegen zu lassen“. Also ging viel Zeit für das Zusammensuchen und Zuschneiden und Bügeln drauf. Dann wurde der Tisch wieder anderweitig gebraucht, ohne dass ich eine Maske (nach dem Essener Schnitt) fertig hatte.

Also laufen wir zZt eher wie Banditen herum:

Schnupftuchmaske
Schnupftücher als Maske

 

Hier komme ich gerade vom frühmorgentlichen Hundegang heim. Drei Eichhörnchen beim sich Jagen beobachtet, ebenso rumtollende Karnickel, bis die nächsten Hundegänger kamen. Husch, war das Hunde- und Frauchenkino beendet. Außer ein oder zwei Einkaufsgänge in der Woche ist das die einzige Zeit und Möglichkeit, draußen zu sein. (Und diesen Hundespaziergang ziehe ich auch eher vor, selbst wenn man bei den notwendigen Besorgungen sogar mal eine Freundin trifft und sich von Straßenseite zu Straßenseite anbrüllt.) Spazieren gehen ist hier im Moment nicht wirklich schön, da natürlich viele diese Idee haben. Aber da ich mich just erkältet habe, bin ich nun noch mal mehr vorsichtig und geh nicht so in den kalten Ostwind.

Und wer sich fragt, warum ich mich noch freue? Das Klopapier ging wirklich zur Neige und im fünften Laden habe ich, (auf Nachfrage,) welches bekommen.

Euch ein wunderschönes Wochenende. Der Palmsonntag soll hier richtig warm werden.

Verlinkt bei Freutag und Holunderblütchen und dem Monatsmotto der Zitronenfalterin und dem Lesezimmer von Kaminrot

17 Gedanken zu “Natur nötig

  1. Liebe Nina,
    dein Mandelbäumchen blüht ja klasse, doch erstaunt bin ich über deine blühenden Clematis…hier zeigt die erste alpina dicke Glöckchen, aber aufgegangen sind sie noch nicht. Mit einem Mundschutz habe ich mich noch nicht wirklich beschäftigt…ich hoffe weiter, es geht auch ohne mit der nötigen Vorsicht und ausreichendem Abstand.
    Lieben Gruß und hab ein feines Wochenende, Marita

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, sind früh dran, die kleinen Waldreben. Aber vielleicht, weil sie geschützt stehen. Magst Du auch so gern diese kleinen Glöckchen?
      Wenn es wärmer wird, macht das bestimmt keinen Spass mehr, mit den Mundschutzen rumzulaufen. Ich schwitz schon ganz schön unter den Tüchern, die ja auch zweilagige Baumwolle sind und eng anliegen.
      Ein schönes Wochenende auch Dir und liebe Grüsse
      Nina

      Liken

  2. Nunja, in der freien Natur braucht man (zumindest bei uns, da wir einsame Wege wählen) keinen Mundschutz. Fürs Einkaufen und auch für meine Eltern probiere ich gerade verschiedene Schnittmuster aus.
    Auf jeden Fall hast du ja schon viele Frühlingsblüher im Garten und auf dem Tisch.
    Danke übrigens für den Buchtipp!
    Liebe Grüße
    Andrea

    Gefällt 1 Person

    1. Der Schutz wärmt die kalte Luft auf und ich huste dann nicht so rum. (Aber auch morgens kurz nach 7.00 Uhr trifft man schon einige Menschen hier)
      Ja, ein paar Frühlingsblüher müssen dran glauben und den Frühling rein bringen, vor allen Dingen, die abgeknickten. 🙂
      Danke Dir und liebe Grüsse
      Nina

      Liken

  3. was für eine pracht, dein mandelbäumchen blüht ja herrlich !
    hier kann ich zum glück lange hunderunden durch die wälder drehen, ohne jemandem zu begegnen, weshalb ich bislang auch keine masken genäht habe. mal schauen, wie das alles so weiter geht…
    bleib gesund
    lg anja

    Gefällt 1 Person

  4. so ein entzückender kleiner und wunderschöner großer strauß – auch nur wenige blüten sind eine große freude! den buchtitel hab ich mir notiert, genau das richtige für mich!! ich werde schauen, ob ich es bei meiner lieblingsbuchhandlung bestellen kann – die öffentiche bibliothek hat ja leider geschlossen.
    klopapier gibts hier zur zeit nirgends – und da ich zur zeit nur 1mal die woche einkaufen gehe, ist die chance echt schlecht, welches zu ergattern.ich habe schon diverse nachbarn beauftragt für mich mitzugucken ;)!! mundschutze lasse ich mir gerade nähen, im moment hab ich auch eine behelfsmaske, die klappt aber ganz gut. die nehm ich zum einkaufen mit, draußen brauch ich keine – obwohl sich die spaziergänger auch hier im wald vervielfältigt haben!! ostern müssen wir wohl im garten bleiben, da kommen bestimmt alle braunschweiger touris in den elm ;))!!
    ich hoffe, dein husten ist nur eine erkältung! pass auf dich auf, liebe nina,und bleib gesund!!
    ganz liebe grüße
    mano

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, von meinem Bruder seh ich ab und an Fotos, wenn er mit seinen kleinen Jungs spazieren und toben geht. sie wohnen ja am Elm. So schön!
      Buchhandlungen liefern Dir Bestellungen nach Hause, dass sollte gar kein Problem sein und sie sicher auch unterstützen, da die Mehrzahl doch beim Riesen bestellt.
      Den Schutz beim morgendlichen Rundgang brauche ich auch nur, wegen der Kälte. Tagsüber trage ich den nur, wenn ich unterwegs unter Leuten sein sollte.
      Klopapier wird hier nur in 1er Zahl rausgerückt. Vielleicht gibst Du eine schriftliche Bestellung mit?
      Ja, das wird ein spezielles Ostern. Aber jetzt erst einmal einen schönes Palmsonntagwochenende.
      Liebe Grüsse
      Nina

      Liken

  5. Gute Besserung erst einmal! Was ich daran so blöde finde, wenn man jetzt Erkältungssymptome zeigt, dass man sich gleich zu beobachten anfängt: Hab ich, hab ich nicht? ( Dabei bin ich fast drei Wochen ohne Kontakte im Haus gewesen…) Wald wär jetzt ne schöne Alternative…
    Mach et joot!
    Astrid

    Liken

    1. Oh weh, so lange. Wir gehen ja wenigstens Einkaufen.
      Ja, man schaut genau ob es vielleicht… Aber geht schon besser und kein Fieber. Alles gut.
      Hoffentlich habt Ihr wenigstens schöne Gartenstunden! Ich muss gerade mal aus der rötenden Sonne.
      Danke Dir und liebe Grüße
      Nina

      Liken

  6. Hallo Nina,
    ich freue mich über die schönen Frühlingsfotos und habe meine soz. sprachlos noch zurückgestellt.
    Stattdessen hab ich versucht, der Natur mit Argumenten unter die Arme zu greifen.
    Das würde ich hier gern teilen:

    Wir haben viel Wald hier und genießen ihn mit unserem Hund Baxxter. Danke für den Buchtipp!
    Schönes Wochenende und wir passen weiter auf uns auf!!
    LG
    Jürgen aus Loy (PJP)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.