Zwölf von zwölf 5/20

Hallo Ihr Lieben.

Die Damen mit dem Kännchen sammelt wieder unsere Tagesabläufe:

Gestern war der erste Tag in der Schule für den jüngeren Sohn. Heute darf er aber wieder länger ausschlafen und es gibt homeschooling. Nur ich steh mit meinem Mann auf. Nach gemeinsamen Frühstück geht es wie immer raus mit dem Hund.

kaffee

Am Samstag habe ich die Süßkartoffeln Zucht auf meiner Fensterbank gezeigt, dass hat doch einige interessiert. Ich habe die Idee aus dem Kinderbuch „Grüner wird ’s nicht!“ von Kirsten Bradley und Aitch, was ich hier letztes Jahr im Frühling schon mal kurz vorgestellt habe. Wenn Ihr ein Stück dieser Kartoffel fleißig mit Wasser füttert, sie nicht in die pralle Sonne stellt oder etwas abdeckt, kommen bald Blätter. Ich will dieses Jahr schauen, was da mehr entsteht, wie groß die Nachzucht wird. Ähnliches mache ich mit einem Rhizom der Kurkuma Pflanze. Tägliches morgendliches Gießen ist unerlässlich.

kurkuma und süsskartoffel

 

Außerdem habe ich kleine Aufträge, die maritim bedruckt werden sollen. Als erstes sind die Karten dran. Einen Mondfisch habe ich gerade noch dazu geschnitzt, sowie einen Sepia (echter Tintenfisch). Shirt und Rucksack werden gerade gewaschen, damit sie die Farbe gut annehmen.

sepia mondfisch

Beim frühen Frühstück habe ich nur einen Kaffee getrunken, jetzt ist mein Magen langsam wach geworden, es gibt Müsli mit Früchten. Auch wenn es ordentlich kalt war heute Nacht und auch jetzt noch garantiert unter 10°C ist, ich setze mich an den Gartentisch. Ja, das wir wirklich kalte Eisheilige bekommen würden, damit hat wohl keiner bei dem Frühlingsverlauf gerechnet.

müsli mit früchten

Am Wochenende hatte ich Holunderblüten eingelegt gehabt, jetzt gerade wurde daraus Sirup (nicht nur für den Eigenbedarf, sind schöne Mitbringsel, diese Fläschchen) gekocht und umgefüllt. Warum der Sirup so braun ist? Weil ich Rohrohrzucker verwendet habe.

holunderblütens.

Der Sohn hat durch Zufall den Titel eines Films wieder herausgefunden, den er unbedingt noch mal sehen wollte. Ich konnte mich sofort erinnern, als der Anfang des wunderschönen Kinder- und Jugendfilms, (übrigens eine Buchverfilmung,) los ging. Ich würde Taschentücher brauchen.

film
Brücke nach Terabithia

Während des Films muss ich leider Wäsche machen. Gleich ist auch noch die Bügelwäsche dran. Derweil zieht der Tee für den grossen Jungen, der Kopfschmerzen hat.

DSC_0071

Restemittagessen für mich, die Jungs sind noch nicht hungrig: Nudeln, Porreegemüse mit Reibkäse. Dazu einen Kräutertee.

DSC_0072

 

DSC_0073

Das Hochbeet muss gegossen werden. Außerdem ist wohl die Nachbarskatze reingesprungen, trotz Bretter. Alles muss gerichtet werden, aber eine erste Erbsenschote wächst.

Kennt Ihr die? Sind die nicht einfach ekelig? So fein die Elternkäfer anzusehen sind, (ich musste das Foto auch machen, um besser schauen zu können, dadurch ist mir das Lilienhähnchen durch die Lappen gegangen, gleich noch mal kontrollieren,) so viel gefräßiger und häßlicher sind die Larven. Ich versuche die knallig roten Käfer immer abzusammeln, ist immer etwas schwierig, denn die lassen sich bei der kleinsten Gefahr fallen. Ein Eiergelege ist mir durch die Lappen gegangen und wenn ich die Larven nicht abstreife, ist in wenigen Tage kaum noch etwas von der Lilie übrig. Die Eltern fressen nur einen Bruchteil der Lilienblätter.

erste Phingsrose
meine erste weiße Pfingsrose ist aufgegangen und die Rose du resht ist seid gestern am blühen

Das Bild soll Euch wieder etwas versöhnen. Mich hat es sehr gefreut.

So, jetzt muss ich noch schnell die beiden textilen Teile bedrucken, zum ersten Mal mit der neuen Farbe. Dann etwas Abendessen vorbereiten, ich freue mich auf einen großen Tomatensalat.

drucken

 

Ich hoffe, Ihr hattet alle einen schönen Tag, wir sehen uns alle bei Caro.

