Dezemberanfang

Hallo Ihr Lieben.

Treffen wir uns wieder auf einen Samstagsplausch bei Andrea? (Link-Party)

Advent von Loriot

Es blaut die Nacht, die Sternlein blinken,
Schneeflöcklein leis herniedersinken.
Auf Edeltännleins grünem Wipfel
häuft sich ein kleiner weißer Zipfel.
Und dort, von ferne her durchbricht
den dunklen Tann ein helles Licht.

Im Forsthaus kniet bei Kerzenschimmer
die Försterin im Herrenzimmer.
In dieser wunderschönen Nacht
hat sie den Förster umgebracht.
Er war ihr bei des Heimes Pflege
seit langer Zeit schon sehr im Wege.
So kam sie mit sich überein
Am Niklasabend muss es sein.

Und als das Häslein ging zur Ruh,
das Rehlein tat die Augen zu,
erlegte sie direkt von vorn
den Gatten über Kimm und Korn.
Vom Knall geweckt rümpft nur der Hase
zwei- drei- viermal die Schnuppernase
und ruhet weiter süß im Dunkeln,
derweil die Sterne traulich funkeln.

Und in der Guten Stube drinnen,
da läuft des Försters Blut von hinnen.

Nun muß die Försterin sich eilen
den Gatten sauber zu zerteilen.
Schnell hat sie ihn bis auf die Knochen
nach Weidmanns Sitte aufgebrochen.
Voll Sorgfalt legt sie Glied auf Glied,
was der Gemahl bisher vermied.
Behält ein Teil Filet zurück
als festtägliches Bratenstück.
Und packt sodann, es geht auf Vier –
die Reste in Geschenkpapier.

Von Ferne tönt´s wie Silberschellen,
im Dorfe hört man Hunde bellen.
Wer ist’s, der in so tiefer Nacht
so spät noch seine Runde macht?
Knecht Ruprecht kommt auf goldnem Schlitten
mit einem Hirsch herangeritten.
Sagt, gute Frau, habt Ihr noch Sachen,
die armen Menschen Freude machen?

Die sechs Pakete, heil’ger Mann,
s’ ist alles, was ich geben kann.
Knecht Ruprecht macht sich auf die Reise,
die Silberschellen klingen leise,
im Försterhaus die Kerze brennt,
die Glocke klingt, es ist Advent.

(Autor: Loriot, Vicco von Bülow, 1923-2011 aus einem Sammelband hier im Regal)

Ach ja: „Früher war mehr Lametta“ (auch von Loriot)

Ob die Bekleidung so für Hunde gemacht wurde? aber da gibt es gleich ein Leckerchen für

Ein verrückter Monat ist das, dieses Jahr. Also, nicht das der Dezember nicht sowieso jedes Jahr besonders und auch verrückt wäre. Der Advent ist doch immer etwas (oder auch mehr) hektisch. Das Ruhige und Besinnliche muss man oft suchen. Eigentlich reden doch alle immer davon, dass die Pandemie uns entschleunigt. Aber ich finde, es fühlt sich nicht so an. Die Aufgaben werden nicht weniger. Und weil ich gern Sachen selber mache(n will) kommt das dazu. Na, eigentlich ist meine Hektik dann auch selbstgemacht. Nur das Einkaufen, dass dauert nun mal jetzt lang, ist halt so. Das kann ich nicht ändern. Mich wundert nur, dass die Leute dies immer noch nicht kapiert haben.

Was sicher auch nicht in eine volle Woche passte, ist die Adventspost. Allerdings habe ich das Ganze vor mir her geschoben, da ich mich mit einer neuen Technik befassen musste. Aber am Sonntag ging es dann rund (um die Uhr). Mehr dazu hier.

Einen Geburtstag haben wir auch gefeiert, dazu gab es den Oreo Cheesecake abgewandelt mit Sauerkirschen und das Geburtstagsfeier Festessen, mit ganz viel Klößen dazu, gibt es heute Abend noch.

