Sehnsuchtserfüllung, Hitze und mehr Widrigkeiten

Hallo Ihr Lieben.

Was für eine Woche.

Begonnen hat sie am Sonntag damit, dass unserem Auto ein Motorschaden diagnostiziert wurde. Wir hatten uns getraut und unsere liebsten Freunde bei Karlsruhe besucht. Dort war das Auto brav in den Hof gefahren, aber das war seine letze Aktion gewesen. Sonntags mussten wir den Autoclub anrufen. Gut, dass es wenigstens nicht irgendwo unterwegs passiert war. Das Ende vom Lied: wir mussten uns vom roten Flitzer verabschieden.

Morgenstimmung mit Storch (Störchen, nur nicht hier zu sehen)

Aber das Wochenende war wunderschön! Wir haben so unglaublich viel geredet, gelacht, gegessen, getrunken, gefreut! Sehnsuchtserfüllung!

gewittrig

Ich habe wieder Johanninüsse gepflückt um einen Likör anzusetzen. Diesmal habe ich den Schwerpunkt auf Piment und Kardamom gesetzt. Und statt Kandis wurde Kokosblütenzucker dazu gegeben. Natürlich durften auch Zimt und Anis nicht fehlen.

Essig, Liköransatz und Pfefferminze

Ein feiner, mit wilden Erdbeeren angesetzter Essig steht jetzt in der Sonne. Im Glas daneben bewurzelt Pfefferminze. Ach, ich liebe den Sommer. Die Johannisbeeren sind auch schon reif, aber leider etwas zu wenig für Gelee, da muss ich dazu kaufen.

Wicken, Stickbild und Monogramm

Mit diesem Bild möchte ich Euch neugierig machen auf meinen zweiten Beitrag, der heute Nachmittag (edit: ich sollte auf den Kalender schauen, MORGEN) startet. Gabi von „made with Blümchen“ sammelt Ideen rund um diese kleinen Stoffspielereien. Und den duftenden Wicken Strauß zeige ich bei Holunderblütchens Flower Friday.

Lothar Frenz Nashörner und meine bunten Dufgeranien.

Nach dem die Woche mit Auto suchen und einen Hitze Rekord nach dem anderen, sowie Beginn der Sommerferien ausgefüllt war, (ja, das Zeugniss gab es erst am Freitag, aber die Woche war sowieso schon ohne Schule, also eigentlich Ferien), nun noch einen kleinen Lesetipp. Ein Büchlein zum ab und zu reinschauen, zum Entdecken von „unnützem Wissen“ oder zum Staunen über besondere Dickhäuter. Die Reihe im Naturkunden Verlag ist einfach immer wieder wunderschön. Eine schöne Aufmachung ist für mich da auch eine Kaufentscheidung. Aber wie der Autor u.a. schildert, wie „Jungfer Clara auf Reisen geht“, ist sehr amüsant. Und wer weiß, wie lange wir noch Nashörner in freie Wildbahn haben.

was man alles über Rhinos erfahren kann!

Das Büchlein habe ich mir selber zum Schmöckern gekauft. Nur weil das Thema „Werbung“ bei Influenzern (kicher) ja diese Woche mal wieder in den Medien war, ist damit klar gestellt, es ist mein Eigentum und „nix Werbung“. Hoffentlich wird das Thema im Recht nun endlich klar aktualisiert.

Bei der Sommerpost habe ich mich angemeldet und versuche einen Ausflug in s Blaue zu gestalten. Einen Dankeschön Stempel habe ich (ein klein wenig) angefangen, aber die Hitze hat mich die Woche ganz schön benommen gemacht. Rasen mähen, gießen, Sonnenschirme bewacht, Sonnensegen aufgehängt, den Hund hinter mir her gezogen (dabei gehen wir bei der Hitze nur kurz). Es wird sicher ein Wochenende mit Gewittern. Fünf Tropfen sind Freitag schon gefallen. Nun, Regen können wir wieder gebrauchen, etwas Abkühlung auch. Unser Freibad ist leider technisch defekt und wird nicht öffnen. Aber die Geburtstagsfeier, welche ein Spaziergang mit Picknick werden soll, wäre ohne Gewitter sicher netter.

