Glas oder nicht Glas

Hallo Ihr Lieben,

Der Muster-Mittwoch bei Michaela hat diesmal das Thema Glas und Flaschen.

Ich denke schon etwas länger über ein Motiv nach. Eine Kollage mit ausgeschnittenen Flaschen und Gläsern, aber ich bin eigentlich nicht so der Kollage Meister. Ein Motiv hatte ich dann recht schnell im Kopf, soll ich es nur als Stempel wieder gestalten oder ausschneiden? Dann gibt es ja diese wunderschönen, farbigen Gläser, in welche Muster eingeschliffen wurden. Ob man die zum Drucken nehmen kann? (Die Entscheidung war schnell vom Tisch, denn die Gläser sind etwas Besonderes und wenn ich da eines zerbrechen würde, wäre das ziemlich schlimm!)

DSCN6404DSCN6402

Dann schickte mir meine Mutter ein Foto von der *besonderen Glaskunst der Natur*, welche ich unbedingt hier noch mal zeigen möchte:

PART_15529876512071

Also, das ist dann „mustertechnisch“ endgültig dabei rausgekommen:DSCN6397

Glas oder Gesichter

DSCN6399

welches Muster seht Ihr hier als Erstes?

DSCN6401

Kennt Ihr den alten Film *Der Hofnarr*? Ich sag Euch nur „der Pokal mit dem Portal“ und „der Kelch mit dem Elch“ sowie „der Becher mit dem Fächer“

…welcher enthält den Wein gut und fein?

Habt eine schöne Zeit

(Kennzeichnung als Werbung da Verlinkung)

 

6 Gedanken zu “Glas oder nicht Glas

  1. Ui, da wird einem ganz schwindelig von den wechselnden Bildern zwischen Glas und Gesicht. Die Strukuren aus dem kostbaren Glas hätte ich auch gerne mal gedruckt gesehen, aber deine Bedenken kann ich natürlich verstehen.
    Zu deiner Frage bei mir: Die deckenden Stifte sind keine Glasstifte, sondern Kreidemarker (verschiedene Marken), die sind nicht dauerhaft haltbar. Trocknen zwar erstmal fest auf, aber sind dann wieder feucht abwischbar. Also für eine temporäre Deko gut geeignet. Glasmalstifte habe ich auch, die teste ich heute abend.
    Lieben Musterdank und schöne Grüße
    Michaela

    Liken

    1. Dankeschön, auch für die Information. Ich habe mir jetzt doch Mal so einen Stift geholt und werde ihn überall ausprobieren 🙂
      Aber über die Erfahrungen der „Glasstifte“ würde ich mich auch freuen.
      Tut mir leid aber dem alten gemusterten Glas. Ich will jetzt Mal schauen, ob ich so was nicht in weniger kostbar finden kann
      Liebe Grüße
      Nina

      Liken

    1. Danke. Ja, der Gedanke hatte sich irgendwo in den hinteren Gehirnwindungen festgesetzt. Und genau wie bei Dir fand ich optische Täuschung als Kind auch wunderbar.
      Liebe Grüsse
      Nina

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.