A…. Aber das ging so schnell

Hallo Ihr Lieben.

Ach, da ist er schon, der letzte Monat des Jahres. Unerwartet und erwartet, wie jedes Jahr.

Ich war früher da besser organisiert, so jedenfalls in meinen Erinnerungen. Wenn ich der Familie diesbezüglich lausche, ist das nie wirklich der Fall gewesen. Ja, vielleicht in Bezug auf Geschenke (ich habe im Sommer spätestens die ersten gehabt). Die Advents- und Weihnachtszeit war und ist für mich immer eine sehr emotionale Zeit. All die schönen Rituale, die Gemütlichkeit innen, wenn es draußen össelig ist, Erwartungen … frau/man setzt der Tristesse draußen etwas entgegen.

Anfang November war ich irgendwie schon mehr in Adventsstimmung als jetzt. Es sind viele Umstände, die Stimmungen in uns hervorrufen. Gut war das Bilderaufhängen die Tage. Tatkräftig hat der Sohn mich da mit der Schlagbohrmaschine unterstützt. Ja, hier kommt nicht mal eben ein Nagel in die Wand. Die Schlagbohrmaschine hat prompt auch noch den Geist ausgegeben. Und wie Du Gewürz für den Bratapfel selber herstellen kannst kannst Du in dem Beitrag auch nachlesen.

Wunderschöne Post ist eingetroffen. Von Mano kam etwas Entliehenes zurück und dabei natürlich eine schöne Karte, Wichteladventskalender und diesen besonderen Piepmatz. Die erste Weihnachtskarte erreichte mich von Sabine, ich habe zwar keine kleinen Kinder mehr, aber man kann auch als Erwachsene so viele kreative Ideen auf ihrem Blog finden. Die Advents – Post vom Post Kunst Werk hat auch begonnen und jetzt scheint jeden Tag eine SonneMondundSterne Karte herein. Pünktlich haben die beiden kreativen Köpfe dahinter (Tabea und Michaela) auch die neue Website fertig. Eine liebe Freundin brachte einfach so einen Adventskalender vorbei, genau richtig, als ich im Bett lag und Aufmunterung gebrauchen konnte. Selber hatte ich einen Richtung Norden geschickt. Zu mehr war ich nicht gekommen. Aus Dänemark kam liebe Post von Ulrike. Ach, all so schöne Gedanken! Danke Euch noch mal auf diesem Weg herzlichst!

Und die Nachbarin brachte wieder den Selbstgewinden grünen Kranz

Sonst habe ich gar nicht viel zu berichten. Infekte haben erst den Schatz, dann mich erwischt. Es geht ja schlimm um. Bei mir ging es Dank Ruhe schneller vorbei, der arme Schatz konnte sich die nicht so gönnen. Es wird Zeit zum Erholen.

Motive? Ideen?

Das nächste Advents Wochenende. Ein wenig wird hier gefeiert (die Freundin vom Sohn hat Geburtstag und das Jungvolk findet sich zusammen). Ansonsten steht nicht viel auf dem Plan. Ich möchte etwas kreativ unterwegs sein, jeh nach Platz (der wird ja anderweitig gebraucht), noch Mal das Weihnachtsspecial der Guardians of the Galaxy ansehen,… natürlich. Wir lassen es etwas auf uns zukommen.

Ein wenig begradigen und Maß halten ..

Habt Ihr vielleicht in irgendeiner Schublade so Holzspachtel? Macht Euch doch auch eine kleine Wichteltür. Hier lege ich nun noch die „Bretter“ drauf, etwas Holzleim hält es zusammen, eine Holzperle als Türgriff… Ruhig etwas burschikoser. Das passt irgendwie besser (zu mir). Wobei hier wäre es wohl doch eher eine Heinzelmännchen – Tür. Oh ja, sehr gern stelle ich ein Schälchen Milch auf für all die Arbeit, die die Heinzelmännchen erledigen würden. (Ein wenig gemalt am Holz habe ich noch und wer sich fragt, was mit dem letzten Türchen passierte, das habe ich zerdeppert)

Jetzt setze ich mich noch an den Samstagsplausch Tisch von Andrea (Linkparty)

Macht es Euch gemütlich, bleibt gesund und munter und habt einen schönen zweiten Advent.

19 Gedanken zu “A…. Aber das ging so schnell

  1. Kommt mir ja irgendwie bekannt vor ☺️😚 ich liebe die Weihnachtszeit, am besten mit Kälte und viel Schnee. Aber den haben wir hier auch sehr selten. Traditionen finde ich wichtig und hänge sehr daran. Als Kind habe ich am Heiligabend immer Lemmi und die Schmöker geschaut- wir warten aufs Christkind. Bei Youtube bin ich gestern durch Zufall auf eine folge gestoßen und bin ganz erfreut darüber. Dein Kranz mit den Kerzen ist ja wunderschön,! Heute Nacht soll es hier heftig schneien, bin gespannt. Wir haben den kaminofen an und auch Weihnachtsbeleuchtung am Haus. Natürlich ganz sparsame LEDs. Die verbrauchen nur wenig Strom……Ganz LG aus Dänemark, Ulrike 😊

    Gefällt 1 Person

    1. Kerzen habe ich gerade fast immer an und ab dem Spätnachmittag den Ofen, obwohl der Hund dann aus dem Zimmer flüchtet.
      Hier ist es so knapp über 0°C und am Montag gab es sogar etwas Schnee.
      Macht es Euch kuschelig, und ja, so „te Kamellen“ mögen wir auch gern. Herzliche
      Grüße gen Norden zurück
      Nina

