Zwölf von zwölf im September 21

Hallo Ihr Lieben.

Heute ist wieder der 12. Ein Tag, 12 Fotos vom Alltag. Heute ist ein Sonntag, es wird wohl ein ruhiger Tag hier, aber lassen wir den mal auf uns zu kommen. Caro vom Blog „draussennurkaennchen“ sammelt unsere Beiträge wieder.

Zu früh wach geworden, weil ich im Traum gefrohren habe, na, in der Realität auch, meine Decke ist weggestrampelt. Nun, so lange zum möglichen Aufstehen ist es nicht mehr hin und ich lese einfach. Der arme Schatz wird auch kurz darauf wach, weil ihn trotz Diät wieder „was heimsucht“.

Natürlich als erstes los mit dem Hund
Ein wenig Morgensonne im Rücken
Erster Kaffee für den Schatz und mich (ja, ich habe keine frische Tasse genommen)
Der Troll ziert sich etwas bei seinem Frühstück. Wenig später ist aber alles weggeputzt und er wälzt sich genüsslich im feuchten Rasen.  Ha, am Rand seht Ihr etwas Wäsche (die mogelt sich sogar Sonntags rein, weil gestern nicht mehr trocken geworden) und die Sonnenblumen mitten im Rasen.
Die Quitte muss dieses Jahr gestützt werden.
Die einzige Tomatenpflanze, die diesen Sommer gut überstanden hat. Hoffentlich reifen die noch. Einige braune Blätter abzupfen, ausgeilen…
Morgentliches Hunderitual „Ja, ich bin einfach fotogen, besonders nach dem Wälzen“ Bald wird es dafür zu kühl die Terrassentür aufstehen lassen zu können.
Dieser Kabelsalat muss schon wieder festgeklebt werden, sonst geht die Tür nicht zu. Und ja, hässlich, aber leider nötig
Street food Festival im Ort, nicht gross, aber trotzdem durchaus interessante Spezialitäten und einem Kinderkettenkarusell, wir sind mit den Rädern hin
Ideen sammeln und skizzieren
Es war ein sehr chilliger Tag, auch mit neuen Folgen eine Serie später
Schon wieder fast vergessen, dieses T Shirt mit Fuchsdruck muss endlich noch in meinen „Basar“ hier, schnell noch die Sonne für ein Foto ausnutzen

Was sonst noch Alltägliches passiert ist, zeigen viele Blogger heute also wieder bei Caro.

Einen schönen Sonntag Abend Euch allen!

Verlinkt bei draussennurKaennchen

17 Gedanken zu “Zwölf von zwölf im September 21

  1. Tja, das Frieren im Bett war auch hier Thema und hat zum frühen Aufstehen geführt… Wäsche gabs auch ( auf dem Bügelbrett ) Ansonsten hattet ihr wohl doch mehr Abwechsling.
    Eine gute neue Woche! Danke für deine lieben Wünsche!
    GLG
    Astrid

    Gefällt 1 Person

  2. Ach, das Körnerkissen wird hier auch wieder reaktiviert, aber eher abends oder mitten in der Nacht. 😉 Ich lese gerne 12 von 12 und war gestern schon geneigt mitzumachen, denn der Sonntag ist doch perfekt…aber das Unvorhersehbare im Leben 1.0 machte einen Strich durch die Rechnung.
    Hab eine feine Spätsommerwoche – lieben Gruß, Marita

    Gefällt 1 Person

  3. Auch ihr hattet einen feinen Sonntag. Super, wenn man dann auswärts essen kann. Doch mir geht es wie deinem Mann – am besten ist die Kost zu Hause, denn die Auswärtige hat Nebenwirkungen.
    Einen Quittenbaum im eigenen Garten zu haben ist auch klasse. Das Quitengelee ist so lecker.
    Und deine Zeichnungen sind sehr hübsch!
    Liebe Grüße und eine gute Woche!
    Ingrid

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön, es war ein schöner Tag. Und wenn die Jugend schon mal außerhalb essen kann… 🙂 Die Nebenwirkungen von Essen sind halt nicht so schön, aber man arrangiert sich.
      Euch natürlich auch eine gute Woche und auch liebe Grüße zurück
      Nina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.