12 von 12 im Juli

Hallo, Ihr Lieben.

Caro, (bei der es heute draußen wieder nur Kännchen gibt), sammelt unseren zwölften Tag des Monats mit 12 Fotos. Schaut doch Mal rein.

Guten Morgen. Gibt es heute noch mal Sonnenschein?

Hibiskus

Gießen, die Tomaten haben jeden Tag Durst, am Besten lässt man „ihre Füsse“ nie ganz trocken werden.

Tomaten Tigerella
Tigerellatomate

 

Früher Kaffee mit meinem Schatz in der Morgensonne.

Neun Uhr Morgens

Ein ganz paar Kartoffeln aus dem Hochbeet gibt es, hätte viel mehr gießen müssen, da Hochbeete viel Wasser verbrauchen.

_20200712_104947

Es wird für mich natürlich ein ruhiger Tag werden. Die Jungs haben Rollenspiel Termine.

Einfach nur draussen

 

Troll liebt die erhöht liegenden Kissen, wenn wir am Tisch auf der Terrasse sitzen.

Troll Platz

Ich nehme Euch etwas mit auf den Weg durch den Garten. Hier bin ich heute hauptsächlich.

Nachtkerze und Quitte

Igelversteck
Sieht nicht so schön aus, ist aber das Igelversteck unter der Zinkwanne.

Kleine Hosta

Kapuziner Kresse

 

Wem gehört wohl die kleine Feder? Ich denke einer Meise.

Snac und Fund
Kleiner Snack und Federfund

 

Puh, mal aus der Sonne. Auf arte kommen so wunderbare Dokus über das Meer. Mehr Meer geht immer!

Silberne Drache (China)
Die Flut kommt, der silberne Drache (China)

 

Viel spãter, ich bin eingeschlafen. Die letzte Nacht war etwas kürzer.

Kartoffeln schälen

Zum Abendessen gibt es „BratzKartoffel“ und Frikadellen mit einem Salat dazu. Habt alle einen schönen Sonntagabend.

 

22 Gedanken zu “12 von 12 im Juli

  1. Gelacht habe ich. gestern über deinen Kommentar zum Schattengarten, der gut geplant werden muss – nee, man muss nur drei Bäume pflanzen& wachsen lassen ( die Schattenmorelle ist schon lange eingegangen, sonst wer es noch schattiger ). Der Ex-Rasen ist einfach so geworden, weil wir vor lauter Überlegen nicht zum Agieren gekommen sind…
    So eine Igelherberge hätte ich auch gerne, aber der einzige, der mal bei uns vorbeikam, fand es wohl zu ungastlich.
    Was deine Zerrung anbelangt, empfehle ich dir noch mal die elastische Binde, die fand ich lange sehr angenehm und beruhigend, denn die Neigung, sich zu „vertreten“ bleibt. Und diese Schmerzen braucht man wirklich nicht, die finde ich unangenehmer als ein Knochenbruch, der behandelt worden ist.
    Schön, wenn du dich in fremde Welten versenken kannst auf der Ban!
    Also weiterhin gute Besserung!
    Astrid

    Gefällt 1 Person

    1. So eine Stützbinde hab ich schon, dauert immer etwas, bis ich sie anhabe.
      Hm, die Bilder zeigen einen „geplanten Garten“ , kann ja über eine ganz lange Zeit über geplant werden, Versuch und Ergebnis halt.
      Habt einen schönen Sonntag noch und liebe Grüße
      Nina

      Liken

    1. Ja, der musste sich vom Samstag erholen, da würde das Büro aufgeräumt und umgeräumt, „wir fürchten Veränderungen“. Ja, der Sonntag war sehr sehr entspannt und eigentlich zu „langweilig“ für den 12 von 12 ☺
      Liebe Grüße
      Nina

      Liken

  2. Ein schöner Einblick in deinen Garten und deinen Sonntag! Der Troll auf dem Kissen gefällt mir am besten :-).
    Ich wünsche dir weiterhin gute Besserung und eine gute Woche!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    Gefällt 1 Person

