„Niemals war mehr Anfang als jetzt“

Hallo Ihr Lieben.

Wie schön, dass immer „jetzt“ ist!

Ein neues Jahr, schon einige Tage alt (das Zitat stammt übrigens von Walt Whitman). Ich hoffe, es geht Euch allen gut und Ihr seid gesund in die ersten Tage des neue Jahr gekommen. Immerhin, wer abergläubisch ist, der hatte gerade einen Freitag, den 13.

Ich habe mich entschieden, beim Jahresbingo von Antetanni mitzumachen. Eine kreative Aktion, die es schon länger gibt. Bis jetzt habe ich mich immer von der Fülle der Kästchen abschrecken lassen, aber dabei übersehen, wie flexibel es in Wirklichkeit ist. (Und außerdem bei verschiedenen Bloggerinnen verfolgt, dass es gut umzusetzen ist.) Aber da das neue Jahr mit viel Erkältungen bei uns weiter gegangen ist und sowieso ja immer dieses und jenes ist, war es hier etwas ruhiger die letzten Tage. Bei 12 von 12 habe ich dann diese Woche mitgemacht und dort mein erstes Bingofach abgehakt. Antetanni feiert auch ihren Bloggeburtstag mit einer sehr schönen Tauschaktion.

Hoffentlich denke ich nur immer daran, auch drauf zu schauen und vielleicht auch konkret etwas zu planen. 😊

Das Jahresprojekt von Andrea startet auch wieder und ich bin diesbezüglich „beflügelt“. Ich habe mir ein kleines Heft gebunden und schon alle Kandidaten darin aufgeführt. Die ersten zwei sind in „Arbeit“.

Mit einer neuen App kann ich jetzt auch wieder auf dem kleinen Tablet Titel aus der Bücherei-Onleihe lesen. Super, wenn ich nachts einmal wach werde. Sonst stört das Licht den Schatz eher.

Quelle Klett Cotta

Auf „Das Strahlen des Herrn Helios.
Ein Fall für Skarabäus Lampe“ hatte ich mich schon länger gefreut und habe es fast durch. Lies sich so gut an, wie ich erhofft hatte, hatte dann sehr schnell schon einen dramatischen Höhepunkt und danach aber noch viele Seiten über. Das ist ein wenig mein einziger Kritik Punkt, so was kommt normal etwas später oder noch mal, aber sonst hat es mir gut gefallen. Das ganze verknüpft Fantasy (fiktive Welt mit Tieren, die wie Menschen agieren) und Krimi. Hauptfigur ist ein Hase (wie schön der Name sagt) der bei einem Mord im Circus Milieu zur Rate gezogen wird. Es gibt Anleihen zu viktorianischen, klassischen Krimis (Holmes und Poirot zB) und das mag ich ja besonders. Leider habe ich früh schon den Täter als sehr wahrscheinlich heraus gelesen. Aber so viele schöne Ideen. Es gibt sogar Fische, die durch eine Art Helm an Land leben, ein Rechtsanwalt, welcher den Fall überhaupt zu unserem Detektiv bringt, ist zB ein Fisch. Es ist auch nicht mehr üblich „sich gegenseitig zu fressen“ es gibt andere Nahrung für Fleischesser. Skarabäus größtes Hobby sind Insekten und er ist Kettenraucher, stammt aus einem gebildeten Haus und hat einen verkrüppelten Fuß. Wenn er nachdenken will, nimmt er sich am Liebsten eine Dreischneck, ein Transportmittel mit 3 Schnecken. Und er hat einen Faible für einen kleinen Straßen Kater, seinen Partner und wird „betüddelt“ von seinem Kindermädchen, einem energischen Huhn. All diese Ideen und skurrilen Einfälle haben das Buch für mich lesenswert gemacht. (Und ist etwas für Andreas Lesezimmer – auch noch schnell verlinkt)

Am Mittwoch haben wir nachmittags kurz Mal die Gunst der Stunde genutzt, dass es etwas besseres Wetter gab und sind an der Sieg einen kleinen Gang machen. Etwas Luft in die erkälteten Köpfe pusten. Da war das Hochwasser auch noch ok.

Und gegen Abend konnte ich sogar einen recht schönen Himmelsblick diesbezüglich tätigen.

Der Donnerstag ist bei 12 von 12 dokumentiert. Am Freitag war dann Richtfest bei Freunden, die Handwerker hatten es trotz des widrigen Wetters pünktlich geschafft, das Holzhaus aufzustellen. Außerdem wurde mit Schampus auf die Freundin unseres Großen angestoßen, die ihren Master mit toller Note bestanden hat.