Einiges aus der Woche kann ich leider nicht zeigen, Spoileralarm. Seit Ihr auch schon fleißig am Besorgen und basteln? Letzteres bedarf ja auch ein wenig Zeit. Mal sehen, welche Kekse ich dies Wochenende backen kann. Ein Rezept für einen wahnsinnig schweren Kuchen muss ich unbedingt in meiner Zettelsammlung wiederfinden. Ja, der Marzipan Nuss Gugelhupf hat es in sich, nicht nur, was den Inhalt (vielerlei Nüsse und Marzipan) betrifft, auch geschmacklich. Diese Zettelsammlung aus früheren Zeiten muss ich dringend ordnen. Mittlerweile kommt eigentlich alles in ein Büchlein. Wie haltet Ihr das? Seid Ihr da eher digital oder analog unterwegs?

In der Nacht zum Sonntag kommt hier der Nikolaus. Ja, hier kommt auch zu den erwachsenen Kindern noch der Nikolaus. Einfach weil es Spass macht! Und wer seinen sauberen Stiefel nicht rausgestellt hat,…

Ich werde auch still sein, wenn die Stiefel gefüllt werden. Hauptsache ich muss die Mütze nicht weiter tragen und bekomme das Leckerchen.

Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes zweites Adventswochenende. Lasst Euch vom Nikolaus ein wenig beschenken. Und genießt das Wochenende. Hier geht’s jetzt erst an den schönen Adventskalender, dann gibt’s Tee und dann etwas später auf einen Spaziergang raus, das Wetter ausnutzen, die Woche war echt „össelig“ und ich konnte nur neidisch von den Schneemeldungen lesen.. Ich schaue später bei euch vorbei.

29 Gedanken zu “Dezemberanfang

  1. Unser Advent ist eigentlich wie sonst auch immer: Wenig stressig, weil wir schon früh viele Dinge erledigen. Mit dem Unterschied, dass dieses Jahr abendliche Spaziergänge über stimmungsvoll erleuchtete Weihnachtsmärke entfallen. Ein bisschen schade ist das schon. Fehlt was.
    Na gut, müssen wir den Glühwein halt zu Hause saufen. 🙂

    Die wichtigsten und liebsten Rezepte habe ich weder digital noch in einem Büchlein, sondern einzeln auf Karteikarten geschrieben, in einer eigenen Notation: Die Zutaten links und was man jeweils damit macht in der gleichen Zeile rechts. Das habe ich mal in einem Kochbuch gesehen, für genial befunden, und schreibe seitdem jedes Rezept, das es wert ist, in meine Sammlung aufgenommen zu werden, auf diese Weise ab. Die Karteikarte nehme ich jeweils aus dem kleinen Karteikasten raus und „pinne“ sie beim Backen oder Kochen mit einem Magneten in Augenhöhe an den Dunstabzug. So finde ich das megapraktisch!

    Liebe Grüße, Gabi

    Gefällt 1 Person

    1. Ach, etwas mehr soziale Kontakte gibt es sonst und die Weihnachtsmärkte… Tja. Das Trinken ist da nicht so wichtig sondern das Gesamtpaket und der Handwerkermarkt, das Besondere.
      Karteikarten finde ich auch eine gute Idee. Ich markiere mir wichtige Rezepte in meinem Büchlein.
      Liebe Grüße zurück
      Nina

      Gefällt mir

  2. Was für ein süßer Weihnachtsmann, liebe Nina. Und das Gedicht – einfach köstlich! Besinnlichkeit in diesem Jahr? Irgendwie Fehlanzeige, oder?! Die Menschen streiten sich mit Maske auf Halbmast um Billigweihnachtsbäume. Gestern gesehen. Dir einen lieben Gruß, Nicole

    Gefällt 1 Person

    1. Glaub ich Dir sofort. Der Unmut wächst und Aggressionen ebenso. Die kochen dann bei den Bekloppten bei erster Gelegenheiten über. Und wenn ich mir vorstelle, wegen so einer armen, vor her Ewigkeit gefällten bereits nadelnder der Edeltanne…
      Ich stell mir gerade vor, wie Loriot das dargestellt hätte! 😂
      Ganz liebe Grüße
      Nina

