Freitagsblumen

Hallo ihr Lieben.

Ich schaue nach dem Nachbarhaus und dafür habe ich ein paar wunderschöne Rosen geschenkt bekommen. (Der Dauerregen hatte nämlich Rosenzweige runtergedrückt.)

IMG_20190524_154314IMG_20190524_154326IMG_20190524_154303

Als Vase nutze ich diesmal die selbstgetöpferte Kanne meines Sohnes. Obwohl beim Brand der Henkel abgeplatzt ist, mag ich sie sehr. ( Und ja, der Sohn weiss, wie man ohne Luft richtig anfügt, der Referendar wollte aus Zeitmangel den Schülern die Henkel antöpfern, Zeitmangel ist nie gut!) Der Clou an dieser Vase ist, dass sie eigentlich besser ohne Henkel funktioniert hätte! Die Deko ist immer noch maritim angehaucht.

Letzte Woche habe ich einen Maikäfer gesehen, welcher mich u.a. zum letzte Beitrag inspiriert hat. Nun ist ein fliegender, brummender Gesellen dazu bekommen.

IMG_20190524_151846

Außerdem zeige ich noch meine „neue“, auf dem Sperrmüll gefundene Kiste. Ich habe sie nur mit Tafelfarbe angemalt. So kann ich notieren, was drin ist. Ich liebe Kisten und Kästchen! So viel mehr Ordnung, ich bin nämlich ein recht chaotischer Mensch. Als ich die Fotos hier eingesetzt habe, bemerkte ich erst, dass ich mit dem Pinsel noch mal eine Stelle nach gehen muss. (ein wenig Farbe bekommt sie noch von innen, keine Sorge, gerade der Deckel benötigt noch Hellblau!)IMG_20190524_153137IMG_20190524_153037

Hier kommen auch meine Täschchen (nicht selber gemacht) und meine „Eleonore Dose“ rein, (selbergemacht), so langsam habe ich mich hier am Esstisch etwas zu sehr ausgebreitet. img_20190524_152929.jpgIMG_20190524_154837

Das Wunderbare an diesem kleineren Kasten ist, dass Fächer zum Herausnehmen da sind. Eigentlich ist sie mal vor längerer Zeit als Nähkästchen für einen lieben Menschen gestaltet worden und das Bild vorne hat auch eine passende Geschichte, dazu vielleicht später irgendwann mal mehr.

Und weil ich das Wetter und die Zeit nutzen möchte vielleicht noch Rasen zu mähen, definitiv Holunderblüten Sirup zu kochen, (übrigens versuche ich zum ersten Mal, wie es mit einigen Rosenblüten dazu schmeckt), den Zaun vielleicht doch noch zu reparieren, bleibt gar nicht so viel übrig, um mehr zu posten.img_20190524_163251.jpg

Schnell noch ein (auch als Werbung zu kennzeichnen, aber ich bekomme nichts dafür) Tipp für das Wochenende, „Jrön und Jedöns“ im Freilichtmuseum Lindlar im Bergischen.

 

verlinkt bei Holunderblütchen und Freutag. (Als Werbung zu kennzeichnen, da Links)

Habt ein schönes Wochenende!

 

 

13 Gedanken zu “Freitagsblumen

  1. wunderschöne rosen! bei mir blühen sie noch nicht, aber ich freu mich auch sehr auf ihren blüten und ihren duft.
    so ein kasten ist wirklich hilfreich! da ich immer zwischen arbeitszimmer und esstisch hin und her werkele, sollte ich mir für unten auch mal so eine kiste anschaffen, damit ich nicht immer alles wieder hochtragen muss. ich bin gar nicht bescheiden, was (lach!)… holunderblütensirup hab ich noch vom letzten jahr, da erspar ich mir diesmal die arbeit! rosenblätter mach ich dann nächstes mal dazu!! klingt nämlich sehr gute!
    liebe grüße
    mano

    Gefällt mir

    1. Danke Dir. Ja, genau so ergeht es mir mit dem hin und her tragen. Mobile Kisten sind ggf nett anzusehen und praktisch. Ich habe auch noch Sirup, aber er ist in kleineren Flaschen auch ein feines Mitbringsel.
      Liebe Grüße
      Nina

      Gefällt mir

  2. Hallo Nina,
    so weit sind die Rosen schon…hier blühen sie grad mal alle auf. Holunderblütensirup mag ich gern…auch mich Prosecco aufgefüllt. 😉 Allerdings habe ich ihn noch nicht selbst gemacht, nur aus den Beeren den Holundersaft.
    Hab einen guten Start in die neue Woche – lieben Gruß, Marita

    Gefällt mir

    1. Oh, wenn Du Dir die Mühe mit dem Saft machst, musst Du den Blütensirup unbedingt Mal selber ansetzen, eigentlich weniger Arbeit. Und ja, der schmeckt mir auch lecker im Sekt oder Prosecco! Meist kommt er aber einfach in s Wasser 😃 hier Kinderbier genannt, auch wenn die Kinder keine mehr ein.
      Danke Dir und liebe Grüße
      Nina

      Gefällt mir

  3. Die Eleonore – Kiste ( die von Aquitanien?) in der Kiste finde ich toll, vor allem weil ich eine zeitlang auch solche gerne gestaltet habe. Aber mein Kram würde das Fassungsvermögen übersteigen. Ich trage meist in so einem Faltkorb meine Sachen zwischen parterre und Dachgeschoss herum… Bisher kein Täschchen selbst genäht? Das schaffst du locker!
    Eine gute neue Woche!
    Astrid

    Gefällt mir

    1. Ja, die von Aquitanien sollte das malerische Vorbild sein. Diese Frau habe ich sehr bewundert.
      Oh. Faltkörbe nutze ich auch. Aber eher für große Dinge. Und manchmal verschwinden Dinge da zu schnell. Wie gesagt, Chaos und ich, wir sind auf Du und Du. Mit dem Nähen muss ich schauen, wenn man sich Mal dran begibt.
      Danke Dir und liebe Grüße
      Nina

      Gefällt mir

  4. Hoffentlich breitet sich dieser gemeine Hautpilz nicht noch weiter aus… in Essen soll es schon gar keine Salamander mehr geben, auch Molche sind betroffen davon.
    Ich mag sie so sehr, die kleine Schwarz-Gelben!
    Liebe Grüße Ulrike

    Gefällt mir

    1. Ja, bis jetzt weiß man noch nicht zu helfen. Ich finde Salamander, Molche und Co. wunderschön. Das Molche auch betroffen sind wusste ich noch nicht, ist aber nachvollziehbar. Schade!
      Danke Dir und liebe Grüße
      Nina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.