Brrrrrr

Hallo Ihr Lieben.

Wie schnell es doch von warm zu sehr kalt in dieser grauen und nassen Woche wechseln konnte. Eine sehr ruhige Woche, da der Sohn leicht erkrankt und ich selber auch etwas angeschlagen war. Richtig motiviert nach den paar freien Tagen waren wir auch nicht.

Nass, kalt, rheinischer Winter eben und statt Schnee nur morgendliches Eis auf den Autos. Schneewolken zogen über uns, ab und zu sogar mit Sonnenstrahlen. Aus denen aufgebauschten Wolken hüpften hier keine Schneeflocken, wie Ihr seht: Übungssprünge und Himmelsblicke (verlinkt)

Die Sonne steht selbst im Süden tief und war die Woche sehr selten zu sehen

Wir haben maltesische Orangen zu Weihnachten geschenkt bekommen. Das ist ein Duft und Aroma! Und das Schöne ist, ich kann die Schale auch verwenden. Wusstet Ihr, dass das Weiße voller guter Vitamine steckt? Bei dieser Orange ist es auch nicht bitter. Nun werde ich die Schalen trocknen und malen. Dann wird einmal ein Glas mit Salz und einmal ein Glas mit Zucker (und Vanille) zusammenstellen. Noch trocknet aber die Schale. Eine Flasche Olivenöl möchte ich auch mit den abgezogenen Zesten aromatisieren, mit Zitrone hat das zu Weihnachten der Sohn gemacht. Dies geht nämlich nur, wenn man absolut unbehandelte Früchte hat. Ich werde es Euch zeigen.

Die Karten der Adventsaktion der PostKunst habe ich heute auch gepostet, wer schauen mag, hier lang. Hier kamen auch noch mal liebe Wünsche von Andrea und Susanne an, Danke Euch. Sollte ich jemanden vergessen haben, nehmt es mir nicht krumm, zu den Feiertagen ist es immer so wuselig, gefreut habe ich mich über jede Karte und Zeile.

Wer gern leichtes, zitroniges Gebäck mag, ich habe die Tage ein Rezept gepostet.

Ansonsten stecke ich in den Vorbereitungen für das Jahresprojekt. Letztes Jahr habe ich Euch 12 Vögel näher gebracht, in Wort und Bild. Wie das weitergeht, werdet Ihr bald erfahren. An den Tagen, wo ich recht klaterig zurecht war (ich mag das Wort, wer das nicht kennt, heißt so viel wie: össelig, klapprig, klamm, nicht gut zurecht) war ich da schon etwas fleißig. Auch an Astrids Baum Linkliste habe ich endlich mal wieder gedacht und bin in Vorbereitung.

Ansonsten ganz normaler Alltag. Gestern kam die Meldung, dass der großartige Sidney Poitier gestorben ist. Ich fand ihn immer besonders beeindruckend, nicht nur als (afroamerikanische) Schauspieler, dieser intensive Blick, was für eine Präsenz, ein Ausnahmeschauspieler! Ich weiß noch, wie wir in der Schule das Buch „Wird Feuer ausbrechen“ über die Aufstände und die Apartheit gelesen haben und dann gab es im Fernsehen „In the heat of the night“, was war ich von dem Film beeindruckt. (Ich mochte ihn sehr als Porgie, auch wenn er natürlich nicht sang,) Er war der erste afroamerikanische Schauspieler, der einen Oscar gewann.

Quelle MGM/amazon

Dann wünsche ich Euch allen ein schönes Wochenende, mit oder ohne Schnee, schnappe mir meinen Kaffee und setze mich zu Andreas Samstagsplausch. (verlinkt)

26 Gedanken zu “Brrrrrr

  1. Liebe Nina,
    deine Himmelsblicke sind wunderschön, ebenso deine Adventspost. Es sind herrliche Rottöne! Da kommt ein bisschen Wehmut auf, dass ich nicht mitgemacht habe. Aber ich muss da standhaft bleiben, weil es mir doch zu stressig wäre in der Vorweihnachtszeit.
    Ich bin auch sehr gespannt auf dein Jahresprojekt bei Andrea. Deine Vogelserie war beeindruckend und ist unvergesslich!
    Hab noch eine gute Woche und schone dich, wenn du nicht fit bist!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    Gefällt 1 Person

    1. Ich kann das so verstehen in der Adventszeit, es ist schon viel. Aber es kommen ja neue Projekte. So wie Andrea ja ihres auch fortführt und wir Blogger hoffentlich in großer Zahl wieder mit machen (nur da etwas selbstbestimmte) Einwenig habe ich langsam Sorge 🙂 ob ich den Erwartungen gerecht werde. Aber das Wichtigste, es macht mir ja auch Spass!
      Danke Dir und gute Woche. Hier ist tatsächlich noch Schohnung angesagt
      Liebe Grüße
      Nina

