Winter und Sommer

Hallo Ihr Lieben

Am vergangenen Samstag war ich im Sauerland. Eisekalt war es. In den Medien hatte man schon Bilder vom verschneiten Hochsauerland gesehen. Im Bergischen und auch im angrenzenden Sauerland ist es dagegen nebelig gewesen. Aber die Feuchtigkeit gefriert und alles ist weiß.

Traumhafte Eisskulpturen bilden sich um Äste und Pflanzenskelette.

Vor einem halben Jahr habe ich an der gleichen Stelle einmal Fotos gemacht. Da gab es auch eine wunderschöne Traumlandschaft. Ein ganz besonderes Licht. Und doch so anders!

So unterschiedlich kann Licht sein. kalt und warm.

Und doch gibt es die warmen Beeren im Wintereis und die kahlkalten Bäume diese Sommers.

Habt einen wunderschönen vierten Advent.

Verlinkt bei Andreas Samstagsplausch

21 Gedanken zu “Winter und Sommer

  1. was für eine verzauberte landschaft hast du mitgebracht! raureif ist doch immer wieder etwas ganz besonderes und man bekommt ganz andere eindrücke. aber auch die warmen bilder sind wunderschön und wärmen mich so richtig. aber heute ist es eh warm, 10 grad plus…
    liebe grüße
    mano

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, hier sind es wohl so 2 bis 3 Grad wärmer noch als bei Euch.
      Ich finde es mer so faszinierend wie Sommer und Winter sich unterscheiden und doch ähneln. Sie ziehen uns mit dem magischen Licht in Bann.
      Danke Dir auch und liebe Grüße zurück
      Nina

      Like

  2. Was für herrliche Frostbilder, liebe Nina. Hier bei uns regnet es gerade und friert zu gleich! Echt schitte! Doch auch bei uns waren die letzten Tage herrlich. Aber: am Niederrhein muss es an Weihnachten bei 12 Grad regnen. Is so!! ;)) Herzenswarme Grüße in die letzte Adventwoche, Nicole

    Gefällt 1 Person

    1. Danke Dir, hier ist es auch furchtbar ekelig. Heute morgen musste ich tatsächlich noch Salz streuen, so spiegelglatt war es noch. Ohne ging ausnahmsweise nicht. Und war irgendwie klar, dass Weihnachten usseliges Wetter ist.
      Na, machen wir uns gute Gedanken.
      Hab eine schöne letzte Adventswoche und ganz liebe Grüße an Dich zurück
      Nina

      Like

  3. Wunderschöne Fotos, liebe Nina! das Eis und er warme Sonnenschein dazu sind perfekt. Hier ist es noch richtig kalt und war über eine Woche lang dauerhaft unter 0 Grad. aber bald soll es ja wieder tauen… rechtzeitig zu Weihnachten… 😉
    LG
    Nanni

    Gefällt 1 Person

  4. Liebe Nina,
    ich liebe es, wenn die Natur so still steht und die Eiskristalle glitzern 🙂
    Etwas ganz anderes zu dem eher nass-kalten Schmuddelwetter, dass hier sonst so der „Standard“ ist. Wunderschöne Aufnahmen. Wir genießen heute noch den Schnee bei Kaiserwetter, bevor die weiße Pracht wieder dahin ist.
    Liebe Adventsgrüße
    Bianca

    Gefällt 1 Person

    1. Draußen geht gerade ein eisiger Ostwind, daher bin ich froh, dass ich im Morgengrauen diese Pracht genossen habe. Ja, aufsagen, bevor das Schmuddelwetter wieder kommt.
      Einen schönen vierten Advent und liebe Grüße an Dich
      Nina

      Like

  5. Die Fotos sind wirklich toll. Es kostet mich zwar jeden Morgen Überwindung in Dunkelheit und Kälte mit dem Hund nach draussen zu gehen, aber auch zu dieser Uhrzeit sieht und vor allem hört sich alles anders an. Es ist eine ganz andere Stille, so al würde die Natur die Luft anhalten.
    Liebe Grüße
    Britta

    Gefällt 1 Person

    1. Wenn ich dann unterwegs bin, den ersten Schritt vor die Tür, ist es gut. Aber ja, eigentlich mag man nicht in die Dunkelheit. Aber schon ein paar Minuten später ist sie wunderschöne, weil ja gar nicht so dunkel und trostlos
      Schönen Adventssonntag und liebe Grüße an Dich zurück
      Nina

      Like

  6. Einfach schön die Raureif Fotos und ich bin froh, dass es die gibt. Es ist so wichtig dass die Natur sich zur Ruhe legen kann und dann im Frühling neu aufbrechen kann. Der Vergleich ist die Vorfreude auf den nächsten Sommer.
    Dir wünsche ich einen ruhigen 4. Advent.
    L G Pia

    Gefällt 1 Person

  7. Frostige Eindrücke haben mich heute begeistert, als mich meine Freundin kurzerhand zur Schafweide mitnahm. Grandios, der Blick über das von Frost überhauchte Hecken- und Schlehengäu! Dazu die Tiere, die schon auf ihre Schäferin warteten. Momente, die erden.
    Viele liebe Grüße und einen schönen Adventsonntag,
    Karin

    Gefällt 1 Person

    1. Schlehengäu, was für ein schöner Name (und ich mag Schlehen sehr) Und das klingt alles traumhaft.
      (Irgendwie ist dieser Kommentar von Dir etwas untergegangen, ich freue mich aber auch jetzt noch)
      Danke Dir auch noch und ich habe jetzt schönes Kopfkino
      Liebe Grüße zurück
      Nina

      Like

  8. Auch bei uns sieht es ähnlich aus, liebe Nina…hier fehlt allerdings der Schnee, doch die frostige Natur hat noch ein wenig Feuchtigkeit dazu bekommen und es glitzerte noch mehr und die Winterwelt-Ansicht wurde noch weißer. Die Sonne zeigte sich heute nicht, aber es sah schon klasse aus.
    Es ist aber deutlich wärmer geworden, heute morgen hatten wir im Gegensatz zu gestrigen -8,3 Grad nur – 3,5 Grad. Ich bin gespannt wie groß der Wärme-Sprung dann Anfang der Woche wird.
    Hab einen gemütlichen Abend und einen schönen 4. Advent, Marita

    Gefällt 1 Person

    1. Oh ja, vor dem Wärmesprung habe ich auch etwas Sorge.
      Diese Winterfotos sind noch vom letzten Wochenende im Sauerland
      Hier bei uns liegt immer noch Schnee, auch wenn die Sonne einiges weggebrannt hat heute, da es nicht mehr so viel unter Null war.
      Die Grenze wo es noch geschneit hat letztens lagt wohl in etwas bei uns. 🙂
      Habt auch ein wunderschönes Adventswochenende mit lieben Grüßen
      Nina

      Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..