Monat Dezember und Jahresrückblick 2020

Ihr Liebe.

Da geht es hin. Ein besonderes Jahr. Ein Jahr, das viele auch ohne Rückblick in Erinnerung behalten werden und  dieser Satz wird sicher in vielen Beiträgen zu lesen sein. Das wäre aber ungerecht, denn es gibt auch Schönes, sehr viel Schönes dieses Jahr. Mal sehen, was so zusammen kommt. Aber zuerst meine Dezember Übersicht:

Der Dezember fing sehr aktiv und kreativ an. Neue Stempel, viel Backen, die Adventspost für die Post Kunst Aktion malen mit einer neuen Technik, Sterntaler und Etiketten zum runterladen gestalten, T-Shirts für „meine Basar“. Außerdem waren wir nach Monaten das erste Mal wieder in der Stadt. Der Lockdown drohte da bereits, wir sind ganz früh unterwegs und nur mit viel Abstand und in Randbereichen und kaum in Geschäften.

Hätten wir gewusst, dass der schöne Spaziergang durchs Siebengebirge erst mal für sehr lange Zeit der letze mit dem besten Freund wird, hätte er ganz, ganz lange dauern müssen. Immer wieder stellt sich doch heraus, dass Gesundheit einer der stärksten Eckpfeiler im Leben ist. Der zweite Eckpfeiler ist die Hoffnung und darauf fußt die Liebe.

Jeden Tag kann ich ein Türchen im selbstgemachten Kalender öffnen und immer wieder über „kleine Viecher“ staunen, jeden Tag kommen hier die schönsten Karten von Bloggerinnen und Post Kunst Teilnehmerinnen an. (Ja, ich schulde Euch noch Fotos!) Die Post leistet dieses Jahr Großes und bringt mir auch noch wunderschönste Geschenke (da schwappt man über vor Glück)!

Wir feiern einen Geburtstag. Wieder ein Geburtstag unter Corona Bedingungen und dieser ist auch noch fern der Heimat. (Und freuen uns, dass ein lieber Mensch zu uns, zu unserem Sohn, gefunden hat)

Der Monat geht mit dem Feiern des Christfestes zu Ende. Wehmütig vermissen wir unsere Familien und Freunde, vermissen es, sie in den Arm zu nehmen und wieder mehr an ihrem Leben teil haben zu können, nicht nur über die digitalen Medien. Immerhin habe ich ein Wochenende meine Mutter besuchen können und wir waren nach einer Woche „Qurantäne“ und mit Masken und Lüften zum Weihnachtsfest bei den Eltern meines Schatzes. Krankheit und Alter machen es manchmal noch schwieriger. Außerdem weiß man nicht, ob man sich noch mal wieder sieht. Carpe Diem. Das Weihnachtsfest ist hier sehr ruhig und wunderschön und erholsam. Auch die Tage zwischen den Jahren wird nicht viel gemacht, eine Erkältung und Darmprobleme werden kuriert, eine neue Waschmaschine bestellt, ein paar Sorgen und Nöte (um andere) bleiben.

Und so ist dieser letzte Tag des Jahres angebrochen. Für uns wird es ein ruhiges Fest. Die jungen Leute vermissen ihrer Freunde. Aber wir freuen uns, dass wir zusammen sind. „Und in jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“

Stufen

Wie jede Blüte welkt und jede Jugend
Dem Alter weicht, blüht jede Lebensstufe,
Blüht jede Weisheit auch und jede Tugend
Zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern.
Es muß das Herz bei jedem Lebensrufe
Bereit zum Abschied sein und Neubeginne,
Um sich in Tapferkeit und ohne Trauern
In andre, neue Bindungen zu geben.
Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.

Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten,
An keinem wie an einer Heimat hängen,
Der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen,
Er will uns Stuf´ um Stufe heben, weiten.
Kaum sind wir heimisch einem Lebenskreise
Und traulich eingewohnt, so droht Erschlaffen;
Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,
Mag lähmender Gewöhnung sich entraffen.

Es wird vielleicht auch noch die Todesstunde
Uns neuen Räumen jung entgegen senden,
Des Lebens Ruf an uns wird niemals enden,
Wohlan denn, Herz, nimm Abschied und gesunde!

