kiebig wie ein Kiebitz

Hallo Ihr Lieben.

Heute möchte ich Euch den Kiebitz vorstellen, einen Zugvogel, der leider nicht mehr so oft zu sehen ist. Er gehört zur Familie der Regenpfeifer und wer mal hören mag, wie er klingt, auf der Internet Seite des NABU kann man dies tun und mehr über ihn lesen! Der Kiebitz ist auch ein Flugkünstler. Bei Hundespaziergängen hier zwischen den Wiesen, wurde ich als erstes durch seinen pfeifenden Ruf über mir aufmerksam. Dann sah ich den schwarzweißen Vogel seine trudelnden Flugkünste zeigend. Der taubengrosse Vogel ist durch seine kontrastreiche Färbung und seine breiten, rundlichen Flügel, gut zu erkennen. Leider ist auch sein Lebensraum durch die intensive Nutzung der Flächen (Landwirtschaft, Bebauung, Trockenlegung,…) bedroht.

IMG_20180405_090334

Der Kiebitz ist ein Bodenbrüter, ein nass – kaltes Frühjahr geht zu Lasten der Küken. Früher wurden die braunen Eier gesammelt und als Delikatesse gegessen.

IMG_20180405_090246
Erste Probedrucke: mit einem Acryl Block kann man wirklich besser arbeiten

Zwar hat das Rufen ihm seinen Namen eingebracht, aber wenn jemand *kiebig* ist, dann schimpft man, geht auch auf jemanden los, so sagt man. Denn Kiebitze verteidigen ihr Gelege und Küken vehement. Raubvögel werden in der Luft angegriffen und man hilft sich untereinander bei der Verteidigung.

briefmarke Diese schöne Briefmarkendarstellung habe ich noch gefunden, man sieht die grünliche Färbung der Flügeloberseite gut.

Außerdem habe ich neues Material ausprobiert:

IMG_20180405_124434

Mit Textil Stempelfarbe, die auf ein blanko Kissen aufgetragen wird, habe ich eins meiner Trockentücher versuchsweise bedruckt. Die Farbe ist nur bis 40°C waschbar, viel einfacher zu handhaben und schnell verfügbar, (im Vergleich zur Linolfarbe). Der Stoff war natürlich nicht gebügelt, wie man sieht. Ich glaube aber, die Qualität der Linolfarbe wird nicht ganz erreicht.

  1. Aber ich freue mich total über meinen kiebigen Kiebitz und schicke ihn zum Freutag!

Und hier noch ein Tipp für schnelle Kresse Anbau in einer „Ostersüssigkeiten Verpackung“. Ich habe ein Küchentuch so zugeschnitten, dass es 1-2 mal gefaltet in die Vertiefungen passte, dann ordentlich angefeuchtet und Kresse Samen eingestreut. Also, bevor Ihr alle Osterverpackungen wegschmeisst…

IMG_20180405_093254

Wünsche Euch eine gute Zeit, das Wochenende soll ja wunderschön werden!

14 Gedanken zu “kiebig wie ein Kiebitz

  1. Bei uns gibt es noch Kiebitze und gestern sind die ersten Rauchschwalben angekommen. Wippsteert und Rotschwanz sind auch schon da. Der Sommer kommt.
    Ich werde mich jetzt erst mal auf Deinem Blog umgucken (gefunden habe ich Dich über den Freutag).
    Liebe Grüße, Inge

    Gefällt mir

  2. Ich habe hier noch keinen keinen Kiebitz gesehen, liebe Nina. Manche Vogelarten fühlen sich wohl in der Monokultur unseres Niederrheines nicht wohl.. seufz! Dein Stempel ist wiedermal entzückend (da fällt mir doch glattweg ein Füchslein ein.. uups.. sorry!) und der Tipp mit der Kresse ist genial (allerdings haben wir so eine Verpackung gar nicht. Was war denn wohl darin? Liebste Grüße, Nicole

    Gefällt mir

    1. Oh, Fuchs da war mal was – hast Du meine Mail bekommen?
      Dieses Jahr ist der Kiebitz auch noch nicht da, hoffe sehr, er kommt wieder. Auf dem Segelflugplatz ist er (in ungenutzten Bereichen) immer zu sehen. Manchmal sieht man ihn auf den Rollrasenfeldern nach Futter suchen. Ja, die intensive Nutzung der Menschen geht doch immer zu Lasten der Tiere.
      In der Verpackung war scheußliches Zuckerzeug, dass ich leider sehr gern esse 😉
      geniesst die Sonne
      Liebe Grüsse
      Nina

      Gefällt mir

  3. Deine Kiebitze gefallen mir gut. Früher habe ich sie öfter gesehen. Vielleicht kommen sie ja wieder. Ich werde auf jeden Fall wiederkommen, auch wenn ich gerade sehr weit weg bin. Es ist immer schön, wenn man einen vielseitigen Blog entdeckt.
    LG
    Magdalena

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.