von Spaziergängen und Sauriern

Hallo Ihr Lieben.

Ich hoffe, es ist bei Euch auch so angenehm kühl geworden. Erst gab es letzte Woche ein ordentliches Gewitter gegen Abend, mit heftigen stürmischen Böen, jetzt hat es tatsächlich aber noch mal ganz normalen Landregen diese Woche gegeben

Wie gut, dass mein Mann und ich am Wochenende noch eine Wanderung zur Löwenburg im Siebengebirge unternommen hatten. Es war frisch, sonnig, aber endlich mal nicht so unglaublich heiss gewesen. (unbezahlte Werbung)

DSCN5198

Vom Parkplatz aus, Nähe Bad Honnefs, kann man sehr bequem durch Misch -Buchenwald, (ja, sogar für Kinderwagen geeignet,) einen schönen Gang hoch zum alten Forsthaus machen. Kurz vor dem Ziel öffnet sich der Laubwald für eine riesige Obstwiese. Viele der alten Bäume hatten allerdings Schäden davon getragen, durch die Trockenheit war es zu Astbruch gekommen.

DSCN5200

Im Hintergrund sieht man ja auch, dass die Bäume sich schon verfärben, wie im Herbst. Aber das Siebengebirge hat noch Glück gehabt.

DSCN5199

Auf der Terrasse der Waldwirtschaft war es unter Bäumen und Sonnenschirmen und im Wind sehr angenehm, der selbstgemachte und frische Pflaumenkuchen war lecker! (unbezahlte Werbung)

Von hier aus kann man noch verschiedene andere Wander Routen laufen.

DSCN5201

Wir wollten hoch zur Burgruine. Da wird es dann doch noch etwas steiler und nicht mehr unbedingt mit einem Kinderwagen zu begehen, zumal wir den steinigen Weg wählten. (Es gibt auch einen normalen Weg.)

DSCN5203

DSCN5208

DSCN5216

Und wer jetzt denkt, wir hätten unseren Hund zu der Zirkus Nummer gedrängt, der irrt, dieser sonst so ängstliche Hund ist da wirklich von alleine rauf gesprungen!

DSCN5217

DSCN5214

 

DSCN5220

Es ist doch immer etwas Besonderes, durch alte Laubwälder zu laufen, oder? Auch wenn man überall gemerkt hat, dass die lange Hitze- und Dürreperiode ihre Spuren hinterlassen hat.

DSCN5226

Der kleine Bach führte kaum noch Wasser und nur auf der Nordseite (Foto) sah es noch so schön grün aus, drehte man sich um, waren die Bäume kahler und am Boden viel weniger Grün.

DSCN5219

Aber jetzt hat es ja zumindest mal verteilt über zwei Tage einige Schauer gegeben. Die habe ich dann auch gleich noch mal genutzt:

IMG_20180814_085113

Der Fisch Saurier ist fertig geworden.

IMG_20180814_084440

Einzelne Überreste der Fossilien dieser riesigen Urzeit Fische wurden 1923 zum ersten Mal in Nevada gefunden. 1991 entdeckte ein Archäologe eher zufällig in British Columbia ein 23 m langes Skelett.

IMG_20180814_084515

Jetzt arbeite ich natürlich noch an weiteren Stempeln. Dinos haben mich nicht erst seit ich das Buch Dino Park von Michael Crichton gelesen habe, fasziniert. (unbezahlte Werbung, aber spannendes Buch, entstanden aus dem Drehbuch für Jurassic Park, auch wenn dann der Film erst später entsand.) Einen Triops (Urzeitkrebs) möchte ich auch noch schnitzen, aber wie Ihr seht, sind auch diese Stempel (T Rex Schädel, Velociraptor und ein Quetzalcoatlus ) noch grob und unfertig. Aber ich muss jetzt erst mal weiter Apfelmus machen.

Ich zeige die Stempel aber alle schon mal beim Creadienstag.

Wünsche Euch eine weiterhin angenehme Woche.

6 Gedanken zu “von Spaziergängen und Sauriern

  1. Als ich gerade Deinen Mann gesehen habe, dachte ich direkt: Dieses Outfit kenne ich. T-Shirt, kurze Cargohose und feste Wanderstiefel. Mein Mann geht ähnlich auf Wanderschaft. 😉 Wie gut, dass Ihr die Zeit zum Wandern genutzt habt, liebe Nina. Deine Stempel sind mal wieder wunderbar! Ganz liebe Grüße, Nicole

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.