da geht er hin, der Oktober

Hallo Ihr Lieben.

Einen schönen Oktober hatten wir da doch noch größtenteils. Gut getan haben uns die warmen Sonnenstrahlen, die durch das feurige Herbstlaub fielen allemal. Natürlich gab es auch Sturm und Regen, der morgendliche Nebel lies das Land manchmal ganz anders aussehen. Da gabe es wunderschöne Himmelsblicke.

Im Oktober habe ich beim Halloween Blog Hop von Ulrike mitgemacht (aus Versehen gleich 2x) und mich zur Advents Post Kunst angemeldet. Mit 5 min Collagen wurden Farben auf mein Tablett gezaubert. Natürlich war ich auch bei 12 von 12 diesmal wieder dabei.

Diese Woche ist noch ein neuer Stempel fertig geworden:

testen

ein Grünspecht, aber es ist noch nicht der Vogel des Monats, den werdet Ihr aber dann morgen oder übermorgen vorgestellt bekommen

Übrigens, den Grünspecht seht Ihr ganz oft eher am Boden, da er dort zB. nach Ameisen (und anderen Insekten) sucht.

Quittengelee habe ich eingekocht und Quittenbrot „trocknet“ noch. Ich habe mich unglaublich über die spontane Post von Anne gefreut, die mir für die Adventswerkstatt Stoffreste zugesendet hat! Auch auf diesem Weg noch mal ganz herzliches Dankeschön. Ansonsten war ganz viel Alltag angesagt. Tatsächlich war der Monat Oktober ein eher ruhiger Monat. Besuche bei den Eltern meines Mannes und bei meiner Mutter, Testlauf für die Adventswerkstatt, der eine Sohn geht zum ersten Mal „richtig“ zur Uni und der andere fing sein FSJ an. Vorgestellt habe ich Euch eine besondere Abenteuerreise mit dem Rad (Werbung). Mit weiterem Lesestoff war ich gerade gar nicht zufrieden. So vielversprechend hat „Mister Parnassus Heim für magisch Begabte“ angefangen, so viel Gutes hatte ich im Vorfeld darüber gelesen, aber nach nun mehr über einem Drittel dreht und dehnt sich die Geschichte immer mehr im Kreise und ich habe es weggelegt (selbstgekauft). Ein Krimi soll es nun sein, ausgeliehen aus der Bücherei. Endlich ansehen konnten wir den Marvel Film „Black Widow“ daheim (lieber wäre mir das auf der grossen Leinwand gewesen) und wie fast immer mag ich die Comic Verfilmung des MCU sehr. Sehr düster durchaus und auch mit Tiefgang. Entdeckt und mit dem Sohn angefange zu schauen habe ich die Serie „Cowboy Bebop“, eine ältere Mangaverfilmung der ganz untypischen Art, mit sehr guter Musik, guten Zeichnungen, langsamen Bildern und besonderen Geschichten. Genau das Richtige, für Herbstabende auf dem Sofa. (wenn man so will als unbezahlte Werbung zu kennzeichnen)

Und so mischt sich hier der Monatsrückblick mit dem Wochenrückblick. Die Monatsrückblicke findet Ihr gesammelt in der Linkparty bei Birgit und mit den Wocheneindrücken und einem Kaffee setze ich mich noch schnell zu Andreas Samstagsplausch-Linkparty. Wer es feiert, dem wünsch ich heute „happy Halloween“ und wer ihn hat, morgen einen schönen Feiertag.

Macht es Euch gemütlich.

Ps. Auch wenn es nur* der ganz normales Alltagswahnsinn im Moment hier vorherrscht, schaffe ich es gerade nicht immer, bei Euch so viel wie sonst zu kommentieren, ab und zu werden Kommentare auch irgendwie „gefressen“ 🙂

38 Gedanken zu “da geht er hin, der Oktober

  1. Dass Kommentare ab und an gefressen werden, habe ich auch schon ein paar mal bemerkt, liebe Nina. Du schreibst und schreibst und puff.. weg ist alles. Deine Himmelsblicke sind wunderbar! Ich bemerke gerade, wie ich sehnsüchtig in den nassgrauen Novembertag blicke. Zum Glück ist mein Blick etwas verhangen, leuchten schon wieder Laternen vor dem Fenster. Hab‘ einen wundervollen November, meine Liebe. Herzlichst, Nicole

