Wippsteerts Advent, der 3.

Hallo Ihr Lieben,

so schnell geht die Zeit in´s Land. Im Kopf hatte ich so viele Beiträge, die ich hier hinterlassen wollte, aber wie Ihr gemerkt habt, hat es bis jetzt keiner geschafft. Heute will ich eine Zusammenfassung bringen:

Die Gänge mit dem Hund waren, vor allen Dingen am Morgen, häufig abwechslungsreich.  Noch vor Tagen gab es plötzlich Frost, obwohl die Wetterleute alle für die hiesige Gegend über 0°C angekündigt hatten. Dabei glitzerten dann die Eiskristalle wunderschön am nächsten Morgen. Außerdem hab ich an dem Morgen an einer Stelle und fast auf einer Stelle Rotkehlchen und Zaunkönig, dahinter Bussard und Falke gesehen.  Wunderschön im glitzernden Gegenlicht – und ohne Foto. Dieser Bussard ist auch etwas Besonderes, er rüttelt über dem Feld als wäre er ein Falke. Nun, so entwickelt sich die Natur. An der Kleingartensiedlung hokte ein Sperber auf einem Pfahl und schaute nach leichter Beute. Ich hoffe, Ihr könnt jeder ab und zu so ein paar Stunden besondere Natur genießen! Ich erfreue mich z.B. gerade am emsigen Eichhörnchen, was gegenüber dem Büro auf dem Zaun rumturnt während ich tippe.

20151210_075830
frostige Wiese mit grünvioletter Farbe  20151210_080326

 

Außerdem waren wir auf dem Weihnachtsmarkt bei der Burg Wissem, sehr schön! (übrigens ist in der Burg ein Bilderbuchmuseum und wirklich empfehlenswert!)

20151210_080354
schottische Hochlandrinder im rheinischen Dunst
20151210_080155
Kaninchenautobahn
20151212_132727
Burg Wissen in Troisdorf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.