      Gefällt mir

  3. ich liebe loriots adventsgedicht, auch wie es so herrlich lakonisch vorgetragen wird! am heiligabend ist bei uns schon seit ewigen zeiten die loriot-weihnachtssendung pflichtprogramm und jedes jahr wieder lachen wir herzlich über familie hoppenstedt und all die anderen skurrilen sketche.
    diese entschleunigung ist bei mir auch erst am letzten samstag eingetreten. vorher war einfach zu viel los, leider auch trauriges. aber jetzt habe ich einiges abgesagt und mache nur noch das, wozu ich lust habe. grünes dekorieren, viel spazieren gehen, backen, freuen.
    dein hund sieht so niedlich als nikolausi aus, aber begeistert guckt er nicht in die weltgeschte ;)). das leckerli wird ihn sicher versöhnt haben!
    liebe grüße und dir eine wirklich entspannte woche!
    mano

    Gefällt 1 Person

    1. Nein, begeistert war er nicht und er musste auch nur ganz kurz durchhalten. er schaut ja auch, als würde er sagen: Was macht ihr hier gerade mit mir? Dann gab es schon das Leckerchen. Und schon war alles vergessen
      Loriot ist einfach immer wieder wunderbar, in allen Lebenslagen!
      Entschleunigen muss man sich wirklich manchmal sehr bewußt, ich hoffe, es tut Dir auch gut.
      Ganz liebe Grüsse und eine gute Woche
      Nina

      Gefällt mir

  4. Uiii, das ist aber mal ein Nikolausgedicht *kicher
    Da sitzt selbst das Hundchen brav und behält die Mütze auf. Das würden meine ja nicht mal für eine Sekunde aushalten.
    Hab morgen einen guten Start in die Woche
    Lieben Gruß
    Ivonne

    Gefällt 1 Person

    1. Ganz ehrlich? Der Sohn bräuchte ein Foto für die Schule und den dortigen Adventskalender der SV und wir waren sicher, dass wird nichts und wenn nur ein Schnappschuss. Daher hatte ich das Leckerchen und der Sohn mit dem Handy startklar dabei. Und dann ist er so lieb und macht mit. Freude!
      Dir auch eine gute Woche und liebe Grüße zurück
      Nina

      Gefällt 1 Person

  5. Hallo Nina,
    ich merk hier auch nix von „es ist total ruhig“. nix ist ruhig. Allerdings muss ich auch zugeben, dass ich (m)einen Teil Hektik selbst verbreite.. hab ich gestern noch gemerkt. Hilft mir allerdings nicht viel weiter.
    Frau Hund gibt sich hier nur widerwillig für Mützenfotos her. Da müsste ich schon besondere Leckerchen parat halten…
    Ich bin ganz froh, ich hab heute schon die Hunderunde erledigt (hier ist es grad usselig und es fisselt unangenehm) und jetzt leg ich die Füsse hoch. Einfach so.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    illy
    PS: ich hab meine Stiefel übrigens nicht geputzt… tja… 😉

    Gefällt 1 Person

  6. Ich empfinde es schon entschleunigter als sonst, aber wohl auch kraft der Tatsache, dass wir in diesem Jahr nicht schon zur Monatsmitte nach M. reisen ( bzw. gar NICHT reisen ). Da musste ganz viel bis dahin erledigt sein. Dafür engagiere ich mich mehr in der Backerei, um dem Herrn K. überhaupt die Möglichkeit dazu zu geben.

