Ein bißchen dies….

Hallo Ihr Liebe.

Mögt Ihr auch auf eine n Plausch bei Andrea vorbei kommen?

Um es gleich vorweg anzudrohen, (kann man das so sagen?) ich bin immer noch ausgebremst. Und da bald Urlaub naht, in dem ich fit sein will, bin ich lieber noch vorsichtig. Ich habe ja keine Schiene, die verhindert, dass ich falsch auftreten. Also nicht so viel Neues, na ja, ein bißchen gibt es schon…

Weiter Ideen

Also, für die Sommerpost habe ich ganz viele Ideen, was in etwa auf meiner selbstgemachten Briefmarke und auch drum herum sein soll. Aber welche Idee nehme ich? Eigentlich bin ich immer noch von der ersten begeistert, bei der man vom Motiv her etwas um die Ecke denken muss. Thema ist nämlich: „ins Blaue“. Das heißt nicht nur farblich eine gewisse Richtung, sonden auch von der Bedeutung her. Den Meisten fällt sicher sofort die „Fahrt in s Blaue“ ein. Dahinter steckt aber auch, dass man mit Unerwartete rechnen muss. Ich möchte mit beidem spielen. Spätestens, wenn ich mit meinen Post Karten dran bin, seht Ihr das Ergebnis oder vielleicht mehrere Ergebnisse.

Sehr positiv überrascht wurde ich von einer tollen, neuen Serie, die ich mir aus eigenem Antrieb nicht beim Streaming Dienst angesehen hätte. „Der Beischläfer“. Nein, das hat nichts mit einem Sexfilmchen zu tun, so werden da die Schöffen Richter genannt. Eigentlich ist Charlie nur Kfz Mechaniker, am liebsten an alten Alfa Romeos. Eigentlich kommt Charlie nicht über den Autounfall Tod seiner Frau (und Schwiegermutter, er wohnt beim Schwiegervater), hinweg. Post wird schon lange nicht mehr gelesen und so konnte er der Berufung in das Schöffen Amt auch nicht widersprechen. Ich sag Euch, da prallen Welten aufeinander. Großartige Charaktere. Und selten haben wir Witz, Komik, Ironie, Ernsthaftigkeit und Einfühlungsvermögen so gut gemixt (im Fernsehen) gesehen. Eigentlich hat mein Mann da mal Recht gehabt, (nicht nur da).

Diese Woche war teils recht kühl und auch (endlich) etwas nasser. Richtig schönes Wetter hat es nur am Montag gegeben, da habe ich dann auch im Garten gesessen. Ein Geschenk wird gerade gelesen (Das Dunkle Mal). Etwas schräge Geschichte, (ja, ich hab s gerade eher mit dem Verschwinden in andere Welten), eine Erzählung um besondere Tattoos, eine Welt zwischen Fantasy und ScienceFiction.

Und ein bißchen das…

Am Donnerstag endlich wieder geschnitzt. Nach dem „Abenteurer Corto Maltese“ von Hugo Pratt. (Comic Künstler) Der Stempel geht auch auf Reisen.

 

Ein Roggenmischbrot habe ich mit der neuen Brotbackplatte gebacken,. Wer nachbacken mag:

600g Roggenvollkornmehl, 120g Dinkelvollkornmehl, 1 T Löffel Brotgewürze, ca 30g Salz, 1 Würfel Hefe (oder Trockenhefe, da braucht Ihr evtl etwas mehr, da mein Teig lange ruhen darf, reicht mir ein P.), 75-100g Sauerteig, ca 30g Haferflocken. Ich gebe gerne noch einen E Löffel Leinsamen dazu. Zum Anrühren 500-600ml lauwarmes Wasser. Zutaten gut vermengen, abdecken und zwölf Stunden ruhen lassen. Sauerteig braucht mehr Ruhe, als Hefeteig. Nicht vergessen, gut durchkneten, da auch nicht mit Mehl auf der Arbeitsfläche sparen, den Laib einschneiden, noch mal vor dem Backen ruhen lassen und dann den Ofen auf 240 C Grad vorheizen, den Laib 15 min backen, auf 210 C reduzieren und noch eine Std backen. Dann per Klopfprobe (klingt es eher hol?) prüfen, ob das Brot durchgebacken ist. (Vollkornmehl ist übrigens immer die gesündere Variante)

Erste Tomaten wachsen schon. Natürlich an den gekauften Pflanzen. Die selbstgezogenen Tomatenpflanzen blühen aber auch fein und Hummel befruchten fleißig. (Ja, dass machen Hummeln, sie haben einen längeren Saugrüssel)

Für Sommer ist es recht kühl, aber die Sonne guckt immer wieder hervor. Das Wochenende verspricht sommerlicheres Wetter. Nächste Woche bekommen wir das neue Auto. Anmeldungen brauchen recht lange, aus gegebenem Anlass. Schließlich arbeiten die Behörden nicht vom Homeoffice aus. Normal würde ich mit dem Rad Einkaufen oder mal einen Ausflug mit dem Ferien“Kind“, mache ich sonst auch oft, aber geht ja gerade nicht. So essen wir mal Vorräte auf und die Söhne kaufen die notwendigsten Sachen ein. Aber Ferienausflüge sind gerade nicht drin. Vielleicht ist das Wetter am Wochenende so gut, dass ich die Jungs überredet bekomme, auch ohne mich eine Radtour zu machen.

