Aufgesogen

Hallo, Ihr Lieben.

(Text enthält Werbung durch Links)

Morgensonne zaubert immer ein besonderes Farbenspektrum und Licht.

Noch vor kurzem habe ich mich über diesen Vogel im Schnee gefreut:

DSCN5988

Einen Buchfinken Männchen. Mitlerweile ist dieser Vogel tatsächlich ein seltener Gast in unseren Gärten geworden.

Aber nun kann man den Frühling überall erahnen. Die Luft riecht anders. Es wird viel früher hell und in der Morgensonne spazieren zu gehen mit dem Hund, ist wunderschön. Noch sind die Nächte sehr kalt, aber wenn die Sonne höher steht, gewinnt sie an Kraft. Überall zwitschern die Vögel und kämpfen schon um ihre Reviere. Vor einigen Tagen meinte ich, eine Heckenbraunelle gehört zu haben, die Schwanzmeisen ziehen von Garten zu Garten und die ersten Distelfinken haben sich an das Vogelfutterhäuschen gewagt. Leider habe ich sie alle nicht mehr auf Foto bannen können, immer wenn ich die Tür langsam und vorsichtig geöffnet hatte, waren sie entweder schon weiter gezogen oder ich war einfach nicht leise genug. Weit über die Häuser höre ich das Trommeln des Spechtes.

Aber auf einem Hundgang fand ich diese wunderschöne Distelfinkenfedern, darüber kann ich mich immer wie ein kleines Kind freuen. (Verlinkt beim Freutag)

Die Stare sind auch schon da und gestern zogen ganz tief die ersten Kraniche. Ach, das tut so gut nach dem Winter. (Ja, ich weiss, es ist noch immer Winter, aber in meinem Herzen ist der Frühling schon angekommen.) Aufsaugen!

 

Im Garten zeigen sich die Frühlingsblüher, haben sich teils den Weg durch den harten Boden gekämpft.

DSCN6042

Ich lasse die alten Stängel immer lange stehen, sie bieten auch Schutz für Insekten.

DSCN6043

Jetzt sieht das nicht mehr so schön aus, aber ein wenig muss der Garten noch warten.

dscn6044.jpg

Im Haus erfreue ich mich an dem kräftigen Rot der Tulpen. Kleine, geschlossene Knospen waren das erst. Das mag ich aber so an Tulpen, dass sie in der Vase noch weiterwachsen.

Der eine Blütenkelch hat eine wunderschöne, grüne Besonderheit. Gern zeige ich diese beim Holunderblütchen.

 

Das ganze Wochenende soll noch die Sonne scheinen und tagsüber klettern die Temperaturen über 10°C. Geniesst die Tage. und macht es Euch gemütlich.

 

 

7 Gedanken zu “Aufgesogen

  1. Oja, ich kann den Frühling hier auch schon riechen und sehen und mich vor allem an der vielen Sonne derzeit erfreuen! So herrlich, und das tut gut! Genieße diese Tage und danke für die schönen Eindrücke bei dir heute mit den vielen feinen Fotos! Und für die Kommentare bei mir 🙂 Lieben Gruß. Susanne

    Gefällt mir

  2. Der Tag heute war ja schon mal richtig frühlingshaft. Genießen, genießen, genießen. Dies kann ich auch mit deinen tollen Fotos! Wie schön doch so eine Distelfinkenfeder ist. Ich habe noch nie einen Distelfinken gesehen, geschweige denn so einen Vogel. Der rote Tulpenstrauß mit den alten Gemälden im Hintergrund sieht toll aus.
    Wünsche eine schönes Wochenende und grüße herzlich
    Ingrid

    Gefällt mir

    1. Dankeschön. Distelfinken sind sehr bunte und hübsche Vögel und auch ihr Piepen“*, wenn sie oftmals im kleinen Schwarm durchziehen, ist gut erkennbar. Sie suchen am Liebsten die alten Samenstände ab.
      Ja! Geniessen! Es war wunderbar und soll am Wochenende ja noch so bleiben.
      Liebe Grüße
      Nina

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.