 

14 Gedanken zu “Zwölf von zwölf 5/20

  1. Deine Stempel sind wieder vielversprechend. Deine Pflanzexperimente gefallen mir, das Buch muss ich mir gleich mal näher anschauen.
    Ich bin gespannt, ob meine Pfingstrose dieses Jahr mal zum Blühen kommt. Oder ob Herr Pankratius hier nun die Lust zum Blühen verdirbt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    Liken

  2. Krasses Programm bei dir zw. Rose de Resht ( warum blüht die bei mir noch nicht? ) und den allerekligsten Lilienhähnchenmaden ( weil die Sch… drumherum haben, mag die kein Vogel ).
    Das Shirt wird klasse!
    GLG
    Astrid

    Gefällt 1 Person

    1. Die Larven sind sogar ohne ihre eigenen Exkremente ekelig. Das unsere Blumen manchmal zeitlich etwas auseinander blühen, habe ich auch schon fest gestellt. Ich finde das auch seltsam. Danke Dir und liebe Grüße
      Nina

      Liken

  3. wie früh doch alles bei euch blüht!! hier haben die pfingstrosen und rosen zwar schon knospen, aber es wird mindestens noch eine woche dauern, bis sie sich entfalten. der holunder ist noch grün. vom lilienhähnchen hab ich noch nie gehört – liegt woh daran, dass ich kaum welche im garten habe. die verpieseln sich immer… oder die wühlmäuse mögen die wurzeln.
    leckerer sirup, schöne stempel, reizendes shirt!! ich hab dafür gestern wieder briefmarken gestaltet :)!
    dein wachstuch ist übrigens prima im gebrauch!!
    liebe grüße
    mano

    Liken

    1. Ach, dass Du das Wachstuch gut gebrauchen kannst, freut mich sehr!
      Lilien werden von Wühlmäuse nicht geliebt! Ich habe sie im Topf, Lilien sind so schön und duften intensiv. Von den Käfern und ihrem Nachwuchs wusste ich schon von meiner Mutter und hab mir manchmal einen Spaß daraus gemacht, sie zu erwischen, wenn sie sich fallen lassen.
      Ja, hier ist die Natur verwöhnt vom Rheintal, ich staune (staunte, ist ne Weile her) immer, wenn ich zu meiner Ma fahre in s Mittelgebirge.
      Liebe Grüße zurück
      Nina

      Liken

  4. Schöne 12 von 12, wahnsinnig viel los bei Dir und Deine Kartoffelzucht finde ich auch sehr spannend. Aber am schönsten sind die Shirts und Deine Pfingstrose! 🙂
    Liebe Grüße
    Bine

    Liken

    1. Danke Dir. Ach, so viel los war eigentlich nicht☺ dass sieht auf den 12 Stationen nur immer so aus. Auch, wenn die Pfingstrosen alle blühen, ist das noch beeindruckender, aber die erste ist immer besonders.
      Liebe Grüße zurück
      Nina

      Liken

  5. Kann ich mir vorstellen, dass dein leckeres Müsli einen guten Start in den abwechslungsreichenTag bedeutete…cool, dein Süßkartoffelprojekt. Ich hatte versucht eine S-Kartoffel zu wässern und so zu einer Blüte anzuregen, das hat aber leider nicht geklappt. Eine tolle Kombination von RdR und weißer Pfingstrose – meine RdR ist fast jedes Jahr die erste blühende Rose und soeben habe ich eine offene Blüte entdeckt, freu. 😉
    Lieben Gruß und das T-Shirt ist klasse, Marita

    Gefällt 2 Personen

    1. Danke Dir. Nur das Schneewitchen ist noch vor der RdR am Blühen. Der Cordesrse merkt man einfach an, dass sie es sogar in kalten Breiten aushält, da ist sie in unseren wärmeren um so dankbarer.
      Der Süssk. nur Wasser zu geben habe ich aufgegeben, daher ist etwas Blumenerde dabei. Ich halte Euch sicher auf dem Laufenden.
      Liebe Grüsse zurück
      Nina

      Gefällt 1 Person

  6. Deine Anzucht-Experimente sehen ja interessant aus, liebe Nina. Viel Erfolg dabei. Auch Dein bedrucktes Shirt ist toll geworden. Da bekomme ich doch gleich Lust wieder mal zu stempeln. Sieht alles in allem nach einer spannenden Woche aus. Schule startet wieder, bin gespannt wann es bei uns mit dem Kiga wieder weiter geht.
    Liebe Grüße und einen schönen Wochenausgleich,
    Eva

    Liken

  7. Jessas, Du hast ja einen ganz schön grünen Daumen ;-).
    Die Pfingstrosen bei mir sind noch nicht geöffnet.. aber werden schon gestützt.. wie jedes Jahr.
    Liebe Grüße
    illy

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.