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, man sagt ja immer, es wäre eine Browser Einstellung, aber mal klappt es und dann ist der nächste Kommentar weg.
      Gestern gab es noch so einen wunderbaren Morgen, jetzt ist es wirklich sehr November und auch viel kühler.
      Laternchen waren hier gestern doch tatsächlich vom Kindergarten in der Strasse unterwegs. Und Licht machen wir uns auch schönes (alte Kinderlaternen)
      Liebe Grüsse noch mal zurück
      Nina

      Gefällt mir

  2. Wie vielseitig du beschäftigt warst! Der kleine Fuchs ist mein heimlicher Favorit, wie er so verstohlen daherspaziert.
    Liebe Grüße,
    Karin, die versucht nicht an Weihnachten zu denken, selbst wenn einiges schon in Arbeit ist 😀

    Gefällt 1 Person

    1. Hihi, Madame Fuchsfee war auf dem Testpapier. Füchslein werden immer wieder gern kreativ umgesetzt. Ich bin schon im Advent Modus. Allein, weil wir einen Seniorennachmittag ausrichten. Aber diesen ganzen Kram den man kaufen kann, nein Danke.
      Danke Dir und liebe Grüße an Dich zurück
      Nina

      Gefällt mir

  3. Der Oktober war bunt und abwechslungsreich, wie man auf deinen Bildern sieht 🙂 Ein bißchen mehr Sonne wäre schön gewesen, gerade während der Herbstferien. Aber wir haben die zwei Wochen Auszeit auch so sehr genossen. Auch die Tatsache endlich mal wieder ein paar Tage an der Nordsee sein zu können.
    Einen guten Start in den November und ganz liebe Grüße,
    Sabine

    PS.: Ja mein Vorrat an leeren Papprollen ist beachtlich. In dem langen Lockdown hatte ich ausreichend Zeit zum Sammeln ;-)))

    Gefällt 1 Person

  4. Oh wie spannend! Hast du denn Cowboy Bebop als Zeichentrickfilm angesehen oder die neue Netflix-Serie, die bald herauskommen sollte? (Denke ich). Die Zeichentrick habe ich vor Jahren mal geschaut, als mein Bruder ein großer Anime Fan war, und würde gerne wieder einmal, habe auch unlängst danach gesucht. Gibt’s die gerade irgendwo im Streaming?
    Dein Oktober klingt gut gefüllt aber auch beschaulich. Ich wünsche Dir, dass es im November so weitergeht. Liebe Grüße, Gabi

    Gefällt 1 Person

    1. Die ist ganz frisch bei Netflix* ins Programm genommen worden, die schaue ich. Und es gibt einen Vorschautrailer, der mich sehr auf die neue Verfilmung neugierig gemacht hat.
      Einen schönen November Wünsch ich uns allen. 🙂
      Ganz liebe Grüße zurück
      Nina

      Gefällt mir

  5. Hallo Nina,
    ach Quitten. Da beschleicht mich doch direkt das schlechte Gewissen, denn meine (nur 5 Stück) liegen auch nach dem Wochenende noch immer am Balkon…
    Eher unspektakulär klingt dein Oktober und doch scheint er ziemlich herausfordernd gewesen zu sein.
    Dir einen guten Start in den November. Hier ist morgen kein Feiertag und ich werde brav am Schreibtisch sitzen.
    Viele
    Claudiagrüße

    Gefällt 1 Person

    1. Oh, Quitten halten ja durchaus ein wenig und duften noch vor sich hin. Es war immer was zu tun, aber nur normaler Kram und der Monat war ein wirklich guter Monat. Dankeschön. Und auch Dir einen guten Start in die Woche und den November.
      Liebe Grüße zurück
      Nina

      Gefällt mir

  6. Liebe Nina,
    dein Oktoberpost ist so bunt wie dieser Monat selbst! Quittengelee und Nebel, ein Grünspecht und die sibirische Nacht fügen sich mit all den anderen Dingen zu einem kleinen wie spannenden Lebenskaleidoskop. Sehr schön!
    Alles Liebe und möge dein November ebenso bunt und vielfältig sein.
    Dicke Drücker
    Elisabeth

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.