letzte Gartenschätze

Guten Morgen Ihr Lieben.

letzte Blumen okt

Die Sonne hat uns diese Woche noch mal verwöhnt. Gestern habe ich mich nach dem Essen auf die Terrasse gesetzt, die Hand im flauschigen Fell des Hundes vergraben, kraulend. Die Rotkehlchen klären gerade noch mal ihre Gebiete ab, Diestelfinken zwitschern ihre Erzählungen, wenn sie in Gruppen über die Gärten fliegen und Samen suchen, Amseln singen, als wäre es Frühling. Die Kraniche ziehen. Kaum ein Lüftchen geht. Ich nicke ein, das Gesicht in die Sonne gestreckt.

So kann es einem gut ergehen, oder? So sammelt man noch mal Kraft. Ein paar letzte Blumen habe ich mir in ein Glas gestellt. Zum ersten Mal blüht eine Nerine, eine Guernseylilie bei mir. Ich habe eine Hand voll Knollen gesetzt, aber bis jetzt zeigt sich nur eine Blüte.Vielleicht habe ich die Knollen im Mai einfach zu tief gesetzt, das mögen sie nicht so sehr. Aber die eine Blüte ist schon fast kitschig -pink-prachtvoll. Übrigens ist diese Blume keine Lilie, sondern eine Amarylis, ursprünglich aus Südafrika. Auf dem Foto seht Ihr auch schon den ersten Granatapfel, mein erstes Anzeichen von winterlichem Schmuck.

DSC_1262

Geschenkt bekommen habe ich diese Woche Quitten und diese schönen, letzten Rosen samt einem Bündel Lavendel aus dem Garten einer Freundin. Der Lavendel duftet bereits fleißig im Büro, die Quitten im Wohnzimmer. So begrüßt uns unser Erdgeschoss im Moment sehr dufte. Leider muss ich die Quitten aber heute zu Gelee und Quittenbrot verarbeiten. Aber das ist ja auch schon wieder eine süße Verlockung!

Euch wünsche ich schon mal ein schönes Wochenende. Hier gehen die Herbstferien zu Ende, wenigstens mit ein paar Sonnenstrahlen.

Macht es Euch gemütlich

 

Verlinkt beim Friday-Flowerday und beim Freutag

 

 

 

8 Gedanken zu “letzte Gartenschätze

  1. Liebe Nina,
    wie dufte 😉 deine letzten Gartenschätze und Früchte. Hach, Quittengelee ist so köstlich und Granatäpfel aus vergangenen Tagen gehören bei mir zur Winterdeko…teils eingetrocknet oder auch mit Gold- bzw. Silberspay aufgehübscht.
    Genieße am Samstag noch das herrliche Wetter bevor es Sonntag ungemütlich wird.
    Lieben Gruß, Marita

    Liken

    1. Sehr lecker hört sich das an, leider sind die Kurzen hier nicht so für Quitte bzw Süsskartoffeln. Manchmal verstecke ich sie ganz gut 😊
      Schönes Wochenende und liebe Grüße
      Nina

      Liken

  2. herrlich sind granatapfel, quitten und letzte blumen aus dem garten. ich habe gestern auch noch kleine sträuße gepflückt, wer weiß, ob nicht schon nächste woche der frost den immer noch wunderbar blühenden cosmeen den garaus maucht…
    liebe grüße und noch einen schönen sonnta,
    mano

    Liken

    1. Ja, wirklich nur noch eine Handvoll Blümchen… Nächste Woche solle ordentlich kalt werden. Dann ist auch die letzte bunte Pracht dahin und weicht den Frost Blumen.
      Danke Dir und schönen Sonntag.
      Liebe Grüße
      Nina

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.