Fast hätte ich es vergessen, ich habe doch einen wunderbaren Gewinn bekommen! Bei Ulrike hatte ich zum Blog Jubiläum eine selbstgehnähte Buchhülle gewonnen und bin so begeistert!

Tim und der blaue Lotus
Buchhülle de Lux

Ich setze mich nun gern zum Samstagsplausch zu Andrea und schaue ein wenig, was Ihr so alles zu erzählen habt. Ein kühles Getränk immer in Griffnähe.

Ab jetzt wird es vielleicht ruhiger. Immerhin sind Sommerferien. Macht es Euch gemütlich.

23 Gedanken zu “Sehnsuchtserfüllung, Hitze und mehr Widrigkeiten

  1. Guten Morgen Nina

    in der Füh habe ich mich gefragt, ob ich die Nüsse, die alle am Boden liegen in Likör verwandeln soll. Soll ich?
    Schade um den roten Flitzer. Was war denn das Problem? Dass der nach dem Abstellen keinen Wank mehr macht und gleich tot ist?

    Liebe Grüsse von Regula

    Gefällt 1 Person

    1. Danke Dir für Deine liebe Nachfrage bezüglich Auto. Es hätte ein neuer Motor rein gemusst, wirtschaftlicher Totalschaden nennt man das heute.
      Zur Nussfrage, ich kann Dir den Likör bzw Aufgesetzten nur empfehlen. Man bestimmt selber wie Süss oder die Gewürzausrichtung wird.
      Hab ein feines Wochenende und liebe Grüße
      Nina

      Gefällt 1 Person

  2. Guten Morgen liebe Nina,
    hmm der Wallnusslikör reizt mich auch. Deine Ansätze sehen wirklich appetitlich aus. Oh, du machst bei den Stoffspielereien mit, dass ist ja klasse. Ich habe es zeitlich leider nicht geschafft. Na da bin ich ja gespannt. 😉
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Ganz liebe Grüsse
    Annette

    Gefällt 2 Personen

    1. Nun, ich habe von der Gastgeberin ein bißchen Sonderrechte bekommen, weil ich etwas Bestimmtes (auch auf Ihren Wunsch) zeigen möchte.
      Der Likör ist fix gemacht, nur mit der Flüssigkeit der Schale aufpassen.
      Schönes Wochenende und liebe Grüße
      Nina

      Gefällt 2 Personen

  3. Ich fahre ja auch ein altes Auto und bin immer froh wenn ich wieder heil in unserer Garage ankomme. Werden deine Nüsse im Likör schwarz? Bei uns gibt es auch nicht viele Johannisbeeren dieses Jahr.
    Schöne Ferien wünscht, Pia

    Gefällt 1 Person

    1. Es war eigentlich ein gutes und zuverlässiges Auto und gerade Inspektion und TÜV, aber in den Motor schaut keiner rein, bzw das war nicht vorhersehbar.
      Die Walnüsse und der Likör werden ganz dunkel.
      Hab ein feines Wochenende und liebe Grüße
      Nina

      Liken

  4. Liebe Nina,
    dann ist ja mal gut, dass euch der rote Flitzer noch bis zu den Freunden brachte und nicht unterwegs schlapp machte. Gute Fahrt mit dem neuen Auto. Nusslikör habe ich noch nicht selber gemacht, hier gibt es wieder leckeren Mokkalikör … diesmal von der Schwester „aufgesetzt“.
    Lieben Gruß und genieße das Wochenende, Marita

    Gefällt 1 Person

    1. Mokkalikör ist sicher auch fein!
      Ja, wir sind sehr froh, diesmal nicht auf der Autobahn stehen geblieben zu sein, wie zwei Jahre zuvor. (auch gerade Inspektion… trotzdem Motorschaden)
      Jetzt müssen wir noch ein wenig Rad fahren…
      Schönes Wochenende und liebe Grüße
      Nina

      Liken

  5. Hallo Nina,
    hm.. das mit dem Auto ist ja nicht so dolle. Vorhersehen lässt sich sowas ja meist leider nicht.
    Hier gibts keinen Likör.. und wenn ich mich weiter in den Samstagspläuschen festlese auch keinen Käsekuchen… 😉
    Komme wohl später nochmal um die Stoffspielerei zu betrachten..
    Die Buchhülle ist ja wirklich klasse…
    Liebe Grüße
    illy

