Adventlicher Duft

Hallo Ihr Lieben.

Ohne Kekse (backen) fehlt mir was im Advent! Das weiß auch meine Familie. So hat mir der Sohn schon sein Weihnachtsgeschenk zu Nikolaus überreicht. Ihr seht schon warum 😁

Nach Weihnachten brauche ich die wunderbare Nudelrolle nicht mehr so viel.

Mürbeteigkekse sind einfach immer lecker und so wandelbar. Außerdem geht die Produktion immer recht schnell.

Einen abgewandelten Mürbeteig habe ich so gemacht:

260 g Butter, mit 120 g Zucker, 100 g Mandeln – gemahlen, einer guten Prise Salz, ein Ei, etwas Backpulver, 500g Mehl (davon die Hälfte Vollkorn) und ganz viel Gewürze nach Eurem Geschmack. Ich habe gemahlenen Ingwer, vor allem Kardamom, auch Zimt und etwas Tonkabohne dazu gegeben.

Letzteres ist ein wenig Ersatz für echte Vanille, die immer noch sehr teuer ist. Frisch abgeriebene Tonkabohne ist echt fein. Nehmt die Menge nach Vorliebe.

Vielleicht pudere ich die Fuchsgesichter noch mit feinem Zucker 🙂

Die kalte Butter wird als erstes etwas mit dem Zucker (Rohrzucker schmeckt fein) vermengt, dann zügig alles andere unterkneten, zu einer Kugel formen und mindestens eine Stunde (lieber länger) kalt stellen. Wenn der Teig dann beim Ausrollen bröckelt, habt Ihr evtl etwas zu wenig Butter. Nicht zu lange kneten, aber Butter und Zucker sollte sich verbinden ohne das es zu weich wird. Wenn ihr ihn dann später verarbeiten wollt, lasst den Teig etwas wärmer werden, mit den Händen flach drücken. Dann läßt er sich am Besten verarbeiten. Ausrollen, ausstechen und bei 170°C (Umluft, da ich gleich immer 3 Bleche nehme) jeh nach Dicke und Größe 10 – 15 min backen und nach dem Auskühlen genießen. Eine kurze Auszeit vom Vorweihnachtsstress mit einem warmen Tee oder Kaffee, für den Plätzchenteller, oder als Geschenk. Oder für die Söhne als Stärkung in die Box für die Uni. 🙂 Man findet immer eine Verwendung für Kekse.

Macht es Euch gemütlich

Verlinkt beim Creativsalat

15 Gedanken zu “Adventlicher Duft

  1. Liebe Nina, oh wie lecker. Wir haben auch so eine tolle Keksteigrolle seit 2 Jahren und die Ergebnisse sind toll. Kekse gehen einfach immer, vor allem wenn sie nach Tonkabohne duften.
    Hab einen schönen 4. Advent morgen und liebe Grüße
    Bianca

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, habe ich bei Deinem Spitzbuben Rezept gelesen, dass Du so gerne Tonkabohne nimmst. Mein herausstechen des Gewürz ist Kardamom 😄
      Ich möchte am Wochenende gerne Spitzbuben machen und werde die auch einfach mit der Motivrolle auswalzen.
      Dank und lieben Gruß an Dich zurück
      Nina

      Like

    1. Ich finde die als Deko tatsächlich schön. Genau wie Modeln und Ausstechförmchen. Und klar geht das auch mit Ton. Aus Erfahrung weiß ich nur, dass es Recht schwer wird. 🙂
      Dankeschön und liebe Grüße an Dich gen Norden
      Nina

      Like

  2. Ja, die Motivrollen…hab auch eine mit kölschen Motiven zum 3. Advent geschickt bekommen und – ich Back-Greenhorn!- mit Spekulatiusteig angefangen. Es ist mir so semi -geglückt, wie mit den Holzrollen und Mürbeteig in den Jahren zuvor. Der Teig schmeckt mir aber sehr. Da werde ich dranbleiben. Im nächsten Jahr 😂 Lasst euch die Plätzchen schmecken!
    ❤️lich
    Astrid

    Gefällt 1 Person

    1. Hihi. Ich liebe es auch vom Teig zu futtern. An Spekulatius habe ich mich nicht gewagt 🙂 Eine kölsche Rolle hört sich auch gut an 😂
      Danke Dir auch für Deinen lieben Weihnachtsgruß per Post und natürlich liebe Grüße zurück
      Nina

      Like

  3. Liebe Nina,
    wie witzig – so eine Rolle hab ich für Kind 3 zu Weihnachten besorgt – da kommt dein Rezept wirklich zum perfekten Zeitpunkt, denn ich hab schon überlegt, womit wir die Rolle dann als erstes ausprobieren…
    Die Kekse sehen sehr lecker aus und es ist kein Wunder, dass du sie gut bewachen musst…
    Liebe Grüße
    Nanni

    Gefällt 1 Person

  4. Liebe Nina,
    OOoh das ist aber ein wunderschönes Geschenk- eine Teigrolle! ich bin ja schon Urzeiten scharf auch Modeln für Spekulatius. Die müssten ja mit deiner tollen Rolle auch supergut gelingen, man könnte dann die Quadrate einfach ausstechen. Das sieht superlecker aus, danke fürs Rezept, wird gleich gebunkert! :0) das duftet bis nach Dänemark herauf! ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, das duftet!! (Und schmeckt lecker)
      Du möchtest so alte Spekulatiusmodel? Da muss ich Mal die Augen aufhalten.
      Hier scheinen diiese Rollen wohl in zu sein. Der Sohn hat sie bei et*y als handgemacht bekommen und ich finde sie sehr schick. Gibt es sicher auch bei Euch.
      Danke Dir auch und liebe Grüße gen Norden
      Nina

      Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..