Wippsteerts Kreativecke

Drucken

Ich liebe den guten alten Linoldruck…

grafische Muster lassen sich toll aneinander setzen…

und man kann damit Briefpapier, Sets, Servietten, Taschen gestalten oder seine Klamotten aufpeppen

positivnegativ            20150316_150303

Wichtig für mich ist dabei, dass ich für die Stoffe auch Stoff Farbe benutzen kann, die ist dann auch waschbar. Leider bekomme ich fast nur noch die normale Linolfarbe, welche für Papier uä. geeignet ist.

Meine Mutter brachte mir schon als Kind bei, mit Linol zu schnitzen, ein eher härteres Material als heute zB. für die Stempel benutzt wird. Herausfordernd sind die mehrfarbigen Drucke, man muss dann für jede Farbe eine eigene Platte anfertigen.IMG_6292

Übrigens, wer Anregungen sucht, dem kann ich das Buch von Lotta Jansdotter „Dekorieren mit Lotta“ sehr empfehlen.

und auf dem 2. Foto sieht man auch meine Pulswärmer aus einem alten Pullover. Die hab ich immer in der Handtasche, wenn mir doch mal der Wind, kälter als erwartet, auf dem Rad in die Ärmel bläst…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s