      Gefällt mir

  2. Kann von hier viel Schneematsch vermelden und bin froh, dass ich mit der Hunderunde durch bin und hier der Ofen bollert.
    Einen schönen Sonntag und viel Erfolg mit den Orangenexperiementen
    Liebe Grüße
    illy

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Nina,
    bei uns war das, oder ist, ganz ähnlich. Grau, kalt und nass, oder einfach nur doof. Geschneit hat es auch hier, aber Schnee schmolz sofort bei Bodenkontakt, schade.
    Dass das Weiße der Orangen Vitamine enthält wusste ich noch nicht. Wieder was gelernt.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    Gefällt 1 Person

  4. Die Kälte ist einfach anstrengend. Gestern und vorgestern hat jeweils am Nachmittag die Sonne durchgeblickt, was natürlich mit dem Schnee zusammen sehr schön war. Und ohne Kälte geht das ja nicht. Deshalb fokussiere ich auf den Kontrast, denn nach Regen und grau kommen Sonne und Licht, das dann im Gegenzug noch viel schöner ist.

    Liebe Grüsse von Regula

    Gefällt 1 Person

  5. Ja, das Wetter ist wahrlich gruselig. Heute morgen noch wagte sich die Sonne heraus und da ist die Kälte doch viel leichter zu ertragen. Aber am Nachmittag regnet es wieder und das Enkelkind und ich haben uns schnell wieder in die warme Wohnung verzogen. Dein Südfruchtprojekt hört sich sehr interessant an. 🤔 Auch Kekse mit Zitronengeschmack kommen bei uns gut an. Danke fürs Teilen!
    Liebe Grüße Augusta

    Gefällt 1 Person

  6. Ach ja die Kekse wollte ich mir ja merken, wie gut dass du es nochmal erwähnst. Eigentlich mag ich das trockene Winterwetter das wir haben und ab und zu schaut auch die Sonne hervor. Aber die ersten Schneeglöckchen lassen den Frühling erahnen.
    L G Pia

    Gefällt 1 Person

  7. Ein toller Blick zum Himmel offenbart sich mir und ich freue mich diese Fallschirme zwischen den den Wolken zu entdecken! Das gewählte Hochkantformat passt da sehr gut dazu.
    Den Ausdruck KLATERIG kannte ich bisher noch nicht, hat aber etwas Ähnlichkeiteit mit KLAGERIG?
    LG Heidi

    Gefällt 1 Person

  8. Liebe Nina,
    gleich pack ich dir ein Päckchen mit Schnee 😉 dann lässt sich die Kälte besser ertragen…
    Aber ansonsten ist es doch schön, dass alles noch etwas langsamer geht.
    Ich freu mich auf dein Jahresprojekt und lass mich gern überraschen, was du dir ausgedacht hast! – da fällt mir ein, dass ich noch nicht weiß, wie ich es mache… 🤔
    Liebe Grüße
    Nanni

    Gefällt 1 Person

    1. Gar nicht so einfach am Anfang des Jahres zu sagen: „ja! Das!“
      Wir müssten uns in s Auto packen, etwas Richtung Mittelgebirge fahren.
      Aber dann komm ich mir vor wie ein Touri, die früher an solchen Tagen die Straßen verstopft haben 🙂
      Chillen am Ofen ist auch ok.
      Viel Spass beim Überlegen, bin auch gespannt…
      Liebe Grüße zurück an Dich
      Nina

      Gefällt 1 Person

  9. Oh ja, dieses graue Wetter nimmt mir im Moment alle Energie. Ich brauche Sonnenschein, um so richtig in Fahrt zu kommen.
    Ich wünsche dir noch ein entspanntes Wochenende
    Liebe Grüße
    Tina

    Gefällt 1 Person

  10. Wenn ich unbehandelte Zitrusfrüchte bekomme verwende ich diese ebenso mit „Haut und Haar“. Die allerallerletzten Reste setze ich zum Schluss noch zu Putzessig an.
    Gute Besserung und mit ein wenig Neugierde, was du so planst.
    Viele Grüße,
    Karin

    Gefällt 1 Person

    1. Stimmt, Putz Essig geht auch noch, obwohl mir fast zu schade, so viele Orangen sind es dann doch nicht 🙂
      Das Projekt macht mir jetzt schon viel Spass, bzw immer noch. Aber mal sehen, ob ich den Erwartungen entsprechen kann 🙂
      Danke Dir und sende ganz liebe Grüße zurück
      Nina

      Gefällt 1 Person

  11. Liebe Nina,

    ich dachte immer, nur der Berliner Winter ist so. Na ja, da kann man nichts machen. Dann wünsche ich Dir, dass Du bald wieder richtig topp bist und den Alltag genießen kannst.

    Liebe Grüße
    Jutta

    Gefällt 1 Person

    1. Ach, auf den Beinen war ich die ganze Zeit, manchmal fühlt man sich nicht so fit, aber auch nicht richtig krank. Getestet wird aber sofort
      🙂
      Ich hoffe, ich kann den Erwartungen entsprechen
      Danke Dir und liebe Grüße an Dich zurück
      Nina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.