    Dem habe ich übrigens mal um die Jahrtausendwende zu Weihnachten ein Buch gemacht mit all seinen Plätzchenrezepten, laminiert und spiralisiert nach guter Grundschullehrerinnenart mit einer Tabelle, in der alles für den Großeinkauf der Zutaten aufgelistet war. Das benutzen wir immer noch, denn alles ist in großer Schrift lesbar und verschmutzungsressisent. ( Es gibt dazu auch einen Post: https://lemondedekitchi.blogspot.com/2012/12/mein-diy-adventskalender-7.html )

    Ich denke jetzt aber auch nicht so viel im Voraus, für Überraschungen ist dieses Jahr mal wieder sehr gut… Ich bin jetzt so alt, ich weiß, dass ich auch unter widrigsten Umständen was hinbekomme.
    Ich wünsche dir und deinen Lieben einen Schönen Nikolaustag!
    Herzlich
    Astrid

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön. Bestimmt habt Ihr superleckere Kekse gebacken. Wir waren heute ganz faul was uns wieder etwas entschleunigt hat 😊
      Das man nicht so reisen kann ist ok, dass man seine Familie oder Freunde deswegen (mal) nicht sieht, ist schon heftiger.
      Habt trotzdem eine gute Zeit einen schönen Advents Abend und liebe Grüße
      Nina

      Gefällt mir

  7. Liebe Nina,
    eigentlich genieße ich die einladungs- und verpflichtungsfreie Zeit und den Druck mache ich mir selber bei dem, was ich alles noch werkeln und backen will. Bei den Rezepten gibt es hier keine Zettelwirtschaft, sondern die digitale…auf Tablet, Läppi und Computer sind welche gespeichert und in meiner Kladde und im Ordner…naja, wer Ordnung hält, ist nur zu faul zum Suchen. 😉 Ich weiß meistens wo ich suchen muss. 😉 Die Einkäufe und Küchen-Vorbereitungen für die Weihnachtstage werden wir nächste Woche erledigen und auch kalorientechnisch werden wir dieses Jahr zurückfahren, obwohl es bei uns nie ausgesprochen üppig war. Die Youngsters und auch mein Vater wollen es gar nicht so aufwändig.
    Nun wünsche ich dir einen gemütlichen 2. Advent und Nikolaustag und genieße die Zeit auch mit deinem süßen Vierbeiner, Marita

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, heute haben wir nur „gechilled“ und Nikolaus gefeiert. Das war sehr fein.
      Hier ist das Weihnachtsessen auch schon geplant.
      Ich muss meine Rezepte mal noch mehr bündeln. 😊
      Aber Genies beherrschen das Chaos. (haha, ich leider nicht)
      Schönen Advent Abend moch
      Liebe Grüße
      Nina

      Gefällt mir

  8. Oh, oh, was für ein Gedicht 😀. Ja, diesen Adventspostdruck habe ich mir erspart, so wunderschön es auch ist. Ich habe auch so zur Zeit schon Bluthochdruck und sollte etwas runterfahren. Aber du bist zu allem noch sehr kreativ. Deine Adventspost ist dir sehr gut gelungen! Sooo hübsch mit dem Rotkehlchen!! Die kleine Geschichte dazu gefällt mir auch.
    Hab noch einen schönen Abend und einen besinnlichen 2. Adventssonntag!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön, ich habe dadurch auch eine neue Technik kennen gelernt, dass hat sich auch gelohnt und es kommen jeden Tag Karten hier an. Aber es ist auch Arbeit und ich verstehe jeden, der dass gerade vor Weihnachten nicht machen mag.
      Hab einen schönen zweiten Advent und Nikolaus
      Liebe Grüße
      Nina

      Gefällt mir

      1. Ja, jeden Tag so wundervolle Karten zu bekommen ist echt toll. Ich hatte ja auch schon 2 x mitgemacht. Und eine neue Technik erweitert auch immer den Horizont :-). Aber ich bin leider nicht mehr so belastbar, dass ich den Druck aushalte, anspruchsvolle Karten zu erstellen. Wünsche dir weiterhin viel Spaß mit den kommenden Karten!
        Liebe Grüße
        Ingrid