Hermann Hesse (Gedichte suhrkamp)

Ein klein wenig mag ich auch mit ein paar Fotos auf das Jahr zurück schauen. Ein Jahr, dass ich nicht einfach vergessen mag, auch wenn es unter besonderen Bedingungen statt gefunden hat. Ein Jahr, dass ohne wirkliche Not zu Ende geht. Kein Erdbeben, keine Hungersnot, keine Gewalt. Wir sind doch so verwöhnt, dass wir immer jammern, statt zu sehen, wie gut es uns geht. Ein Jahr, in dem ich unheimlich gerne gebloggt habe und dort noch mehr liebe Menschen traf. Danke an Euch alle, ganz besonders möchte ich mich bei Gabi und Maike bedanken. Ein Jahr geht kalendarisch zu Ende, mit den unruhigen Raunächten und diesmal ohne viel Böller, (was unseren Hund sehr freuen wird). Gestehen muss ich allerdings auch, dass ich ausgerechnet dieses Jahr gern mit etwas Krach verjagen möchte, denn leicht hat es uns dieses 2020 auch nicht gemacht. „Wohlan denn, Herz, nimm Abschied und gesunde!“

Ich wünsche euch allen einen guten Jahreswechsel, vielleicht ein wenig inne halten um es dann hinter sich lassen um nach vorne zu blicken. Dann wollen wir heute Nacht mal die neue Tür aufmachen.

Verlinkt beim Monatsrückblick von Birgitt

und beim Samstagsplausch von Andrea

26 Gedanken zu “Monat Dezember und Jahresrückblick 2020

  1. Liebe Nina,
    was für ein schöner Jahresrückblick und die Berichte über deine Zeit in 2020. Ich komme immer wieder gerne hier vorbei und freue mich sehr auf ein tolles Bloggerjahr auch mit dir.
    Ich wünsche dir ein wunderschönes, neues Jahr 2021!
    Herzliche Grüße
    Annette

    P.S. Ich würde mich sehr freuen, wenn du diesen Beitrag in meine Jahresrückblicke Linkparty setzen würdest. 🙂 https://www.augensternswelt.de/jahresrueckblicke-2020-linksammlung/

    Gefällt 1 Person

    1. Danke Dir. Der (kreative) Austausch ist immer wieder schön. Jetzt ist Alltag eingekehrt und kein Müsiggang mehr. Auch auf dem Blog soll wieder Neues kommen. Freue mich auch sehr auf neue Beiträge bei Dir!
      Ein gutes neues Jahr, ganz viel Gesundheit und liebe Grüße zurück
      Nina

      Gefällt mir

  2. Liebe Nina,
    was für ein Jahr, das 2020. Und trotzdem hast du wieder so einen schönen Rückblick zusammengefasst. Danke, dass wir daran teilnehmen dürfen. Danke auch für alle deine positiven Gedanken (in diesem Sinne ist „positiv“ mal nicht erschreckend)!
    Ich wünsche dir und deiner Familie alles Liebe und Gute! Bleibt auch im neuen Jahr 2021 von Gott behütet und gesegnet!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    Gefällt 1 Person

    1. Danke Dir. Als ich so als erstes durch die Mediathek gescrollt habe, wurde mir einfach bewusst, dass ich (auch) ein richtig gutes Jahr hatte. Euch alles Gute, Liebe für dieses neue Jahr, einen richtig schönen und gesunden Start!
      Mit herzlichen Grüßen
      Nina

      Gefällt mir

  3. Zu zweit den Jahreswechsel in Stille zu begehen finde ich seit neun Jahren für uns passend, seit der Schwager, der an Silvester Geburtstag hatte, irgendwo im Jenseits seine grandiosen Parties über den Dächern von Köln feiert.
    Meine Stimmung ist heute auch gar nicht gesellig, einmal wg. dieser Erinnerung, der Abreise der Tochterfamilie, ohne zu wissen, wann wir uns wiedersehen, und wg. hämischer Kommentare von wegen unsolidarisch, solchen Besuch gehabt zu haben. Da wird der negativste Aspekt in meinem Jahresrückblick, den ich überwunden geglaubt habe, wieder ans Licht befördert. Jetzt will ich nur noch vorwärts blicken.
    Dir und deinen Lieben wünsche ich alles, alles Gute und viele Wege, den Widrigkeiten zum Trotz, zufrieden sein zu können.
    Herzlich
    Astrid

    Gefällt 1 Person

    1. Auch Euch alles gute für das neue Jahr! Weniger blöde Kommentare, (hier scheint vielleicht der Neid oder Einsamkeit durchzukommen? ) Da meint man, gegen vieles gewappnet zu sein und dann tritt es einen viel härter, weil so emotional und persönlich. Ich finde es jedenfalls ganz wunderbar, dass Ihr Euch gesehen habt.
      Ganz liebe Grüße
      Nina

