Das erste Mal dieses Jahr etwas Alltag festhalten: 12 von 12, 2023

Hallo Ihr Lieben.

Es schüttet. Einen ersten Kaffee mit dem Schatz früh am Morgen. Der Hundegang im Dunkeln dann fällt kurz aus. Danach wird der Hund versorgt. Dann frühstücke ich und warte auf den Jüngsten, der sich gegen Rad und für Busse gen Uni entschieden hat. Es ist zusätzlich zum Dauerregen auch ziemlich windig zwischendurch. Es ist echt „össelich“!

Wenn Ihr Euch wundert, was da für ein Brettergebilde vorm Fenster steht, dass ist das selbstgemachte Weihnachtsgeschenk der Söhne für ihren Papa, Wegweiser aus SF und Fantasy (Auenland 10m 😊) Und die Feder ist ein Weihnachtsgeschenk meiner Mutter (Uhu).

Mein etwas späteres Morgenprogramm mag ich nicht, aber ist halt so. Einkauf und Früherkennungscheck.

Bei den Vorbereitungen für das Mittagessen höre ich den Podcast „Geschichten aus der Geschichte“ über die Besiedlung Polynesiens. Außerdem gibt es weitere Hausarbeiten noch fix zu erledigen. Der Älteste macht sich auch fertig für die Uni und der Schatz ist im Dauer Call Homeoffice. Die Tür am Ofen klappert andauernd, weil es windet, das mag der Hund gar nicht. Wer mag das Wetter heute schon.

Die fünfte Jahreszeit wirft ihren Schatten. Für den Seniorennachmittag brauchen wir etwas lustiges Zeugs und Deko.

Unterwegs bin ich nicht dazu gekommen, Fotos zu machen, auch aufgrund des Dauerregens. Etwas „ältere“ Tulpen, daher reduziert, sind meine ersten Blumen des Jahres. Da kommt bestimmt noch etwas dazu und dann gibt es endlich wieder einen Flieger Friday (bei Astrid).

Nichts Besonderes heute, aber erstens habe ich einen Bärenhunger und zweitens gehen Kartoffeln mit Apfelmus bei mir (fast) immer. Und einen Kaffee brauche ich dringend, auch wenn der „ohne“ ist.

Für morgen möchte ich „Brot und Salz“ vorbereiten. Das Tuch wird etwas bedruckt mit dem neuen Stempel von der Haselmaus und eine Karte mit Papageientaucher kommt dazu.

Ich brauche Kerzen. Es brennt schon lange sehr häufig die dicke Kerze. Und letzte Woche waren Weihnachtskerzen (nur weil da ein Hirsch drauf ist?) runtergesetzt, perfekt. Und wie Ihr seht, ist es bei mir noch etwas weihnachtlich. Ich fange damit immer etwas später an.

Einmal Nachrichten und Regionalnachrichten quer lesen und durch den WP Reader gucken. Melanie hat einen Kalender in ihren Etsy* Shop als Download gepackt (keine Werbung). Ich hoffe so, sie macht, wenn Sie Zeit hat, mal wieder einen gezeichneten 12 von 12.

Die obligatorische Wäsche falten.

Der düstere Tag wird dunkel. Winter halt, nur eben sehr nass und windig. Ein paar textile Reparaturarbeiten muss ich noch machen. Und das ist ein Kreuzchen beim Bingo, mein aller allererstes Kreuzchen,

Danach gibt es Abendessen und ich glaube, ich schlafe heute früh ein.

Mehr Alltagsfotos von Bloggern von überall her sucht Caro für Ihre Linkliste vom Blog draussennurkaennchen. Und für Antetanni habe ich ein Bingokästchen:

20 Gedanken zu “Das erste Mal dieses Jahr etwas Alltag festhalten: 12 von 12, 2023

  1. Wie dein Tag so wunderbar sanft leuchtet in all dem Dunklen um uns her. Hier gab es heute morgen mal kurz einen blauen Himmelsstreifen, da blüht die Stimmung gleich auf 💛. Liebe Grüße Ghislana

    Gefällt 1 Person

    1. Just schiebt der Wind in den Höhenlagen auch die Wolken bei Seite. Heute soll es tatsächlich ein wenig Sonne geben, aber auch wieder grau, regnerisch, stürmisch werden.
      Macht nichts, jetzt tut es gut, genau wie Du schreibst. Danke Dir sehr, dass Du meinen Tag sanft leuchtend fandest, musste da wohl mit der Nase drauf gestoßen werden 😊 man sieht so etwas leider selber nicht immer.
      Ganz liebe Grüße an Dich zurück
      Nina