  3. Du hast ja einen schönen Garten! Da lässt es sich wirklich aushalten… sogar mit „Fußweh“… Und ich glaube, ich habe das gleiche Geschirr wie du… Da hol ich mir doch glatt jetzt auch einen Kaffee in der schönen Bunzlauer Tasse… 😉
    Liebe Grüße Andrea

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, leider nur ein paar grosse Kaffee Pötte und ein paar andere Einzelstücke, ich mag das Bunzlauer sehr!
      Der Garten wartet gerade auf die zweite Blühphasen der Sommer Blumen, ich müsste auch an die Rosen und… Aber kennst Du ja sicher.
      Dann hebe ich jetzt meinen selbigen Kaffeepott und proste Dir zu! Gute Woche und liebe Grüße
      Nina

      Liken

  4. Einen entspannten Sonntag hast du – wie man sieht – verbracht mit wuscheligem Gesellschafter 😉 und zur abendlichen Krönung Bratzkartoffeln ;-), die sehen und versprechen durch die rote Schale aber auch schon köstlich zu schmecken.
    Eine gute Woche und pflege weiter deinen Fuß, Marita

    Gefällt 1 Person

    1. Danke Dir. Ja, war ein leckeres Abendessen! Der Hund ist leider nicht bei mir geblieben, das Herrchen ist die wichtigste Bezugsperson und wenn die in s Haus umzieht… Aber zwischendrin muss immer wieder geschaut werden, ob es nicht Streicheleinheiten gibt.
      Gute Woche und liebe Grüße
      Nina

      Liken

  5. Hallo,
    oh.. bei Dir blüht der Hibiskus schon.. bei mir is nur grün.. 😉
    Is doch auch mal schön. ein ruhiger, entspannter Sonntag… kann man gut Kraft tanken für die nächste Aufregung.. weil die kommt bestimmt…
    Eine schöne Woche wünsch ich..
    Liebe Grüße
    illy

    Gefällt 1 Person

  6. Herrlich, liebe NIna. Besonders die Bunzlau-Tassen, denn auch bei mir gibt es eine große Bunzlauliebe. Und wie gemütlich Euer Zottel auf dem Kissen liegt. Das könnte auch unsere Julie sein. Weiterhin gute Besserung. Pflleg‘ Dich oder besser lass Dich pflegen! Herzlichst, Nicole

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, wie glaube alle Hunde, mag er erhöhte Lager. Mitlerweile liegt keiner von uns mehr auf der Liege. (so viel Gelegenheit haben wir da ja auch nicht zu diesen Sommer, gut dass wir es im Frühling, der wie ein Sommer war, viel getan haben)
      Der Fuss ist viel besser, langsam wird trainiert. Danke Dir!
      Habt es auch fein! Liebe Grüsse,
      Nina

      Liken

  7. so herrliche gartenfotos, liebe nina !!!
    und der kaffee aus den schönen bunzlauer tassen schmeckt sicher hervorragend 😉
    ich wünsche dir eine gute restwoche mit gemütlichem einstieg ins wochenende
    liebe grüße
    anja

    Gefällt 1 Person

  8. Was Du immer für spannende Challenges zum mitmachen findest!
    Ein schöner Einblick. Sag mal…schmecken eigene Kartoffeln viel besser als gekaufte? Überlege auch mal solche anzupflanzen. Kannst Du eine Sorte empfehlen?
    LG Eva

    Gefällt 1 Person

    1. Oh, die hatten wir auf dem Markt vom örtlichen Bauern gekauft. Einfach ausprobiert. Ich finde selbstgesetzte sehr lecker. Kartoffeln schmecken auch stark nach der Erde. Bei meinem Onkel ist ZB Schiefer. Die Erde dort gibt der Sorte Anabell (hier sehr lecker) noch mal eine besonders gute Note. Ich kenn Eure Bodenbedingungen nicht. Ich würde nach lokalen Sorten schauen. Gibt es vielleicht einen Verein bei Euch der altes Saatgut hat? Oder einen örtlichen Markt? Einfach da fragen. Macht Spass.
      Liebe Grüße zurück
      Nina

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.