so viel los

Hallo Ihr Lieben,

ja, gefühlt ist hier gerade so viel los. Der Grosse hat Mottowoche vor den Osterferien, die letze Schulstunden. Wenn die Schule einen so lange begleitet, ist das schon komisch, wenn sich da was ändert, nicht nur für den Schüler. (Übrigens finde ich den Medienrummel um die Mottowochen gerade unmöglich. Alle Abiturienten in einen Topf zu schmeißen, reißerisch wird da berichtet!)

Beim Jüngeren geht es jetzt um die Wahl nach der Erprobungsstufe, was er an Fächer nehmen möchte. Gar nicht so einfach, da er ein bilinguales Abitur anstrebt und dadurch in der Wahl/Kombination der anderen Fächer automatisch eingeschränkt ist.

 

Und wenn man raus in die Natur geht, sieht man auch, wie sich täglich etwas verändert. Immer wieder komme ich an den *Highlandern* vorbei. Seht Ihr, wie sich der Tau der Nacht auf seinem Fell niedergelassen hat und die Atemwolke vor dem Gesicht?

Wenn man morgens recht früh los geht, ist alles noch verschlafen und ruhig. Und man hat noch einen anderen Blick für Kleinigkeiten.

So ein freches Eichhörnchen! Es lief genau auf unseren armen Hund los. Der stand ganz still aber gespannt und zitternd wie ein Flitzebogen. Dann erkannte uns der Eichkater wohl erst, flitzte zur Häuserreihe und kletterte an der Hauswand hoch, schimpfte mit uns und verschwand. Da war was los, so ein aufgeregter Hund!

DSCN6524

Die Nachbarskatze lässt sich von uns auch nicht beirren. Warum sitzen Katzen so gern auf minimal grossen Unterlagen?

Kaninchen sieht man allerorts, hier wird fleissig Weizen abgegrast. Wie lange der Schnuller wohl in der Hecke hängen wird? Aber die Aussichtsplattform (die ist recht klein, ihr Name hört sich viel grösser an,) wurde schön bemalt, der hässliche Beton gewinnt sehr!

Daheim fiel mir zum ersten Mal mein Türkranz-Schmuck auf, irgendein Vogel hat jetzt ein schön kuscheliges und buntes Nest gebaut.

 

DSCN6477

Der Chorleiter des Sohnes wechselt leider und so habe ich ein Abschiedsgeschenk gemalt und geschnitzt, wie Ihr seht spielt er Posaune.

DSCN6479

Unser Osterurlaub steht bevor und ich habe schon erste Medien rausgesucht, die ich in den Urlaub mitnehmen möchte.

Bei Karo habe ich einen tollen Tipp gelesen und wir haben schon mal Probe gehört: „Cabin Pressure“. Eine geniale BBC Radio Comedy Produktion über eine Airline (ups, nein, sie sind ja nur *a dot in the line*, weil es doch nur ein Flugzeug gibt). Nicht nur für Fans von Benedict Cumberbatch, der den Captain spricht.  Diesen Hörgenuss gibt es natürlich nur auf Englisch. Aber so was von Lachens- und Hörenswert!

DSCN6541

Von Kevin Hearne habe ich bis jetzt ja nur die Druiden Bände gelesen, jetzt bin ich auf diesen neuen Titel gespannt, auch wenn ich den englischen Titel ja viel besser finde: „A plague of giants“. Und eine eigensinnige alte Dame, die unbedingt mit 88 Jahren einen Kavalier sucht, der sie an einen Nacktbadestrand entführt,…? Eine bewegte Geschichte hat die eigensinnige Dame , welches sie ihrem Fahrer, der eigentlich ihr schüchterner Physiotherapeut ist, erzählt. A. Izquierdo: „Fräulein Hedy träumt vom Fliegen“ wandert auch in meinen Koffer. (Werbung durch Verlinkung und Namensnennung) Und ich habe so schöne Lesezeichen geschenkt bekommen, die kommen mit! Danke noch mal gen Hamburg für die wunderbare Post!

Ich wünsche Euch ein wunderbare Woche.

Verlinkt beim creadienstag und noch mal: Werbung da Verlinkung 

9 Gedanken zu “so viel los

  1. Das hat Freude gemacht. Das Lesen und auch Fotos gucken. Ich weiß jetzt gerade nicht, wer mich mehr beeindruckt, das freche Eichhörnchen, der coole *Highlander* oder doch das klauende Vögelchen? Der gespannte Hund auf jeden Fall… 🙄

    Ach, eigentlich alles! 😀

    Liebe Grüße, Werner

    Gefällt mir

  2. Soviel Tierisches bei Dir heute, so schön! Bei den Eichhörnchen wäre mein Hund gewiss ausgeflippt… Die Nachbarskatze sieht unserer früheren Katze sooo ähnlich. Das Raubtier sieht man ihr doch gut an, wie sie da lauert.
    Dein Stempel ist wieder klasse und war gewiss eine große Freude.
    Liebe Grüße
    Andrea

    Gefällt mir

  3. Unsere Tochter hat das Abitur schon hinter sich und studiert jetzt. Unser Sohn ist nächstes Jahr dran. Da bin ich schon gespannt… So ein freches Eichhörnchen habe ich noch nie gesehen, wie die Eichhörnchen in unserem Garten überhaupt selten geworden sind, und ich weiß nicht, woran das liegt.
    Danke für den Lesetipp. Fräulein Hedy träumt vom Fliegen werde ich mir kaufen, ich mag Geschichten, die etwas abgedreht sind.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche und einen tollen Urlaub.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    Gefällt mir

  4. Alles wird immer so hochgepusht, drei Söhne haben das Abi längst hinter sich und bei jedem gab es Abistreiche, das gehört nun mal dazu, der vierte Sohn macht nächstes Jahr Abi, bin gespannt.
    Oja, Katzen suchen sich oft seltsame Sitzplätze. Freche Eichhörnchen kenne ich auch, ich habe mal ganz nah am Wald gewohnt.
    viele grüße Margot

    Gefällt mir

    1. Dankeschön. Ja, hier verläuft auch alles normal und natürlich etwas wehmütig. Drei schon durch, da bist Du ja schon „eine alte Häsin“. Aber sicher immer wieder anders.
      So viele Eichhörnchen wie hier habe ich auf dem Land nie erlebt, sie gewöhnen sich auch sehr an den Menschen denke ich.
      Liebe Grüsse
      Nina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.