Mystische Fische

Hallo Ihr Lieben.

Da ist doch der Februar schon fast wieder vorbei! Und das mit frühlingshaften Temperaturen.

Bei Michaela werden heute noch Mal fischige Muster gesammelt. Ich habe diesmal mystische Fische. Kennt Ihr auch diese wunderbaren alten Seekarten, auf denen auch die Seemonster abgebildet würden? Ausgeburten von Fantasie, Angst und realen Tieren.  Was Ihr hier seht, ist ein Hippokamp, vorne Pferd, hinten Fisch, ein Reittier verschiedener Meeresgötter. Es kommt auch in der Heraldik vor und venezianische Gondeln verzieren ihren Bug und Heck damit. Das echte Seepferdchen hat seinen lateinischen Namen von diesem sagenhaften Fischwesen.

Ich habe mir so eine alte Darstellung als Vorbild für einen Stempel genommen.

img_20190227_085501.jpgimg_20190227_085514.jpg

Aber auch einen realen Fisch habe ich noch geschnitzt. Eine „Decke“, was Manta auf Spanisch heißt, zusammen mit den Kopfflossen, ergab die Gattung Teufelsrochen.

img_20190227_084450.jpgimg_20190227_085544.jpgimg_20190227_084513-e1551254664514.jpg

Der Riesenmanta  kann eine Spannweite von bis zu sieben Metern bekommen. Er schwimmt in tropischen Gewässern und lebt von Plankton. Ach was schwimmt, mystisch schwebt er durch das Wasser! Wie Flügel bewegt er seine Flossen. Tatsächlich hält er sich gern an der Wasseroberfläche auf und springt, fliegt sogar aus dem Wasser. Gern würde ich diesen durch das Wasser schwebenden Fisch mal sehen!

So ergibt sich heute für den Mustermittwoch ein mystisches Bild. Ich hoffe, dass Seepferdchen geht noch durch als Fisch. Und weil es „auch märchenhaft ist“, wie die Zitronenfalterin meinte, habe ich es dort nun auch verlinkt.

Habt eine schöne Zeit und genießt den frühen Frühling, die närrische Jahreszeit, so denn Ihr sie feiert.

 

(Werbung da Verlinkung)

 

 

14 Gedanken zu “Mystische Fische

  1. Ein Riesenmanta kann ein Spannweite von sieben Metern kriegen? Dem will ich lieber nicht begegnen. Dein Teufelsrochen dagegen ist niedlich.
    herzlich Margot

    Liken

    1. Danke Dir. Ja, im Fernsehen sehen diese Geschöpfe immer sehr majestätisch aus. Ich kann nur weder tauchen noch komme ich in ihre Gewässer, so werde ich sie wohl nie in echt sehen.
      Liebe Grüße
      Nina

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.