Garten und Co.

Hurra!

Sonne! Es wird auch milder! Die Natur explodiert. Durch Krankheit ist viel Arbeit liegen geblieben. Der Garten verändert sich jetzt so schnell. Ich schneide zB. Rosen im Frühling und entsprechend musste da jetzt schnell was passieren. Auch lasse ich immer für die Insekten das alte, braune und vertrocknete Planzenwerk stehen. Aber jetzt muss das schnell weg, dann kommt die Sonne an die frischen Knospen und Platz haben sie auch.

Ich komme sehr in s Schwitzen, Gesundheit muss erst wieder aufgebaut werden. Aber:

„All mein Mühsal heilt mein Gartenspaten“

Leider kenne ich den 100% igen Wortlaut und den Autor des Zitates nicht mehr, aber ich liebe diesen Spruch!

Ach, im Frühling ist das doch wirklich so. Freiwillig arbeiten im Grünen. Und es verändert sich die wilde Natur täglich. Es ist so schön, wenn man wieder die viele Zugvögel sieht und hört. Der erste rote Milan kreiste im Aufwind, zwei Bussardmännchen umsegelten ein Weibchen. Die Eichhörnchen sind scheinbar allgegenwärtig und suchen ihre letzen Verstecke auf, aber finden sich auch zu Gruppen und es wird fleissig gebalzt. Heckenbraunellen huschen von Ast zu Ast im Unterholz und singen so wunderbar. Überall Neuanfang.

Die Wangen werden von der ersten Sonne leicht rot und sogar meine Jungs setzen sich freiwillig in die Sonne! Ich hoffe, Ihr habt alle ein wenig Zeit, etwas Kraft draußen zu tanken. Wünsche Euch eine schöne Zeit.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s