      Like

  2. Das Weihnachtsspecial werden wir auch noch schauen, unsere Mädchen werden demnächst mal kommen und da werden wir einen gemütlichen Abend machen, bin sehr gespannt. Ohne die beiden hätte ich gar nicht gewusst das es so ein Special gibt.
    Ja ich bin dieses Mal auch ganz gut dabei, mir fehlen „nur“ noch Kleinigkeiten, welche ich wohl auf einem Weihnachtsmarkt besorgen werde.
    Liebe Grüße
    Kirsi

    Gefällt 1 Person

    1. Mir gefiel das Special sehr, auch wenn ich es bis dato nur alleine ansehen durfte, meine Familie hat es nicht mehr so mit Filme und TV schauen, leider.
      So langsam wird es hier auch besser mit den Besorgungen.
      Danke Dir und viel Spass auf dem Weihnachtsmarkt
      Liebe Grüsse zurück
      Nina

      Like

  3. hach… dieses Special ist wohl irgendwie an mir vorbeigegangen… mal sehen, ob ich es noch irgendwo sehen kann..
    Werde mir wohl auch wieder eine kino liste machen..
    Einen schönen Start in die neue Woche
    illy
    PS und eine ruhige Adventzeit und Gute Besserung

    Gefällt 1 Person

  4. Guten Morgen Nina,
    ich hoffe, dir/euch geht es wieder gut und du kannst den Geburtstag der Freundin des Sohnes feiern. Seit meiner Pensionierung biete ich den Viren – warum auch immer – mehr Angriffsfläche … das muss sich durch weniger Stress mal schleunigst ändern.
    Süß ist deine Wichteltür, ich habe die Eisstiele für andere DIYs genutzt…kommt noch. 😉
    Hab einen feinen zweiten Adventssonntag und lieben Dank für deine Elch-Karte, Marita

    Gefällt 1 Person

    1. Es wird. Danke Dir und sende Gesundheitswünsche zurück. Jaja, wenn man Mal etwas Ruhe bekommt, dass wird gleich ausgenutzt.
      Die Jugend hat hier gefeiert, ganz viele Spiele gespielt. Ab einem gewissen Alter zieht man sich da eher raus. 😉
      Ich bin auf Dein DIY gespannt. Die Eisdiele werden hier immer wieder für selbstgemachtes Joghurteis benötigt. Dieses sind diese Halsspachtel. Ich weiß auch nicht, warum ich davon noch welche hatte, vermute, für Pflanzenstecker.
      Hab einen erholsamen w. Advent und ganz liebe Grüße zurück
      Nina

      Like

  5. Liebe Nina,
    ich hoffe, ihr seid wieder genesen. Wir wollten diese Woche eigentlich in die Werkstatt eine Wichteltür für den gehäkelten Gesellen machen, aber leider kam uns allen auch ein Infekt dazwischen. Deine Wichteltür ist allerliebst und vielleicht wird es bei uns auch so eine ähnliche 🙂
    Liebe Grüße
    Bianca

    Gefällt 1 Person

    1. Meine sollte ursprünglich auch etwas „mehr“ sein. Aber so steht sie schon Mal bereit
      Und der Wichtel oder Heinzel kann einziehen und es kann sich entwickeln.
      Gute Besserung weiterhin und liebe Grüße zum 2. Advent.
      Nina

      Like

  6. gut, dass es dir wieder besser geht! so blöde krankheiten stören einen doch in der adventszeit! ich kann auch gar nicht glauben, dass schon dezember ist. bloß gut, dass die gräsigen trockner hier wenigstens weg sind. im moment ist ruhe…
    liebe grüße und dir/ euch einen entspannten 2. advent!
    mano

    Gefällt 1 Person

    1. Oh, Ihr habt die Trockner weg, wie wunderbar! Ja, dieser Dezember war ganz plötzlich da 🙂
      Schön, dass Ihr den 2. Adventssonntag richtig genießen könnt. Hast Du den Wichtelkalender noch Mal bekommen für Dich, er ist so schön.
      Dankeschön auch nochmal und liebe Grüße zurück
      Nina

      Like

  7. So eine feine Tür hat auch das Wichtelmädchen bei meiner Enkelin. Die hat sich auf deren Rückkehr vom Vorjahr sehr gefreut. Gebacken hat die Wichtelin auch schon (da sah es vor ihrer Tür genauso wild aus, wie bei uns nach dem Backen…)
    Hoffentlich seid Ihr bald gänzlich wieder auf den Beinen und könnt den Advent genießen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    Gefällt 1 Person

  8. Das Zeitempfinden ist mir abhanden gekommen. Vielleicht finde ich es im Frühling wieder? Jedenfalls könnte für mich schon Weihnachten sein, ich würde die Zeit gerne beschleunigen. Zeit auslassen und alles, was so krumm läuft, ausblenden. Aber das wäre natürlich auch wieder schade um die Lebenszeit. Hach ja, ich nehm’s, wie’s kommt. Liebe Grüsse zu dir. Regula

    Gefällt 1 Person

    1. Hier muss die Zeit immer noch von mehreren Menschen mitgeplant bzw beachtet werden. Ohne Kalender geht da nichts. Nein, sofort Weihnachten, eigentlich nicht, bitte. Ich brauche den Advent als Zeit der Ankunft und Vorbereitung.
      Und ja, man muss es nehmen wie es kommt.
      Adventliche Grüße zurück zu Dir
      Nina

      Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..