Selbstgemachtes Tape

Hallo Ihr Lieben.

Die Zeit rast. Und schon ist wieder Mustermittwoch und Michaela sammelt Bordüren.

Ich liebe die Bordüren in der Folklore Stickerei oder bei Trachten. Es sind oft kleine gestickte oder gewebte Kunstwerke. Es waren eben oft  Kleinigkeiten, mit denen Kleidung oder Tischdecken und Gardinen verschönert, gesäumt wurden. Aber auch um Illustrationen in alten (und neuen) Büchern ist nicht selten eine Bordüre, eine bunte Kante gemalt, bzw gedruckt… Tapeten, Glas, Porzelan, Kacheln, Gärten, Teppiche,… Nicht selten hatten die wiederkehrenden Motive auch eine Bedeutung. Am Bekanntesten ist wohl sicher das Herz, (oft in Verbindung mit Vögeln,) oder der Lebensbaum. Manchmal nehmen wir Bordüren schon gar nicht mehr wahr, so fügen sie sich ein in das Gesamtwerk.

dsc_0369.jpg

Ich habe noch mal einn kleinen Stempel selber geschnitzt. Diese kommen auf Versandaufkleber, die recht grossformatig sind. Die Idee habe ich von Maike *geklaut*. Ich wusste gar nicht, dass es so grosse blanko Versandaufkleber zu kaufen gibt. Wenn ich die Bordüren gestempelt habe, werden sie mit dem Cutter und einem Metal Lineal in Streifen geschnitten. Das kann man mit vielen kleinen Stempeln machen. So macht man sein eigenes *Tape*.tape

Ich habe erst vereinfachte Vögel gemacht und dann ein Miniherz, welches ich mit Hilfe eines Stiftes nutze. Etwas sehr klein erscheinen mir aber die Vögel und nicht so gut erkennbar, wie ich mir das gewünscht habe.

DSC_0370

Ich muss gestehen, dass ich gestern nicht so wirklich bei der Sache war, das überträgt sich ja doch. Aber am Wochenende waren wir bei lieben Freunden, ein Wohlfühlwochenende. Mit einem schönen Hundegang. Ich habe einen Pirol gehört und einen nicht ganz so gesangtypischen Kuckuck. Der klang eher, als müsse er noch üben, immer wenn er auf seinen Kollegen antwortete, hörte es sich eher nach Lachen an. Die Storchenfamilie habe ich natürlich wiedergesehen. Nach dem nächtlichen Regen müssten sie erst mal Gefieder trocknen. Für mich ist Meister Adebar etwas ganz Besonderes. Hier bei uns brüten Störche nur ganz selten.

Störche

Auch die Schwalben mussten erst mal trocknen

Schwalben

Dafür habe ich als Abschluss noch eine andere Bordüre für Euch, ein Lebensraum der Feld und Weg säumt, genau wie eine Bordüre. Hier kreuzten Distelfinken und Schmetterlinge meinen Weg. Die jungen Distelfinken, die laut nach Futter forderten, sind auf dem Foto leider nicht erkennbar, wie ich dann später feststellte.

DSC_0382

Ich wünsche Euch allen einen schönen Tag und wer hat, morgen einen schönen Feiertag.

 

 

 

 

18 Gedanken zu “Selbstgemachtes Tape

  1. mir gefallen deine gestempelten vögel sehr, sehr gut, gerade weil sie etwas abstrahiert sind. mit den herzen dazwischen erinnern sie wirklich an gute volkskunst. ich bin ja nicht so ein bordürenfan, irgendwie erinnern mich die immer an so angenähte teile an jeanshosenbeinen und das mochte ich einfach nie. aber inzwischen hab ich mich mit dem thema angefreundet und dank eurer beiträge zum mustermittwoch gemerkt, wie vielfältig sie sein können.
    liebe grüße
    mano

    Gefällt mir

    1. Danke Dir. Du hast schon recht, es gab echt auch viele *verpofte* Bodüren und sehr viele mit Landhausmode Motiven, die ich eher kitschig nennen würde
      aber wie man auch bei Deinen Werken sieht, ist es vielfältig
      (und ich hab so eine Hose, eine weite Jeans, die mit etwas – so einen cm – zu kurz war und der ich eine Bordüre verpasst habe, geht noch) 😉
      Ganz ganz liebe Grüsse zurück
      Nina

      Gefällt mir

    1. Das ist ja Lustig! Und hätte ich nie gedacht. Zumal es ja auch bei mir von Maike angeregt wurde die unabhängig auch welches gemacht hat. Wahnsinn. Wir können nicht irren. Auch Dein ist so fein! Ich finde es so vielfältig!
      Danke Dir und liebe Grüße
      Nina

      Gefällt mir

  2. Eine Storchenfamilie ist immer faszinierend, liebe Nina – Ende Mai waren wir ein Wochenende in Holland und in einer Gegend, wo es etliche Storchennester gab. So in der Vielzahl habe ich das noch nicht erlebt.
    Hab ein schönes Wochenende – lieben Gruß, Marita

    Gefällt mir

  3. Liebe Nina,
    erstmal vielen Dank für deine lieben Kommentare bei mir.
    Hier in der Gegend fühlen sich Störche sogar im Winter zu Hause, aber etwas besonderes sind sie trotzdem. Die Röttenbacher Störche haben eine ganz tolle Live-Webcam, so dass sie jeder im Internet beobachten kann…;-) Und besonders ist auch, dass es seit langem Storchennachwuchs gibt, denn die vorhergehende Dame war schon zu alt dafür.
    Bis demnächst,
    LG Sigrun

    Gefällt mir

    1. Oh. Ganzjährig! Wir haben sie ab und an durchziehend, sehr selten vor Ort. Ich mag es, wenn diese riesigen Vögel so leicht aussehen. So lieb zueinander sind., majestätisch stolzieren, klappern, einfach schön sind und űberhaupt.
      Danke Dir und liebe Grüße
      Nina

      Gefällt mir

  4. Hach, selbstgemachte Tapes kleben bei mir auch noch auf Folien…sehr schön bedruckt hast du deine! In Störche bin ich auch ganz verliebt und hoffe, dass die 3 Jungen noch da sind, wenn ich meine Schwester im nächsten Monat besuchen werde. Sie hat nämlich vom Wohnzimmerfenster den direkten Blick auf ein Nest!
    Liebe Grüße Ulrike

    Gefällt mir

  5. Liebe Nina,
    Dein selbstgemachtes Tape ist eine super Idee. Bei mir liegen noch Aufkleber für Ordnerrückwände herum, die man als Tape umfunktionieren könnte.
    viele Grüße Margot

    Gefällt mir

    1. Das ist auch eine tolle Idee, selbst wenn es nicht als Tape geschnitten werden könnte, so wären sie auch für Ordner oder Kisten und Kästen sicher sehr schön!
      Danke Dir und liebe Grüsse
      nina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.