erste vorsichtige Anzeichen

….für den kommenden Frühling!

Hallo Ihr Lieben.

Auch wenn es zZt. ja winterlich kalt ist, so macht es doch viel mehr Spass, draußen zu sein. Auf den letzen Hundegängen konnte ich schon wieder im Hellen gehen. Außerdem sind die Vögel schon oftmals aktiv. Die Gebiete werden mit Gesang erobert und gehalten. Die Amselmännchen jagen sich. Vorgestern hatte ein Bussardpärchen keine Möglichkeit mehr, am Horst weiter zu bauen,denn die Krähen waren immer um sie herum. Wenn man aufmerksam schaut, sieht man überall im noch kahlen Geäst die beginnenden „Neubauten“ der Vögel. Als am Montag die Sonne, nach dem Nachtfrost wenig später, die Luft etwas erwärmte, war ein grosser Schwarm Meisen emsig unterwegs und dazwischen ein Diestelfink. (Das ist eigentlich ein Zugvogel, oft in kleinen Schwärmen ziehend.) Am matschigen Feld vorbei, welches nun vom Frost erstarrt ist,  habe ich einen hungrigen Sperber wegfliegen sehen. (Wieso hungrig? Hallo? Der hatte um die Zeit bestimmt noch nicht gefrühstückt, da sind auch immer so viele Leute mit Hunden unterwegs, gerade mal hell geworden, der arme Vogel.) Über dem alten Nistplatz der Turmfalken ist momentan viel Geschrei, argwönisch von einer Gruppe Elstern beobachtet. Die Turmfalken werben wohl um ein Weibchen. Letze Woche kreisten noch zwei Männchen, nun ist es nur noch eins.

Die hübschen Weidenkätzchen sind nun vielerorts aufgegangen, aber die lasse ich immer stehen, sind ja geschützt, als erste Bienentracht. Aber auch viele andere Sträucher zeigen schon grüne Knospen. Von der Schlehe/Schwarzdorn werde ich mir die Tage mal ein paar Zweige in die Vase stellen, wenn der Frost vorbei ist. Sind bei Euch auch schon vor einiger Zeit erste Kraniche gezogen? Aber da war es noch viel milder, jetzt bereuhen sie bestimmt, so früh los geflogen zu sein. Leider sind von den gefiederten Freunden wenig Bilder zu sehen, da ich sie nicht wirklich vor die Linse bekomme. Immer, wenn ich die Kamera unter der Jacke und aus der Hülle gepackt hatte, waren die Vögelchen fortgezwitschert. (Aber die Kälte ist ja nicht gut für Elektronik)

Zwischendrin gab es tatsächlich auch einen Tag mit Schnee, der liegen geblieben ist. Zum Schlitten fahren reichte es noch nicht und am Nachmittag war die Sonne auch so erfolgreich, dass kaum noch weisse Flecken zu sehen sind. Ich bin zu den Highlandern gelaufen. Dort sind auch immer eine Unmenge Kaninchen. Unsern Hund interessiert das aber nicht besonders.

DSCN4236

Nun, aber einen frühlingshaften Stempel habe ich mir noch mal gemacht. (Wobei mir beim Anblick dieses Highlanders schon das nächste Motiv in den Schoß gefallen ist, oder? einfach urig!)

Und weil mir das so viel Freude gemacht hat, sowohl Draußen, als auch mein neuer Vogel, zeige ich das beim Freutag! 

DSCN4277

Habt eine schöne Zeit und feiert – wenn Ihr mögt – lustig Karneval!

4 Gedanken zu “erste vorsichtige Anzeichen

  1. Ja die Zeichen des kommenden Frühlings sind kaum noch zu übersehen, auch wenn es jetzt doch noch bitterkalt geworden ist. Das ist zwar besser als das Matschwetter der letzten Monate, aber ein richtiger Frühling wäre mir jetzt lieber.
    Die Bilder sind übrigens wunderschön und Vögel zu fotografieren ist nicht einfach. Wir machen die Fotos meist von Drinnen durch die Scheibe, denn sobald wir den Garten betreten suchen die Vögel das Weite.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    Gefällt mir

    1. Danke Dir! Ja, immerhin gibt es bei dem Frost auch viel Sonne. Die haben wir beim Matschwetter alle vermisst. Im Garten die Vögel bekomm ich durch die Spiegelung nicht so gut drauf – immer Gegenlicht. Bei der Kälte will auch die Elektronik nicht so wie ich scharf stellen. Aber am Schönsten ist es eh, sie zu beobachten. Für s Kopfkino, alles Andere ist schöne Dreingabe. Und der Frühling kommt ja oft mit Macht nach so kalten Tagen.
      Schönes Wochenende auch Dir
      Nina

      Gefällt mir

  2. Hallo Nina, sehr schöne Naturbeobachtungen und Fotos zeigst du uns hier! Ich freue mich auch an den ersten Frühlingsboten. Obwohl es kalt ist, liegt der Frühling irgendwie in der Luft und zeigt sich in Schneeglöckchen, Krokussen und verhaltenem Vogelgezwitscher. Deine Stempel sind übrigens sehr schön!
    LG Amely

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s