      Gefällt mir

  4. Liebes,
    ja, es war ein ungewöhnliches Jahr, aber rückblickend betrachtet, war es eines der guten Jahre. Wenn ich deine Fotos so ansehe, hast auch du schöne Momente erlebt und sie liebenswerterweise mit uns geteilt.
    Alles nur erdenklich Gute für 2021
    Elisabeth

    Gefällt 1 Person

  5. Liebe Nina,
    das durch Herausforderungen gespickte Jahr 2020 geht zu Ende und doch habe ich auch viele schöne Augenblicke und Momente erlebt. Das Schönste war wohl die Hochzeit meines Sohnes auch wenn die große Hochzeitsfeier nicht stattfinden konnte. Jedenfalls durften wir bei der Trauung dabei sein und das hat mich total glücklich gemacht. Nun wünsche ich dir einen gemütlichen Silvesterabend und einen guten Rutsch in ein gesundes und frohes Neues Jahr 2021 – ich freue mich ebenfalls, dass wir über die Bloggerei virtuell zusammengefunden haben. Grünes Stempelkissen habe ich nun hier im Ort gefunden und ich werde die nächsten Tage mein Glück versuchen. 😉
    Lieben Gruß, Marita

    Gefällt 1 Person

    1. Ich danke Dir und hoffe, Ihr seid auch gut „rüber gerutscht“. Eine Hochzeit ist natürlich etwas ganz Wunderbares und Schönes! Und sich kennengelernt zu haben über das bloggen finde ich auch wunderbar.
      Ich hoffe sehr, dass Du mit Stempel und Farbe zurecht kommst! Und Freude daran hast!
      Auf ein schönes neues Jahr und ganz herzliche Grüße
      Nina

      Gefällt mir

  6. …einen schönen ausführlichen Rückblick machst du hier, liebe Nina,
    sowohl auf deinen Dezember als auch auf dieses Jahr 2020 überhaupt…danke, dass du beim Rückblicken so regelmäßig mit dabei bist…

    komm ganz entspannt in das neue Jahr, bleib zuversichtlich und hoffnungsvoll, auf dass es ein gutes Jahr für dich werden möge,
    liebe Grüße Birgitt

    Gefällt 1 Person

  7. Wie schön, dass es neben all dem Traurigen, Erschreckendem auch Positives und Erfreuliches in deinem Jahr 2020 gab.
    Bei uns hat die Geburt des jüngsten Enkelsohnes das Jahr auf jeden Fall aufgehellt, das sonst von viel Verzicht geprägt war.
    Du hast recht, lasst uns positiv nach vorne blicken und schon mal ein paar Lichtpunkte ins neue Jahr streuen, auf die man sich freuen kann.
    Einen glücklichen gesunden Start ins neue Jahr wünscht
    Andrea

    Gefällt 1 Person

    1. Es gab ja nun genug, was ich vom letzten Jahr vergessen mag, aber als ich anfing den Beitrag zu schreiben, fielen mir eigentlich nur die guten Sachen ein, vor allem beim Betrachten der Fotos. Und so schön, wie wir hier im sehr kleinen Rahmen rübergekommen sind und mit einer guten Nachricht, verheißt es jetzt schon Positives.
      Für Euch auch nur die besten Wünsche und ganz herzliche Grüße
      Nina

      Gefällt mir

  8. Ja, eigentlich hätte es das Jahr verdient mit Krach und Ach ins Nirwana geschleudert zu werden, doch ich freue mich auch für die Tiere, liebe Nina. Und da habt ihr jemanden Neues im Familienleben – wie schön ist das denn? Für meinen Großen wünsche ich mich auch so sehr.. seufz! Liebe Nina, für das neue Jahr wünsche ich Dir und Deinen Lieben soviel Zeit, wie der Regen Tropfen hat, soviel Liebe wie die Sonne Strahlen hat und soviel Gutes wie der Regenbogen Farben hat. Kommt gut ins neue Jahr! Herzlichst, Nicole

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Nicole, Danke Dir ganz herzlich, für diese bildgewaltigen Wünsche. Das Jahr hatte viel Schönes und Unschönes und natürlich das allgegenwärtige Thema der Pandemie. Aber alleine, dass wir einen lieben Menschen mehr haben, war es mehr als wert. (und das passiert schneller, als Du gucken kannst)
      Kommt ebenfalls gut und gesund in das neue Jahr, all die lieben Wünsche gerne auch zurück
      mit herzlichen Grüssen zurück
      Nina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.