    Gefällt 1 Person

    1. Nein, vorhersehen liess sich das nicht. Just vorher Inspektion u Tüv. Genau wie beim Gebrauchten zwei Jahre zuvor.
      Ich bin auch auf die verschiedenen Stoffspielerei gespannt.
      Schönes Wochenende und liebe Grüße
      Nina

      Liken

  6. Da hat die Woche ja gleich mit einem Paukenschlag begonnen! So was hatten wir dann doch noch nicht, aber die gelben Engel mussten uns auch öfter aus misslichen Situationen befreien… Dann wünsche ich euch mit dem neuen Gefährt weniger ungute Überraschungen,
    Johanninüsse – das kenne ich gar nicht, obwohl unterm Walnussbaum aufgewachsen. Aber bei uns in der Familie war so gar keiner ein Likörer…
    Das alte Sticktuch spielt also irgendwo mit? Ich bin ja völlig raus aus. all diesen Aktionen und schau auch so gut wie nicht mehr vorbei, zu schmerzlich. Aber ich habe eben keine Superpower und kann mir nur Auszeiten für meine eigenen Projekte gönnen…
    Regen und Gewitter wünsche ich mir für uns alle hier im rheinischen Sahel. Auf die Gießerei könnte ich gut verzichten.
    Mach das Beste aus den diesjährigen Sommerferien! Ist ja alles schon etwas merkwürdig.
    Herzlich
    Astrid

    Gefällt 1 Person

    1. Hier sind fünf Tropfen und viel Wind vorbei gekommen. Also weiter gießen.
      Meine Liköre sind nie sehr süß, dass kann man ja selber steuern, denn ich mag es auch nicht so gerne süß beim Alkohol.
      Ansonsten kann man auf den Blogs schauen, wenn man Zeit hat oder nicht. So wie man mag und vor allen Dingen Zeit und Muße hat.
      Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
      Nina

      Liken

  7. Ich fahre auch kein besonders junges Fahrzeug mit Baujahr 2000 und TÜV im August. Diese Hürde müssen wir meistern, da ich letztes Jahr ein neues Getriebe einbauen lassen habe. Allerdings fährt das Auto noch mit dem ersten Motor und da ist es eigentlich absehbar, dass Kosten auf mich zukommen werden,
    Johanninüsse sind mir total neu. Recherchiert und für dieses Jahr zu spät dran. Aber da bleibe ich dran!
    Viele Grüße,
    Karin

    Gefällt 1 Person

    1. Wir hatten Just Inspektion und TÜV. Aber manche Sachen am Motor sind unvorhersehbar und wenn der neu Motor und Einbau viel mehr kosten, als der Wagen wert ist und wir den Abtransport über 300 km dann auch selber hätten bezahlen müssen, haben wir uns von ihm getrennt.
      Die Walnüsse werden jetzt um die Zeit gepflückt. Dann haben sie noch keine Schale entwickelt. In Frankreich werden daraus auch süßer Nachtische gezaubert. Vorsichtig muss man vor dem färbendem Saft sein, wenn man die grünen Nüsse zerteilt. Ich setze sie jedes Jahr an. Einer der wenigen Liköre, die ich mag, füge allerdings nicht so viel Zucker zu.
      Hab einen schönen Sonntag noch und liebe Grüße
      Nina

      Liken

  8. Guten Morgen liebe Nina, ach wie blöd, Motorschaden. Aber „ansonsten hast Du schöne Dinge in der Woche erlebt. Ja die Hitze erledigt mich auch sehr. Früher hätte ich es schön gefunden.
    Sticken ist nicht so meins, genauso wenig wie häkeln. Aber Dein Bericht hört sich gut an.
    Lieben Gruß genieße den Sonntag Sylvia

    Gefällt 1 Person

    1. Sticken kann ich auch nicht so gut und habe es sehr lange nicht mehr richtig gemacht. Aber ich finde die Ergebnisse immer ganz wunderschön.
      So langsam gewöhne ich mich dran, dass das Auto kaputt gegangen ist und gleich auch *zack weg.
      Ach, Häkeln ist übrigens eher meins :), häkele mir gerade eine einfache Sommer decken.
      Einen schönen Sonntag noch und liebe Grüße
      Nina

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.