Habt eine gute Zeit.

27 Gedanken zu “Ein bißchen dies….

  1. es lohnt bei mir kaum Brot zu backen. Der Kerl ist ein bis zwei Scheiben, wenn es aus dem Ofen kommt, dann habe ich ein Kilo Brot für mich alleine.
    Es braucht im Moment alles etwas mehr Zeit. Vielleicht aber sollten wir uns auch mal auf Zeit besinnen. Ich denke, wir sind genug durch die Gegend geflitzt. Eile mit Weile. Genieße!
    Liebe Grüße
    Andrea

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Nina,
    Brot backen hab ich auch irgendwann vor.. Aber im Augenblick hangele ich mich erstmal von Kuchen zu Kuchen ;-).
    Weiterhin Gute Besserung auf das Du zum Urlaub wieder fit bist..
    Liebe Grüße
    illy

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Nina, weiterhin gute Besserung damit Du bald fit bist. Ja das Leben ändert sich gerade sehr. Brotbacken mache ich auch sehr gerne. Nun hab ein schönes Wochenende. Lieben Gruß Sylvia

    Gefällt 1 Person

  4. Gestern Abend bei der Grillparty habe ich kalte Füsse bekommen. Grrr! Der Regen hat mega abgekühlt. Seit 20 Minuten scheint jetzt die Sonne wieder, es wird hoffentlich sommerlich warm heute. Ich wünsche dir gutes Gelingen mit deinen Projekten. Das Roggenbrot sieht toll aus. Liebe Grüsse von Regula

    Gefällt 1 Person

  5. Hallo Nina, als erstes wünsche ich dir weiter gute Besserung, damit du im Urlaub wieder richtig fit bist und ihn genießen kann.
    Ja, mit dem Genießen ist das überhaupt so eine Sache. ich denke manchml, das haben wir in unserer hektischen Welt verlernt. Jetzt werden wir zur Langsamkeit gezungen, da wärre es eine gute Gelegenheit, das Genießen wieder zu erlernen. Rede ich mir ein, um nicht ramdösig zu werden bei alledem hier. Zum Glück bekomme ich ja dienstlich gerade Abwechslung, die habe ich auch bitter nötig.
    Brot zu backen ist auch etwas sehr genussvolles, finde ich. Nur lohnt sich das bei mir (ein-Personen-Haushalt) nicht und dann versorgt mich die Freundin auch noch immer mit leckeren Backwaren.
    Nun noch einen schönen Sonntag für dich.
    Lieb grüßt die Mira

    Gefällt 1 Person

  6. Selbst gemachtes Brot – lecker! Ich liebe schon allein den wunderbaren Duft, der beim Backen durch das ganze Haus zieht… Und viel besser schmeckt es natürlich auch!
    Die Entwürfe für deine Sommerpost finde ich allesamt großartig. Ich bin gespannt für welches der Motive du dich entscheiden wirst.
    Sonnige Grüße und einen entspannten Restsonntag,
    Sabine

    Gefällt 1 Person

    1. Ha! Meinen Favoriten hab ich bei den Briefmarkenenrwürfen gar nicht gezeigt. 😁 Aber aus der gezeigten Reihe werde ich auch was schnitzen. Ich bin so gespannt…
      Ja, frisches Brot ist wunderbar!
      Schönen Abend und liebe Grüße
      Nina

      Liken

  7. Ich liebe selbst gebackenes Brot! Aufgeschnitten und portioniert überlebt es in meinem überschaubaren Haushalt im Tiefkühler.
    Auf die Briefmarke/n bin ich gespannt!
    Werde wieder fit und passe auf Dich auf.
    Viele Grüße,
    Karin

    Gefällt 1 Person

  8. deine briefmarkenskizzen sehen ganz toll aus – bin begeistert vom segelschiff und dem zeppelin und gespannt, was es letztendlich wird.
    schon dich bitte weiter und lass dich bedienen, auch wenns schwerfällt und das brot superlecker aussieht!!
    liebe grüße
    mano

    Gefällt 1 Person

    1. Das sind auch meine Favoriten unter den Abgebildeten. Es wird aber eine ganz andere (denke ich), was nicht heißt, das ich diese nicht auch teils umsetzen werde. Ich bin auf das ganze Projekt gespannt.
      Es ist echt schwer, immer beim Schaffen zu zu sehen. Aber mittlerweile kann ich auch wieder etwas mit machen.
      Liebste Grüße und Danke Dir
      Nina

      Liken

  9. Hallo Nina,
    dein Brot sieht wirklich köstlich aus. Vielleicht magst du bei einem deiner nächsten Male den „Anschnitt“ fotografieren, sodass man die Krume sehen kann?
    Auf jeden Fall scheint die Backplatte gut zu funktionieren.
    Liebe Grüße und weiterhin gute Besserung
    Ivonne

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.