12 von 12 im November 2020

Hallo Ihr Lieben.

Heute sammelt Caro (mit dem Kännchen) wieder 12 Fotos vom 12. des Monats. (Und dann heisst es ab Abend mal vorbeischauen, wie so der Alltag bei vielen Blogger/innen war.)

Hier startet der Morgen mit der Gratulation zur Volljährigkeit des Sohnes. Warum geht das bloß so schnell? Manchmal erscheint es mir wie gestern, dass er noch rumkrabbelte.

Der Sohn radelt zur Schule, hat einen langen Tag. Ich geh mit dem Hund, der andere Sohn in den Keller zum Online Studium und der Schatz zum Home Office ins Büro.

Im Westen seh ich die Reflektion des Sonnenaufgang. Auf dem Weg komm ich hier vorbei:

Schrubben macht jetzt mehr Spass? Lustig sind die Smiley Schwämme auf alle Fälle. Ganz kleine Bloggerrunde, schauen ob es zum Beitrag gestern noch was gibt. Ein kleiner Einkauf muss noch sein. Vielleicht etwas Blutwurst für die Pfanne? Bratkartoffeln sind schon da. Es muss ja nicht immer Püree dazu sein (aber wenn es da nur nach mir ginge, dann schon!) Schnell an der Ampel ein Foto von der wunderschönen Wolken für Euch gemacht.

Heute muss es sein. Der Terassentisch und die Gartenstühle werden eingepackt. Schön ist anders, aber es schützt die Gartenmöbel.

Und ich lege noch eine kleine Gartenrunde ein. Tomaten finde ich an letzten Stängel, die habe ich total übersehen. Die Melonenbirne hat noch drei Früchte, sehr bald muss die Pflanze in den Keller. Im hinteren Teil blüht der Ananas Salbei. Was für eine Pracht. Wenig später beobachte ich hier (vom Fenster aus) einen einzelnen Distelfink, wie er sich die Samen von Nachtkerze und Sonnenblumen in dieser Ecke holt. Keine Chance da ein Foto zu machen, zu weit hinter Pflanzen.

Im oberen Bad ist die Klo Brille kaputt gegangen, also ab in den Baumarkt. Heute morgen war ich dafür zu knapp unterwegs. Das Bild ist doch der Knaller, oder:

So, noch mal eine Tasse Kaffee durchlaufen lassen und die Spühlmaschine ausräumen.

Auf dem Blog „Meine grüne Wiese“ habe ich so schöne Fenster (Sankt Martin und Sterntaler) entdeckt. Nun möchte ich mir auch ein Sterntaler Mädchen ausschneiden. Die Sterne werde ich wohl mit Fensterkreidestiften dazu malen. Und ja, für ein Sankt Martinsfenster bin ich einen Tag zu spät. Zum Abschluss und bevor die WC Brille anmontiert wird, kurz den kalten Kaffee zu Ende trinken und ausschneiden. (Etwas klein geworden, aber gefällt)

Ich mach mich ans Handwerken und kochen für den Abend. Eine Runde durch die anderen Blogs gibt es erst später, aus gegebenem Anlass. Macht es Euch gemütlich.

Verlink bei DraußennurKännchen

18 Gedanken zu “12 von 12 im November 2020

  1. Hallo,
    ja… das mit der Volljährigkeit… völlig überraschend.. hab ich Ende Oktober auch gedacht.. hilfe, wann ist das passiert.. ;-).. Herzlichen Glückwunsch.
    Ansonsten beneide ich Dich ein wenig um den heutigen Sonnenschein. Hier war trübe und grau..
    Nun ja..
    Einen schönen Abend wünscht
    illy

    Gefällt 1 Person

  2. Herzlichen Glückwunsch, deinem Sohn zur Volljährigkeit, liebe Nina! Ja, die Zeit vergeht einfach allzu schnell. Hoffe, ihr hattet noch ein schönes Geburtstagsfest – trotz Corona.
    Das Sterntalermädchen gefällt mir auch! Und der Affe im Baumarkt zwischen den Weihnachssternen ist wirklich der Brüller ;-).
    Liebe Grüße
    Ingrid

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön, am Wochenende werden wir noch Mal ein wenig mehr feiern, na, hauptsächlich viel schlemmen, aber alles nur im allerkleinsten Kreis. Das ist schon etwas anders. Über den Affen kann ich auch immer wieder schmunzeln! Ich überlege, ihn als Weihnachtsgruß zu versenden. ☺
      Liebe Grüße zurück
      Nina

      Liken

    1. Also…. Ich habe eine Gromit Tasse und zwei Wallace and Gromit Tassen im Schrank. Eine weitere habe ich leider mal zerdeppert. Diese muss mich nur einfach jeden Tag ansehen, ich liebe das. Muss dann morgens immer an deren Frühstück denken 😀 Der Tag war jedenfalls gut gefüllt und ab und an auch gemütlich. 🙂
      Danke Dir und liebste Grüße
      Nina

      Liken

  3. Ohhh, ein feiner abwechslungsreicher Tag und zur Volljährigkeit des Jüngsten der Sonnenschein, der den Tag dann perfekt machte. Ja, die Kinder werden so schnell groß, ich erinnere mich auch noch gerne an die Kinderzeit meiner Beiden…schon soooo lange her.
    Den Gorilla hab ich in meinem Gartencenter mit Maske geknipst…auch mit Nikolausmütze sieht er cool aus.
    Lieben Gruß und ein feines Wochenende für dich und deine Lieben, Marita

    Gefällt 1 Person

    1. Danke Dir. Und bei Euch gab es den auch? Sie hatten ihn auch noch mal da stehen, ohne alles. Aber beide könnte man kaufen. So was in den Vorgarten und strategisch im Dunkeln anleuchten…
      Hab einen gemütlichen Abend!
      Liebe Grüße
      Nina

      Liken

  4. Heute Morgen habe ich auch so einen tollen purpurfarbenen Himmel gesehen. Leider bin ich in die genau entgegengesetzte Richtung geradelt 😦
    Ich glaube, ich hab dir schon mal geschrieben, dass ich die gleichen Kaffetassen habe wie du. So ein ähnliches Sterntalermädchen habe ich für die Sonnendruck-Postaktion verwendet… Ist ja schon eine Weile her.
    Liebe Grüße Andrea

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.