Neues und Altes

Hallo Ihr Lieben!

Und? Wie fühlt sich das neue Jahr so an? Viel Neues oder alles beim Alten geblieben? Es wird wohl eine Mischung sein. Und wir hatten ja auch jetzt schon ein paar Tage zum *Eingewöhnen*.

Bei Papierliebe am Montag geht es auch um dieses Thema und das fand ich wirklich so gut, dass ich gleich überlegt habe, wie ich es umsetzen könnte. Nicht das dieses Thema im normalen Alltag nicht sowieso allgegenwärtig ist.

Nachdem ich letztens schon dem Klassiker *Moby Dick* eine paar Stempel gewidmet habe, nehme ich mir diesmal diesen *alten Schinken* vor:

 

Jules Verne mit den Abenteuerromanen um Kapitän Nemo und dem Tiefseeboot Nautiluis.DSCN4050

Sowohl *20.000 Meilen unter dem Meer* als auch der Band *Die geheimnisvolle Insel*, in der die Nautilus noch mal eine Rolle spielt, habe ich als Kind verschlungen. Eigentlich fehlt mir noch ein Riesenkraken, der die Nautilus angreift, aber der kommt noch. Ich fand den Anglerfisch, obwohl er ja nicht im Roman explizit beschrieben wird, viel interessanter. Und ich wollte die Nautilus gestalten, dieses U-Boot, welches sogar Schiffe rammen kann, in einer Zeit, wo das wirklich SF war.

DSCN4047

Also habe ich dem alten Klassiker, der es in die Neuzeit geschafft hat, ein paar Stempel gewidmet. Aber vor allen Dingen über den Anglerfisch habe ich mich so gefreut, dass ich diesen Beitrag auch zum Freutag schicke. (Und nicht nur ich, meine Söhne finden den auch faszinierend, ich glaube auf den Stempel muss ich aufpassen!)

DSCN4055

Beim Recherchieren habe ich so einige tolle *Ungeheuer der Tiefsee* wiederentdeckt. Am liebsten würde ich da noch mehr von schnitzen. Kennt Ihr diesen Fisch mit dem langen Körper und dem grossen dreieckigen Maul? Oder der Vampirtintenfisch und der Riesenkalmar? Den Blobfisch würde ich jetzt nicht unbedingt als Motiv nehmen, aber genug Quallen gibt es noch zur Auswahl, sowie diverse Fische mit Riesenaugen und/oder langen Zähnen und speziellen, grafisch sicher interessanten, Körperpanzerungen. Der Drachenfisch hat sogar Zähne auf der Zunge. Nu, wo man nicht viel sieht und es auch nicht so reichlich Beute gibt, da muss man dann sicher sein, wenn man mal etwas geschnappt hat, dass man es auch behält.                                                                                     Oh man, wie Maike schon feststellte, wir dürften manchmal nur eine halbe Stunde am Tag die Augen öffnen, sonst sehen wir überall Motive.  Macht ja auch nichts. Eigentlich muss ich nur aufpassen, dass ich mich nicht verzettele und genug Zeit und Material da sind. So war ich am Dienstag noch bei grünen und bunten Pflanzen, gegen das Winter Grau und jetzt bin ich in der Tiefsee.

Jetzt suche ich nur noch ein paar Seekarten und stempel dann wild Meeresgetier darauf. (Mal sehen, sind hier ja nun eher etwas weiter weg vom Meer, aber wer suchet der findet.)

DSCN4055 2

Wünsche Euch alle schon mal ein schöne Wochenende!

Ps.

Habe gerade im Regal meines Mannes das Buch *Ware Monster* von Caspar Henderson entdeckt. Das muss ich im Zusammenhang mit Tiefseefischen und anderen Welten unbedingt hier mal vorstellen….

17 Gedanken zu “Neues und Altes

  1. Ha, Tiefseegekreuch (okay, eigentlich Tiefseegeschwimm) steht auch schon eine Weile auf meiner Liste … die kann man doch sicher grandios in Weiß auf dunklen Untergrund stempeln, das sieht bestimmt toll aus!
    Deinen Anglerfisch finde ich supertoll gelungen – die beiden anderen Nautilusstempel gefallen mir auch sehr, aber der Anglerfisch ist unschlagbar. (Und tolle Augen hat er übrigens auch! 😉 ). Bei dem dachte ich auf den ersten Blick, das sei ein Motiv aus einem alten Buch, das Du ausgesucht hast, nicht schon der Stempel selbst. Damit lassen sich bestimmt sehr edel und ein bisschen „antik“ wirkende Karten stempeln, was meinst Du?

    Entzückt
    Maike

    Gefällt mir

    1. Ja, genau. Ich brauche nur noch so *alte* Seiten. Will hier mal im Sozialkaufhaus danach schauen. Das mit dem Weiß auf Dunkel ist eine grandiose Idee. Da muss ich nur mal gute Farbe finden. Untergrund findet sich immer… 😉 Und ja, ich habe mich eher nach einer Zeichnung gerichtet, als nach einem Foto. Und ich bin auch gerade ein wenig stolz auf meinen Fisch. der ist auch Dank des neuen Messers so geworden!
      Danke für Dein Entzücken! Liebe Grüsse
      Nina
      PS
      mein Mann hat dein Entzücken schon vorhergesagt

      Gefällt mir

    2. Ich muss noch mal antworten, denn ich habe bei meinem Mann im Regal gerade von Caspar Henderson *Wahre Monster* entdeckt – wieder entdeckt
      Er hatte das mal zu Weihnachten bekommen und irgendwie war es von meiner sichtbaren Bildfräche verschwunden – Pfui!
      Da sind genau so Bilder drin, wie Dir/uns vielleicht vorschweben
      Ich glaube, da lese ich jetzt rein und stell das hier mal vor
      Wenn Du die Gelegenheit mal hast rein zu schauen, toll! Nicht nur Tiefsee… Da tun sich viele Welten auf! Toller Verlag übrigens: Matthes & Seitz
      Noch mal Grüsse!

      Gefällt mir

  2. Jaaaa! Monster aus der Tiefe und Monster auf dem Wasser und wehe, die einen treffen auf die anderen 😉 Ein reicher Schatz wirst du an Tiefsee- und Flachseefischen bald haben und den mit dem reißenden Maul hätte ich dir vermutlich auch direkt versucht, wegzustibitzen. Aber so ruht er ja in der Papierliebe-Sammlung – da habe ich dann immer was davon 😉 Danke dir fürs Verlinken und LG. Susanne

    Gefällt mir

    1. Dankeschön! Ja, stempeln und Stempel schnitzen macht wirklich Spass. Habe ja noch nicht so lange Erfahrungen da drin, aber jaaaaa… bin gespannt…. wenn sie nur ansatzweise so wunderbar wie Deine Filztiere werden…. liebe Grüße zurück! Nina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.