        Gefällt 1 Person

  9. Es ist schon deutlich entschleunigter bei mir hier, abgesehen davon, dass ich mit der Weihnachtsbriefpost noch nicht einmal gedanklich angefangen habe. Deinen Bericht zur Monotypie des Vögelchens schaue ich mir später an. Das ist eine Technik, die ich gerne mit SchülerInnen anwende.
    Früher war mehr Lametta – und ich musste herzhaft lachen. Mir fiel die Tage ein ungeöffnetes Päckchen echtes, altes, schweres Lametta in die Hand, dass ich beinahe einen Weihnachtsbaum kaufen gegangen wäre. 😀
    Wir hatten hier heute einen Hauch von Schnee auf den Wiesen, der sogar liegen blieb.Trotzdem reizte es mich nicht zu einem Spaziergang.
    Ich wünsche Dir einen schönen zweiten Advent!
    Liebe Grüße,
    Karin

    Gefällt 1 Person

    1. Hihi, ich hab leider keinen Lametta, vielleicht sollte ich Mal welchen an die eben geglückten Barbara Zweige hängen, irgendwo bekommt man den sicher noch her.
      Eine Schneewanderung hätte ich schon gern gemacht, hier war es nass glitschig auf den Wegen. Da ist mir soneine Weißer Pracht doch lieber.
      Hier war für die Jungs in der Schule hauptsächlich malen und malen und…malen angesagt. Ab und an kam die Schwere und Kleber zum Einsatz. Mich hat es durchaus neugierig gemacht auf mehr.(vielleicht aber eher Mal Kupferdruck)
      Liebe Grüße und ein weiterhin entspanntes Adventswochenende
      Nina

      Gefällt mir

  10. Dieses Jahr habe ich nicht wirklich etwas zum selber machen. Also Kekse und meine Strickereien mal ausgeklammert.
    Aber komisch ist dieser „entschleunigte“ Monat, doch schon sehr. Ich empfinde die Tage auch als viel zu kurz. Aber ich bin ja auch genug mit dem Kerl beschäftigt.
    Einen schönen zweiten Advent wünsche ich dir
    Andrea

    Gefällt 1 Person

    1. Ich kann so gut verstehen, dass Du Dir große Sorgen machst. Hoffentlich wird es gut werden und er ist nun über den Berg! Da ist einem auch nicht der Sinn nach noch mehr Kreativem.
      Ganz viel Kraft und alles Gute und viel Gesundheit noch Mal
      Liebe Grüße zum Adventswochenende hin
      Nina

      Gefällt mir

    1. Der Schal steht dem Lockenhund aber auch ungemein. Um den Schnee beneide ich Euch sehr. Hier bricht dann zwar immer Panik aus, wenn nur eine Flocke fällt, aber als jemand, der in den Bergen groß geworden ist, …
      Hoffe, Du hast trotz Fuss die Möglichkeit, eine Schneewanderung zu machen und wünsche ein schönes Wochenende
      Liebe Advent Grüße
      Nina

      Gefällt mir

  11. Liebe Nina, zum Glück ist es hier nicht so hektisch. Wir werden wahrscheinlich an den Feiertagen zu Hause sein. Unser Weihnachten ist die Renovierung der Wohnung gewesen. Wir werden einfach die Ruhe genießen viel erholen, lesen und nähen. Schnee hätte ich gerne zu Heiligabend, aber das ist schon Jahre her, wo es hier mal Schnee gab. Ist schon sehr erschreckend, wie die Natur gelitten hat.
    Hab einen schönen Nikolaus. Lieben Gruß Sylvia

    Gefällt 1 Person

    1. Eine Renovierung zu Weihnachten, etwas ganz Besonderes 🙂
      Weihnachten heißt dieses Jahr auch für uns nur zu einem Teil der Familie fahren zu können und einen Großteil (Geschwister, den anderen Part) nicht zu sehen. Aber das wird verschoben und nicht an dem Tag(en) festgemacht
      Schnee zu Weihnachten wünschen wir uns ja immer, dabei schneit es da eigentlich nie. 😉
      Dir auch ein schönes Advents(Nikolaus)wochenende und liebe Grüsse
      Nina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.