      Like

  2. Geschichten aus der Geschichte ist in unserem Haushalt und auf langen Fahrstrecken auch ein Dauerbrenner (oder eher -läufer). Damit lässt sich die ödeste Arbeit und das mieseste Wetter ertragen 😉
    LG heike

    Gefällt 1 Person

    1. Wenn es nur nicht immer so viel Arbeit wäre für viele Köpfe Reibekuchen zu machen (das artet nämlich immer in ein Wettessen aus)… Aber hier wurden die Rufe danach auch wieder lauter.
      Dankeschön und liebe Grüße über den großen Teich zurück zu Dir
      Nina

      Like

  3. Liebe Nina,
    wie schön, dass du beim Jahresbingo dabei bist! Ich wollte eigentlich heute noch etwas kreativ werden, aber der Tag ist mir einfach immer zu kurz :-). Und ich habe mich heute vor dem Einkaufen gedrückt. Habe überlegt, was ich aus dem, was der Kühlschrank noch hergibt, kochen könnte. Aber morgen muss ich ran. Auch bei dir, wie bei Mano, ist es herrlich bunt. Schön!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    Gefällt 1 Person

    1. Na, der restliche Wochenendeinkauf muss doch noch heute stattfinden, gestern nicht alles geschafft. Aber heute komme ich früher weg und dann ist noch nicht so viel los.
      Und Tage sind so oft (vor allem jetzt) zu kurz 😊
      Danke Dir und liebe Grüße zurück
      Nina

      Like

  4. Hier hats auch nur einmal geregnet…von morgens bis abends… nun ja.
    Ansonsten scheint es mir ein Tag zum dahinplätschern gewesen zu sein.. (äh.. ja passt irgendwie zum Wetter, oder?)
    Liebe Grüße von hier
    illy

    Gefällt 1 Person

  5. Ach, perfekt, da hatten wir heute den gleichen Gedanken und das gleiche erste Bingo-Kreuz!
    Der Wegweiser ist ja super! Das werd ich meinen Kindern mal als Idee weitersagen…
    Und die unangenehmen Arzttermine gleich im Januar abhaken mag ich auch – ich bin nächste Woche dran…
    Dir einen gemütlichen Abend und eine erholsame Nacht 😊
    Liebe Grüße
    Nanni

    Gefällt 1 Person

    1. Ich habe ja noch nie Bingo gespielt. 😄
      Der Wegweiser ist super. Ich habe eine Holzstange gekauft und mehrere, gesammelter Bretter wurden von den Jungs mit dem Brennpeter (teils auch Acryl Farbe) beschriftet, angeschraubt an wartet nun auf etwas besseres Wetter zum einsetzen. Dann zeige ich es Mal.
      Dankeschön und liebe Grüße, Erholsamen Abend auch
      Nina

      Gefällt 1 Person

  6. Heute war ein Aufräumt liebe Nina,
    das Wetter lud dazu ein.
    Und jetzt habe ich Hunger auf Nusstangen, ich glaube, ich mache noch welche.
    Dir einen kuscheligen Abend, lieben Gruß
    Nicole
    Und Kerzen runtergesetzt gehen doch immer…

    Gefällt 1 Person

  7. Liebe Nina,
    hier war es auch den ganzen Tag nur regnerisch und es wurde gar nicht richtig hell…zudem heute Vormittag stürmisch…eben nur bääähh. Sehr abwechslungsreicht war dein Tag und dein Mittagessen erinnert mich an unser Püree aus Kartoffel, Pastinake und Petersilienwurzel…köstlich mit geschmorten Zwiebeln. 😉
    Die Haselmaus ist zuckersüß und die Kerze hätte ich auch mitgenommen.
    Hab einen gemütlichen Abend – lieben Gruß von Marita, die sich über deine Teilnahme bei Jahresbingo freut. Pssst…morgen zeige ich mein erstes Kreuzchen. ;-))

    Gefällt 1 Person

    1. Oh, Püree ist noch viel besser. Zum Stampfen war ich nur leider nicht daheim, daher Einzelzutaten 😊 aber auch später noch lecker, zur Not noch Mal in die Pfanne (und Zwiebeln sind super dazu) Bei Euch auch so grau und nass und windig…? und bleibt auch noch so.
      Dankeschön und liebe Grüße an Dich zurück
      Nina

      Like

    1. Das Wetter war (und wird wohl noch) sehr fies. Unser Troll ist auch sehr an Mäuschen interessiert, springt hoch wie ein Fuchs, wenn er sie denn nur erwischen täte (nein, wird nicht gestattet und ich glaube, er hört sie auch nicht mehr)
      Danke Dir und liebe Grüße zurück zu Dir
      Nina

      Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..