Und seit langem habe ich endlich wieder einen Strauß Tulpen, auch wenn es ein einfacher und kleiner ist, für den Friday Flower Day, nun bei Astrid:

Jetzt werde ich mich auf das Sofa verkrümeln. Der Regen hat aufgehört und dafür windet es wieder ordentlich. Habt trotz des grauen Wetters ein schönes Wochenende

Verlinkt beim Samstagsplausch und Flower Friday und der Himmelsblick Galerie

12 Gedanken zu “„Niemals war mehr Anfang als jetzt“

  1. Liebe Nina,
    ein gutes Zitat! Und ein tolles Himmelsfoto!
    Ich finde es super, dass du beim Jahresbingo mitmachst! Deine Tulpen sind sehr schön und sind eine Wohltat für die Augen ;-). Bei uns hat es heute viel geschneit, bzw. schneit es noch…
    Liebe Grüße
    Ingrid

    Gefällt 1 Person

    1. Oh. Schnee. Die Kalte ist hier zwar auch angekommen, aber der Schnee fällt in den Bergen.
      Blumen tun einem jetzt richtig gut, nicht wahr? Ich scheue trotzdem oft sie zu kaufen, weil sie so schnell welken.
      Dankeschön und liebe Grüße an Dich
      Nina

      Like

  2. Ob ich mich auch an das Bingo trauen soll! Vielleicht wäre das auch ein guter Anschub um einiges anzugehen. Wir werden sehen. Heute verblüfft mich dein Stempel mit der Maus, oder ist es eine Ratte?
    L G Pia

    Gefällt 1 Person

    1. Weder noch, es ist ein Schlief, eine Haselmaus, aus der gleichen Familie der Siebenschläfer. Die mag ich auch sehr. 😊
      Ich habe mich auch erstmal so an das Bingo getraut. Probier es doch.
      Liebe Grüße und Danke Dir
      Nina

      Like

  3. Wirst sehen, das Jahresbingo macht einfach Spaß, liebe Nina und so manche Idee hab ich mir zum entsprechenden Feld schon notiert. Und was nicht ist, ist eben nicht…da bleib ich ganz relaxt. Einen gewissen Ansporn gibt es schon, die Kästchen sinnvoll zu füllen und auf kreative/erledigte Dinge dann mit Zufriedenheit schauen zu können. Beim Jahresprojekt bin ich noch unschlüssig wie ich dieses Jahr weitermache.
    Lieben Gruß und einen gemütlichen Sonntag wünscht dir Marita

    Gefällt 1 Person

    1. Bestimmt macht es uns Spaß die Felder zu füllen 😄 aber ich gestehe, richtige Gedanken habe ich mir noch nicht gemacht
      Die Fortführung meines Jahresprojektes ist da ja auch viel einfacher als das, was Du letztes Jahr Wunderbares gemacht hast. Vielleicht kannst Du das im Kleinen fortführen? Oder Gartengeschichten? Ich bin sicher, Dir wird wieder etwas sehr Schönes einfallen
      Danke Dir und ganz liebe Grüße zurück
      Nina

      Like

  4. Huch, wo ist dein Blumenlink? Hab ich was falsch gemacht oder du es vergessen? Ganz schön zuversichtlich, dass du beim Bingo mitmachst! Eine schöne Idee, aber ich trau es mir nicht ( mehr ) zu, ebenso Andreas Projekt. Die Freitagsblümchen verlangen doch etwas Einsatz und meine Familie auch.
    Gute Nacht und einen schönen Sonntag!
    Astrid

    Gefällt 1 Person

    1. Nein, ich habe die eigentliche Verlinkung noch nicht geschafft, dazu muss ich an meinen PC, bin aber gestern Abend, auch unterstützt durch das Kaminfeuer, schon kurz nach der Veröffentlichung (am Handy über die App) eingeschlafen. Sobald ich heute morgen keinen mehr wecken würde und den Hundegang gemacht habe, hole ich das nach
      Ich finde ja, Dein Jahresprojekt(e) sind Deine Frauen und Deine Blumen. Konstant erfreust Du uns jede Woche sogar 😊 Theoretisch könntest Du eine monatliche Zusammenfassung nehmen
      Ich mag das mit dem Bingo auch einmal testen. Könnte man auch als Jahresprojekt ansehen. 😊
      Ich finde Dein Vorhaben: Familie! viel wichtiger
      Dankeschön, liebe Grüße an Dich zurück und hab einen schönen Sonntag
      Nina

      Like

  5. Liebe Nina,
    der Krimi klingt ja witzig – Hasen und Fische als Akteure mag ich!
    Ich finde es toll, dass du beim Bingo dabei bist! (Hab ich das schon geschrieben?) Und bei den Mengen an kreativen Sachen, die du so produzierst, findest du sicher immer ein Kästchen (Und wenn es mal vergessen wurde, kann man es ja noch nachtragen 😉)
    Dir ein schönes restliches Wochenende,
    liebe Grüße
    Nanni

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..